Diabetiker - Mehlspeisen




Apfelstrudel

Zutaten für 1 Strudel = 12 Stück

150 g Mehl (Type 405),
20 g  Sonnenblumenöl (2 EL),
60 ccm  lauwarmes Wasser,
1 Prise Salz,
abgeriebene Zitronenschale von ½  unbehandelter Zitrone

Füllung: 
200 g Äpfel, frisch gepresster Zitronensaft,
200 g Magertopfen,
Zimtpulver,
1/2 - 1 TL  flüssiger Süßstoff,
20 g  gehackte Mandeln,
etwas Dosenmilch zum Bestreichen

Fett für das Blech

Das Backblech einfetten. Das Mehl mit dem Öl, dem Wasser, dem Salz und der Zitronenschale gut verkneten. Den Teig so lange schlagen, bis er glänzt, Dann etwa 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Inzwischen die Äpfel waschen, schälen, vierteln und vom Kerngehäuse befreien. Die Viertel in dünne Spalten schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Den Backofen auf 200° vorheizen. Den Magerquark mit Zitronensaft, etwas Zimtpulver und dem Süßstoff verrühren. Die Apfelspalten und die Mandeln unter den Quark rühren. Den Teig auf einem bemehlten Tuch ausrollen und nach allen Seiten dünn ausziehen. Die Füllung gleichmäßig darauf verteilen. Den Strudel durch Anheben des Tuches von einer Längsseite her zusammenrollen. Die Enden zusammendrücken. Mit der glatten Seite nach oben auf das Backblech legen und mit Dosenmilch bestreichen. Den Apfelstrudel im Backofen (Mitte) etwa 30 Minuten backen.

Inhaltsstoffe pro Portion:

kcal kJ Eiweiß Fett KH Broteinheiten
90 480 4 3 12 1

|top|


Apfeltaschen

Zutaten  für 8 Stück: 

300 g  geschälte Äpfel, 1/2 Vanilleschote,
1 EL  Zitronensaft, 2 TL flüssiger Süßstoff,
125 g  Magertopfen, 5 EL  fettarme Milch (1,5 % Fettgehalt),
3 EL  Öl, 1 Pr. Salz, 240 g  Mehl (Type 405),
1/2 P. Backpulver, 1 Ei ,
1 EL  Streusüße zum Bestäuben, 
Backpapier zum Bleche belegen 

Äpfel vierteln, entkernen und würfeln. Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark herausschaben. Apfelwürfel, Zitronensaft, 50 ml Wasser, Vanilleschote und -mark aufkochen und ca. 10 Min. bei milder Hitze dünsten. Mit 1/2 TL Süßstoff abschmecken. Vanilleschote entfernen, Kompott abkühlen lassen. 

Topfen, Milch, Öl, Süßstoff und Salz verrühren. Mehl und Backpulver darunter kneten. Teil in 8 Stücke teilen, jedes zu einem Rechteck ( 14 x 16 cm) ausrollen. Je 2 EL Kompott auf die untere Hälfte geben. Obere Hälfte mehrmals einschneiden. Ei trennen, Teigränder mit Eiweiß bestreichen, zusammenklappen, an den Rändern andrücken und mit verquirltem Eigelb bestreichen. Bei 180 Grad C Heißluft auf Backpapier ca. 10 bis 15 Minuten backen, mit Streusüße bestäuben.

Inhaltsstoffe pro Stück:

kcal kJ Eiweiß Fett KH Broteinheiten
190 790 6 5 29 2,4

|top|


Biskuitomelette

(Gesamtmenge = 1 Stück)

1 Ei, flüssiger Süßstoff,
30 g Mehl

Dotter mit 2 EL heißem Wasser und 2 Tropfen Süßstoff sehr schaumig rühren; Schnee schlagen, mit der Dottermasse vermengen, zuletzt vorsichtig Mehl unterheben. In eine befettete, ev. mit Bröselbrot bestreute Form füllen.

Bei 180°C ca. 12 - 15 Min. backen.

