Diabetiker - Desserts




Birnen "Surprise"

Für 4 Personen:

300 g Williamsbirnen (2 Stück = 4 Hälften)
20 g Diabetiker-Bitter­Schokolade
200 g Erdbeeren oder Himbeeren
3 Blatt weiße Gelatine
1 Blatt rote Gelatine
125 ml trockener Weißwein

Die Birnen schälen, halbieren, entkernen und in wenig Wasser fast gar dünsten. (Es können ebenso Diabetiker-Kompottbirnen zu diesem Rezept genommen werden.)

Schokolade mit 1 bis 2 EL Wasser im Wasserbad auflösen. Damit die abgekühlten, eventuell getrockneten Birnen-Hälften bestreichen und kalt stellen.

Beeren waschen, entstielen und pürieren, mit Zitronensaft und Süßstoff abschmecken. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken, im Wasserbad auflösen und anschließend zusammen mit dem Wein in das Früchtepüree mischen.

Auf Portionsschälchen verteilen, vorbereitete Birnen in die Mitte geben und alles zusammen erstarren lassen.

Pro Person:

kcal kJ Eiweiß Fett KH Broteinheiten
115 483 1 4 18 1,5

|top|


Erdbeeren mit Grießhäubchen

Zutaten für 1 Person:

150 ml fettarme Milch (1,5 % Fett)
1 Prise Salz
etwas abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
30 g Weizengrieß
einige Spritzer Süßstoff
1 Messerspitze gemahlener Zimt
150 g geputzte Erdbeeren
1 TL (5 g) Zitronensaft
1 TL (5 g) gehackte Pistazien

Milch, Salz und Zitronenschale in einem kleinen Topf aufkochen. Grieß einstreuen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten ausquellen lassen. Mit Süßstoff und Zimt abschmecken. Grießbrei abkühlen lassen.

Erdbeeren je nach Größe in Hälften oder Viertel schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln und mit Süßstoff abschmecken. Erdbeeren zugedeckt ca. 15 Minuten ziehen lassen.

Erdbeeren auf einen Teller geben. Grießbrei darüber verteilen. Mit gehackten Pistazien bestreuen.

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten. (ohne Wartezeit).

kcal kJ Eiweiß Fett KH Broteinheiten
260 1090 10 6 38 3

|top|


Erdbeertörtchen

Zutaten für 12 Stück:

Fett für die Förmchen
125 g + 375 g Magertopfen
4 EL Öl, 1 Ei (Gr. M)
50 g Diabetiker-Süße
2-3 Tropfen Butter-Vanille-Aroma, 1 Prise Salz
250 g Mehl
1 TL Backpulver
etwas flüssiger Süßstoff
150 g Schlagsobers
500 g geputzte Erdbeeren
25 g Zartbitter-Schokolade (für Diabetiker)

6 Tortelett-Förmchen (ca. 10 cm Ø) fetten. 125 g Topfen, Öl, Ei, Süße, Aroma und Salz in eine Schüssel geben. 250 g Mehl und Backpulver mischen, darauf sieben. Alles glatt verkneten. Teig halbieren, Hälfte kalt stellen.

Andere Teighälfte in 6 Portionen teilen. Je auf wenig Mehl rund (ca. 12 cm Ø) ausrollen und die Förmchen damit auslegen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 15-20 Minuten backen. Auskühlen lassen. Übrigen Teig genauso backen.

375 g Topfen mit Süßstoff abschmecken. Obers steif schlagen und darunter heben. Auf die Törtchen verteilen. Erdbeeren vierteln und auf die Topfen-Obers-Mischung legen. Schokolade fein hacken und über die Törtchen streuen.

Tipp:
Die Törtchen lassen sich ohne Belag prima einfrieren. Wenn Sie nur 6 Stück backen möchten: alle Zutaten für den Topfen-Öl-Teig halbieren und das halbe Ei durch 2 EL Milch ersetzen.

Zubereitungszeit: 1 1/2 Std.