Nährwert pro Portion:  

kcal kJ Eiweiß Fett KH Broteinheiten
186 779       2

|top|


Biskuitomelette mit Himbeercreme

Zutaten für 8 Stück:

4 Eier (Gr. M)
60 g + 6 g Diabetikersüße
1 Prise Salz
70 g Mehl
1 gestrichener TL Backpulver
4 Blatt Gelatine
200 g Himbeeren
500 g Magertopfen (Magerquark)
250 g Vollmilch-Joghurt
1 1/2 TL flüssiger Süßstoff
200 g Schlagsahne
evtl. Minze zum Verzieren
Backpapier

Blech mit Backpapier auslegen, 4 Kreise (ä ca. 14 cm DM) daraufzeichnen. Eier trennen. Eiweiße steif schlagen, 60 g Diabetikersüße und Salz dabei zugeben. Eigelbe einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver darübersieben, unterheben.

Hälfte Biskuitmasse in den Kreisen verstreichen. Im heißen Ofen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C/Gas: Stufe 3) ca. 8 Minuten backen. Auf ein feuchtes Geschirrtuch stürzen, Papier abziehen. Omeletts überklappen. Mit Rest Biskuitmasse ebenso verfahren. Auskühlen lassen.

Gelatine einweichen. Beeren verlesen, einige beiseitestellen. Rest Beeren pürieren, durch ein Sieb streichen. Topfen, Joghurt, Püree und Süßstoff verrühren. Gelatine auflösen, mit 2 Esslöffeln Creme verrühren, unterrühren. Kalt stellen.

Sahne steif schlagen, unter die Creme heben. Creme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen, Creme auf eine Hälfte der Omeletts spritzen, überklappen. Ca. 1 Stunde kaltstellen. Mit Rest Himbeeren und evtl. Minze verzieren. Mit 6 g Diabetikersüße bestreuen.

Pro Stück:

kcal kJ Eiweiß Fett KH Broteinheiten
230 960 12 13 20 1 1/2

|top|


Blätterteig-Kirsch-Kissen

Zutaten für 8 Stück:

1 Packung frischer Butter-Blätterteig aus dem Kühlregal (auf Backpapier, z. B. Tante Fanny)
1 Eigelb
1 - 2 EL Milch
325 g gewaschene und entsteinte Sauerkirschen
200 g Sauerkirsch-Fruchtaufstrich (für Diabetiker geeignet)
50 g Mandelstifte
12 g Diabetikersüße
8 kleine Kugeln Vanilleeis für Diabetiker geeignet (á 60 g)
evtl. Minze zum Verzieren
Backpapier

Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen, 5 - 10 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Blätterteig entrollen und in 8 Stücke (10,5 x 12 cm) schneiden.

Stücke auf 2 mit Backpapier ausgelegte Bleche legen. Eigelb und Milch verquirlen. Ränder mit der Eigelb-Mischung bestreichen. Kirschen jeweils in die Mitte der Scheiben verteilen. Fruchtaufstrich erwärmen und über die Kirschen geben. Mandeln darüberstreuen.

Nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200° C/Umluft: 175°/Gas: Stufe 3) 15 bis 20 Minuten backen. Auskühlen lassen. Mit Diabetikerspße bestreuen. Evtl. mit Minze verzieren. Kirsch-Kissen jeweils mit 1 kleinen Kubel Vanilleeis anrichten.

Pro Stück:

kcal kJ Eiweiß Fett KH Broteinheiten
310 1300 7 16 32 2 1/2

|top|


Germteigschnecken

Zutaten für 1o Stück:

240 g Mehl, 30g Butter,
100 ml fettarme Milch,
36 g Diabetikersüße,
1/2 Würfel (21 g) Germ,
1 Eigelb, 60g Pflaumenmus
(für Diabetiker geeignet).

Mehl in eine Schüssel sieben. Butter schmelzen und abkühlen lassen. Milch lauwarm erwärmen, mit Diabetikersüße und Germ glatt rühren. Butter, Eigelb und Germmilch unter das Mehl kneten. Alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

Teig auf bemehlter Arbeitsfläche gut durchkneten und zum Rechteck (20 x30 cm) ausrollen. Pflaumenmus darauf verstreichen. Teig von der Längsseite aufrollen und in 3 cm breite Stücke schneiden.

Schnecken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und zugedeckt ca. 20 Minuten gehen lassen.

Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Gas: Stufe 2)
18—20 Minuten backen.

Inhaltsstoffe pro Portion:

kcal kJ Eiweiß Fett KH Broteinheiten
130 540 34 4 22 2

|top|


Grießschnitten auf Beeren

Zutaten für 1 Person:

75 g TK-Beeren
(z. B. Himbeeren, Johannisbeeren, Erdbeeren)
6 EL (60 ml) Milch
2 gehäufte EL (30 g) Grieß
einige Spritzer flüssiger Süßstoff
1/8 l Kirschfruchtsaftgetränk
(mit Süßstoff; für Diabetiker geeignet)
1 TL (5 g) Speisestärke
1 EL (10 g) Butter
3 g Fruchtzucker
1 Msp. gemahlener Zimt

Beeren auftauen. Milch und 5 EL Wasser aufkochen. Grieß einrühren und bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 5 Minuten quellen lassen. Etwas abkühlen. Mit Süßstoff süßen. In eine flache, kalt ausgespülte Form füllen und glatt streichen. Auskühlen lassen.
1 EL Saft und Stärke glatt rühren. Rest Saft aufkochen und mit der Stärke binden. Beeren unterheben und 2-3 Minuten garen. Mit Süßstoff abschmecken.
Grieß aus der Form stürzen und in ca. 3 Stücke schneiden. In heißer Butter von jeder Seite goldbraun braten. Fruchtzucker und Zimt mischen. Grieß-Schnitten damit bestreuen und auf den Beeren anrichten.

EXTRA-TIPP
Den Grieß können Sie bereits am Vortag kochen. Dann am besten mit Frischhaltefolie abdecken, damit die Oberfläche nicht austrocknet.

Zubereitungszeit: 30 Min.

kcal kJ Eiweiß Fett KH Broteinheiten
300 1260 6 11 43 3 1/2

|top|


Mohnschnitten mit Birnen

(ergibt ca. 15 Stück)

Teig:
250 g Weizenvollkornmehl, 1 Dotter,
150 g Sonnenblumenmargarine, Prise Salz,
1 TL Backpulver

Topfenfülle:
2 Eier, Süßstoff, 500 g Topfen - mager,
50 g Sonnenblumenmargarine, 1 Zitrone

Mohnfülle:
250 g Mohn, Süßstoff, 30 g Grieß, 375 ml Milch,
50 g Sonnenblumenmargarine

1 kg Birnen, 50 g gehobelte Mandeln

Für den Mürbteig Mehl und Backpulver vermischen, auf ein Brett geben und eine Mulde formen. In die Mulde den Dotter, Salz und die Margarine geben und rasch zu einem Teig verkneten - 30 min rasten lassen.

Für die Topfenfülle Süßstoff mit Dotter schaumig schlagen, Topfen und flüssige Margarine zugeben, zum Schluß den steif geschlagenen Schnee unterheben.

Für die Mohnfülle:
Milch und Margarine aufkochen, Süßstoff, Mohn und Grieß einrühren. Für den Fruchtbelag die Birnen vierteln und in dünne Scheiben schneiden.

Den Mürbteig auf einem Blech auswalken, mit der Gabel mehrmals einstechen, Topfenfülle, dann Mohnfülle darauf verteilen. Zuletzt Birnen und gehobelte Mandeln.
Bei 220°C (Ober-/Unterhitze) ca. 25 - 30 min backen.