Inhaltsstoffe pro Portion:

kcal kJ Eiweiß Fett KH Broteinheiten
220 920 9 9 24 2

|top|


Kirschen mit Schoko-Sahne

(1 Portion)

100 ml süße Sahne
25 g Diabetiker-Bitter-Schokolade
400 g Kirschen (mit Stein)
1 EL flüssiger Süßstoff
geriebener Muskat

Die Sahne mit zerbröckelter Schokolade erhitzen, bis eine glatte Masse entstanden ist. Im Kühlschrank ganz erkalten lassen. Kirschen waschen, entsteinen, mit Süßstoff und einer Prise geriebener Muskat-Nuss vermischen. In hohe Gläser verteilen.

Die kalte Sahne­Schoko-Mischung mit einem elektrischen Rührgerät aufschlagen und mit dem Löffel gleichmässig über die Kirschen verteilen.

Inhaltsstoffe pro Portion:

kcal kJ Eiweiß Fett KH Broteinheiten
158 664 2 9 16 1,33

|top|


Obstsalat auf Grießschaum

Zutaten für 1 Person:

200 ml Milch (1,5 % Fett)
1 EL (20 g) Grieß
1 Prise Salz
1 frisches Ei (Größe S)
etwas flüssiger Süßstoff
50 g frische oder TK-Himbeeren
je 30 g abgetropfte Diabetiker-Marillen und -Kirschen
(aus dem Glas)
40 g geschälte Kiwi
evtl. Zitronenmelisse

Milch aufkochen lassen. Grieß und Salz unter Rühren hineinstreuen und kurz aufkochen lassen. Bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten ausquellen lassen.
Ei trennen. Eiweiß sehr steif schlagen. Zuerst Eigelb, dann Eischnee unter den heißen Grieß heben und unter Rühren 1/2 Minute erwärmen. Mit einigen Spritzern Süßstoff abschmecken. Den Grieß etwas abkühlen lassen und in ein Glasschälchen füllen.

Für den Obstsalat Himbeeren verlesen, evtl. vorsichtig waschen (tiefgefrorene auftauen lassen). Marillen in Spalten schneiden. Kiwi in Scheiben schneiden. Gesamtes Obst mit Süßstoff abschmecken. Danach zugedeckt kurz ziehen lassen.
Den Obstsalat auf dem Grießschaum anrichten und nach Belieben mit Melisseblättchen verzieren.

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten.

kcal kJ Eiweiß Fett KH Broteinheiten
310 1300 18 10 36 3

|top|


Schnee-Eier

1  Portion:

4 Eier, Salz
1 TL Flüssiger Süßstoff
50 g Zucker*
1 El Zitronensaft
250 ml Milch 1,5% Fett
1 Vanilleschote
3 Blatt Rote Gelatine
60 ml Portwein
Kakao

Vanilleschote aufschlitzen und Mark herauskratzen. Milch mit der leeren Vanilleschote in einem flachen Topf zum Kochen bringen. Eier trennen. Den Eiweiß das Vanillemark, Salz, Süßstoff und Zitronensaft zugeben; mit dem Handrührgerät zu festem Schnee verarbeiten. Am Ende 1 EL unter Rühren einrieseln lassen. Mit einem Holzkochlöffel eigroße Eiweißbällchen abstechen und diese auf die nicht mehr kochende Milch setzen; von beiden Seiten ca. 3 Min. gar ziehen lassen.

Mit einem Schaumlöffel herausnehmen, abtropfen und erkalten lassen. Für die Portweinsoße Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eigelb mit dem restlichen Zucker so lange schlagen, bis es weiß und cremig ist. Gelatine ausdrücken und in der heißen Milch auflösen. Diese anschließend in kleinen Mengen unter ständigem Schlagen der Eimasse hinzufügen. Zuletzt den Portwein dazugeben und mit Süßstoff abschmecken. Die Soße anschließend im eisigen Wasserbad rühren, bis sie kalt und sämig ist.
Dann auf eine tiefe Platte gießen, Schneebällchen darauf setzen und nach Belieben mit Kakao, Zimt oder Mandelstiften bestreuen.