Nährwert pro_Portion:

kcal kJ Eiweiß Fett KH Broteinheiten
364 1524       2

|top|


Orange und Grapefruit mit Baiserhaube

Zutaten für 1 Person:

65 g Orangen-Filets
(ca. 1/2 Orange von ca. 100 g)
65 g rosa Grapefruit-Filets
(ca. 1/2 rosa Grapefruit von ca. 120 g)
1 EL (20 g) Sauerkirsch-Konfitüre
(für Diabetiker geeignet)
1 frisches Eiweiß
1 TL (5 g) Streusüße
10 g Mandelblättchen

Orange und Grapefruit längs halbieren und dick schälen, so daß die weiße Haut mit entfernt wird. Fruchtfilets mit einem scharfen Messer zwischen den Trennhäuten herausschneiden und den Saft dabei auffangen.

Konfitüre erwärmen und durch ein Sieb streichen. Saft zufügen. Filets in der Konfitüre ziehen lassen.
Eiweiß steif schlagen und die Streusüße dabei einrieseln lassen.
Mandeln in einer trockenen Pfanne goldbraun rösten und herausnehmen.

Filets mit Konfitüre in eine feuerfeste Form geben. Eischnee daraufgeben. Im vor-geheizten Backofen (E-Herd:
225 °C/Umluft: 200 °C/Gas: Stufe 4) oder auf unterster Schiene unter dem heißen Grill 5-7 Minuten überbacken. Mit Mandeln bestreuen.

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten.

kcal kJ Eiweiß Fett KH Broteinheiten
200 840 8 6 26 2

|top|


Palatschinken

(Gesamtmenge = 2 Stück)

1 Ei, 2 EL Milch,
20 g VK-Mehl, eine Prise Salz

Alle Zutaten gut versprudeln und etwas quellen lassen, in befettete Pfanne einlaufen lassen.
2  Palatschinken herausbacken.

Nährwerte pro Portion:

kcal kJ Eiweiß Fett KH Broteinheiten
105 440       1

|top|


Palatschinken mit Erdbeeren und Topfen

Zutaten für 1 Person:

1 Ei (Größe M)
1 EL (20 g) Mehl
5 EL (50 ml) fettarme Milch
1 Prise Salz
125 g Magertopfen
2 EL Mineralwasser
1 TL (5 g) Zitronensaft
einige Spritzer Süßstoff
100 g geputzte Erdbeeren
1 geschälte Kiwi (50 g)
1 TL (5 g) Öl
evtl. etwas Diabetiker-Streusüße zum Bestäuben
evtl. Zitronenmelisse
zum Garnieren

Ei, Mehl, Milch und Salz in eine Rührschüssel geben und mit dem Schneebesen schnell zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig zugedeckt etwa 10 Minuten ausquellen lassen.
Topfen und Mineralwasser glattrühren und mit Zitronensaft und Süßstoff abschmecken.
Die Hälfte von den Erdbeeren in kleine Würfel schneiden und unter den Topfen heben. Die restlichen Erdbeeren und die Kiwi in Scheiben schneiden.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Den Palatschinkenteig hineingeben und bei mittlerer Hitze ca. 4 Minuten goldgelb backen, dann wenden und weitere 2-3 Minuten goldgelb backen.
Palatschinken, Topfen und Früchte anrichten. Nach Belieben mit Streusüße bestäuben und mit Zitronenmelisse garnieren.

Zubereitungszeit ca. 25 Minuten.

kcal kJ Eiweiß Fett KH Broteinheiten
400 1680 29 14 33 2,75

|top|


Palatschinken mit Früchten

Zutaten für 1 Person:

1 Ei (Größe M)
1 EL (10 g) Weizen-Vollkornmehl
5 EL Magermilch
2 EL Mineralwasser
1 Kiwi (60 g)
100 g geputzter Apfel
1 EL (20 g) Mandarin-Orangen (aus der Dose)
50 g Himbeeren
1 EL Zitronensaft
etwas Süßstoff
1 EL (10 g) Haferflocken
1 TL (5 g) Öl
3 EL (60 g) Magermilch-Joghurt
Zimt

Ei, Mehl, Milch und Mineralwasser verrühren. Ca. 10 Minuten quellen lassen.
Kiwi schälen und in Stücke schneiden. Apfel waschen und in Spalten schneiden. Kiwi, Apfel, Mandarin-Orangen und Himbeeren mischen. Mit Zitronensaft und Süßstoff abschmecken.
Haferflocken in einer trockenen beschichteten Pfanne rösten. Herausnehmen und abkühlen lassen. Öl in der Pfanne erhitzen. Den Pfannkuchenteig darin von beiden Seiten goldgelb backen.
Joghurt mit Zimt und Süßstoff abschmecken. Pfannkuchen auf einen Teller gleiten lassen. Die Früchte darauf verteilen. Joghurt und Haferflocken darübergeben.

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten.

kcal kJ Eiweiß Fett KH Broteinheiten
370 1550 16 13 40 3,3

|top|


Pfirsich-Palatschinken

Zutaten für 1 Person:

1 Ei (Größe M)
1 EL (20 g) dunkles Weizenmehl (Type 1050)
6 EL (60 ml) fettarme Milch (1,5 % Fett)
1 Prise Salz
etwas abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
1 Glas (370 ml) kalorienreduzierte Pfirsiche
1 TL (5 g) Öl
evtl. je 1 TL (5 g) Rosinen und Pistazienkerne
evtl. Diabetiker-Streusüße

Ei, Mehl, Milch, Salz und Zitronenschale in eine Rührschüssel geben und mit dem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren. Teig zugedeckt ca. 10 Minuten ausquellen lassen.
Pfirsiche auf einem Sieb abtropfen lassen und nach Belieben vierteln oder in Spalten schneiden.
Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Pfannkuchenteig hineingeben. Pfirsiche darin verteilen und bei mittlerer Hitze ca. 4 Minuten goldbraun backen, dann wenden und weitere 2-3 Minuten backen.
Pfannkuchen auf einem Teller anrichten. Nach Belieben mit Rosinen und Pistazien bestreuen und evtl. mit etwas Diabetiker-Streusüße bestäuben.

Zubereitungszeit: Zubereitungszeit ca. 20 Minuten.

kcal kJ Eiweiß Fett KH Broteinheiten
310 1300 12 13 29 2 1/2

|top|


Rhabarber-Vanille-Törtchen

Zutaten für 6 Stück:

125 g Mehl (Type 1050)
1 Msp. Backpulver
1 Eigelb (Größe M)
25 g Diabetiker-Süße
1-2 Tropfen Backöl "Bittermandel"
60 g Butter/Margarine
500 g geputzter Rhabarber
1/2 Päckchen (15 g) kalorienreduziertes Puddingpulver "Vanille" (mit Süßstoff)
etwas flüssiger Süßstoff
Fett (8 g) und Paniermehl
(10 g) für die Förmchen
150 g Schlagobers
10 g gehackte Pistazien

Mehl, Backpulver, Eigelb, Diabetiker-Süße, Backöl und kaltes Fett verkneten. Ca. 30 Minuten kalt stellen.
Rhabarber kleinschneiden. Mit 2 EL Wasser bei schwacher Hitze 8-10 Minuten dünsten. Puddingpulver und 1 EL Wasser glattrühren, Kompott binden. Mit Süßstoff abschmecken. Abkühlen.
6 Backförmchen (ca. 8 cm Ø) oder eine Springform (24 cm Ø) fetten, mit Paniermehl ausstreuen. Mit dem Teig auslegen. Im heißen Ofen (E- Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten backen. Stürzen, auskühlen.
Kompott auf die Törtchen verteilen. Sahne steif schlagen, auf die Ränder spritzen. Mit Pistazien bestreuen.

Zubereitungszeit ca. 1 Std.
(ohne Wartezeit).