* = Zucker
Verwendet werden kann Fruchtzucker oder die gleiche Menge Haushaltszucker, der nach Ernährungsempfehlungen der letzten Jahre auch Diabetikern in kleinen Mengen erlaubt ist. Die Kalorien- und Kohlenhydratangaben des Rezeptes ändern sich dadurch nicht.

kcal kJ Eiweiß Fett KH Broteinheiten
200 837 11 7 19 1,5

|top|


Topfen-Plätzchen mit Vanilleeis

Zutaten für 1 Person:

1 TL (5 g) Mandelblättchen
1 TL (5 g) Butter/Margarine
1 EL (10 g) Fruchtzucker
1 Eigelb
75 g Magertopfen
2 EL (20 g) Mehl
etwas abgeriebene Zitronenschale
1 EL Zitronensaft
40 g TK-Heidelbeeren
1 TL (5 g) Öl
1 Kugel (50 ml)  Diabetiker-Vanilleeis
evtl. Minzeblättchen
zum Verzieren

Mandelblättchen in einer beschichteten Pfanne ohne Fett unter Wenden goldbraun rösten. Herausnehmen und abkühlen lassen.
Fett, Fruchtzucker und Eigelb schaumig schlagen. Quark, Mehl, Zitronenschale und -saft unterrühren. Heidelbeeren zufügen und vorsichtig unterheben.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Pro Plätzchen 2 EL Teig in die Pfanne geben und etwas verstreichen. Plätzchen von jeder Seite bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten goldbraun braten.
Plätzchen mit Vanilleeis anrichten. Mit Mandelblättchen bestreuen. Nach Belieben mit Minze verzieren.

Tipp:
Statt der Heidelbeeren können Sie auch andere Früchte wie z. B. 40 g Brombeeren verwenden.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten.

kcal kJ Eiweiß Fett KH Broteinheiten
440 1840 17 19 43 3

|top|


Windbeutel mit Creme Orange

Zutaten für ca. 8 Stück:

25 g Butter/Margarine
1 Prise Salz
75 g Mehl
2 Eier (Größe M)
1 TL Backpulver
200 g geschälte Orangen
100 g Schlagobers
1 Päckchen Sahnesteif
15 g Fruchtzucker-Streusüße
250 g Magertopfen

1/8 l Wasser, Fett und Salz aufkochen lassen. Mehl zugeben und so lange rühren, bis sich der Teig als Kloß vom Topfboden löst. Von der Herdplatte nehmen. Eier nacheinander unterrühren. Backpulver zufügen.
Teig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Ca. 8 Rosetten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C / Umluft: 180 °C/Gas: Stufe 3) 25-30 Minuten backen. Windbeutel aufschneiden.
Orangen in Stücke schneiden, Saft auffangen. Schlagobers, Sahnesteif und 1 TL (5 g) Streusüße steif schlagen. Schlagobers, Saft und Topfen verrühren. Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen, auf die Böden spritzen. Orangen darauf verteilen. Deckel daraufsetzen. Mit Rest Streusüße bestäuben.

Zubereitungszeit ca. 1 Std.
(ohne Wartezeit).

Inhaltsstoffe pro Portion:

kcal kJ Eiweiß Fett KH Broteinheiten
170 710 7 8 13 1

|top|


Zitronencreme auf Himbeersoße

Zutaten für 1 Person:

2 Blatt weiße Gelatine
75 g Magermilch-Joghurt
abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone
flüssiger Süßstoff
75 g Schlagsahne
75 g TK-Himbeeren
1/2 TL Zitronensaft
evtl. Zitronenmelisse zum Verzieren

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. In der Zwischenzeit Joghurt und Zitronenschale verrühren. Mit einigen Tropfen Süßstoff abschmecken. Gelatine ausdrücken, auflösen und unter den Zitronenjoghurt rühren. Die Creme im Kühlschrank halbfest werden lassen.
Sahne steif schlagen und mit dem Schneebesen unterheben. Die Creme in eine kleine Schüssel geben und 1-2 Stunden kalt stellen.
Himbeeren auftauen lassen und durch ein Sieb streichen, um die Kerne zu entfernen. Mit Zitronensaft und Süßstoff abschmecken. Himbeerpüree in ein Dessertschälchen gießen.
Einen Eßlöffel kurz in heißes Wasser tauchen. Aus der Zitronencreme Nocken formen. Auf der Himbeersoße anrichten. Mit Zitronenmelisse verzieren.

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten.

kcal kJ Eiweiß Fett KH Broteinheiten
300 1260 9 24 11 1

|top|