Inhaltsstoffe pro Portion:

kcal kJ Eiweiß Fett KH Broteinheiten
300 1260 5 19 22 2

|top|


Saftige Topfenküchlein

Zutaten für 8 Stück:

90 g Butter/Margarine
30 g Diabetiker-Streusüße
2 Eier (Größe M)
etwas Zimt
75 g dunkles Weizenmehl (Type 1050)
1 TL Backpulver
2 EL (20 ml) Milch
(1,5 % Fett)
125 g Magertopfen
1/2 Päckchen (10 g) Soßenpulver "Vanille-Geschmack"; mit Süßstoff
25 g Aprikosen-Konfitüre (für Diabetiker geeignet)
100 g geputzte Früchte
(z. B. Erdbeeren, Kiwi etc.)
16 Papier-Backförmchen

60 g weiches Fett und 20 g Streusüße cremig rühren. 1 Ei und Zimt unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, darübergeben und Milch zufügen. Alles unterrühren. Jeweils 2 Papierbackförmchen (ca. 7 cm Ø) ineinandersetzen. Teig einfüllen und verstreichen.
30 g weiches Fett und 10 g Streusüße cremig rühren.
1 Ei, Topfen und Soßenpulver unterrühren. Auf den Rührteig streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten backen. Auskühlen lassen.
Konfitüre erwärmen und durch ein Sieb streichen. Törtchen damit bestreichen. Mit Früchten verzieren.

Zubereitungszeit ca. 1 Std. (ohne Wartezeit).

Inhaltsstoffe pro Portion:

kcal kJ Eiweiß Fett KH Broteinheiten
190 790 5 11 15 1

|top|


Salzburger Nockerln

Für 2 Portionen:

3 Eier
2 EL Mehl, gestrichen
abgeriebene Zitrone
1 TL Milch
flüssiger Sü8stoff
etwas Butter

Eigelb mit Mehl, Zitronenschale und der Milch verrühren. Den mit einigen Tropfen Süßstoff versetzten Eischnee unterziehen und in eine mit Butter ausgefettete feuerfeste Form geben. Die Oberfläche nicht glattstreichen, sie soll noch einige kleine Ausbuchtungen aufweisen.

Im vorgeheizten Backofen 7-10 Minuten backen, die Oberfläche soll hellbraun sein. In der Form servieren und sofort essen, sonst fallen sie in sich zusammen.

Diese Nockerln sind die ideale Ergänzung beispielsweise für einen schnellen Eintopf.

Nährwert pro Portion:

kcal kJ Eiweiß Fett KH Broteinheiten
180 754 12 9 10 0,8

|top|


Topfenauflauf

(Gesamtmasse = 1 Portion)

1 kleines Ei, 1 Eiklar, Süßstoff, 250 g Magertopfen,
2 EL heißes Wasser, 2 EL Buttermilch,
Zitronenschale, ev. Rumaroma, 30 g Grieß,
Vanillearoma, 1 Prise Salz

Dotter mit etwas heißem Wasser und Süßstoff gut schaumig rühren; Topfen mit Buttermilch, Zitronenschale, 1 Prise Salz, Rumaroma und Vanillearoma glatt rühren. 30 g Grieß beimengen, Dottermasse vorsichtig zufügen, zuletzt den steif geschlagenen Schnee unterheben.

Bei 180°C ca. 30 Min.backen.

Nährwert pro Portion:

kcal kJ Eiweiß Fett KH Broteinheiten
360 1507       2

|top|


Vollkorn - Topfenstollen ohne Zucker

Für 1 Portion:

500 g Vollkornweizenmehl, 250 g Topfen
150 ml Sauerrahm, 150 g Rosinen,
125 ml Milch, 100 g Butter,
2 Pkg. Germ, 80 g Fruchtzucker,
1 Msp. Salz,
2 Vanilleschoten (das Mark davon)
abgeriebene Schale einer Zitrone,
50 g zerlassene Butter zum Bestreichen

Milch erwärmen, mit Mehl, Hefe und Fruchtzucker vermischen. Zum Gehen lassen warm stellen. Zitronenschale, Vanillemark, Salz, Sauerrahm, Butter, Eier und Topfen hinzugeben. Erneut kneten. Noch einmal gehen lassen. Rosinen einkneten. Stollenlaib formen. Auf ein gefettetes Backblech legen und mit einem Streifen Pergamentpapier, das mit einer Nadel zusammen gesteckt wird, umlegen. Noch einmal gehen lassen. Im auf 180° vorgeheizten Backofen 60 Minuten backen, anschließend mit Butter bestreichen.

1 BE / Stück bei 44 Stücken)

|top|