Diabetiker - Torten




Bienenstich-Topfen-Torte

Zutaten für 16 Stück:

150 g Mehl
230 g Joghurt-Butter (zum Backen geeignet)
90 g Diabetikersüße
1 Prise Salz
3 Eier (Gr. M)
75 g Weichweizen-Grieß
750 g Magertopfen
1 1/2 TL flüssiger Süßstoff
2 EL Diät-Sirup mit Honiggeschmack (30 g von Schneekoppe)
100 g Schlagsahne
30 g Mandelblättchen
Fett für die Form
Frischhaltefolie

Mehl, 60 g Butter in Stückchen, 20 g Diabetikersüße und 3 EL kaltes Wasser glatt verkneten. In Folie gewickelt für 30 Minuten kalt stellen.

80 g weiche Butter und Salz cremig rühren. 2 Eier trennen. 1 Ei und ein Eigelb unterrühren. Grieß, Topfen und Süßstoff unterrühren. Die mit 26 cm Durchmesser große Springform fetten, Teig darauf ausrollen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Den 8 cm hohen Sprinformrand darumlegen. Eiweiß steif schlagen, unter die Topfenmasse heben. In die Springform füllen und glatt streichen. Im Ofen (E-Herd 175°C/Umluft: 150°C/Gas: Stufe:2) zunächst ca. 30 Minuten backen.

90 g Butter, 70 g Diabetikersüße, Sirup und Sahne in eine Topf geben und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Mandeln unterrühren. Guss auf dem Kuchen gleichmäßig verteilen. Bei gleicher Temperatur weitere 20 Minuten backen.

Pro Stück:

kcal kJ Eiweiß Fett KH Broteinheiten
240 1000 10 15 19 1,5

|top|


Buttermilch-Minz-Torte

Zutaten für 16 Stücke:

150 g Zwieback (für Diabetiker geeignet)
100 g Butter
4 EL gemahlene Pistazienkerne
10 Blatt Gelatine
3 - 4 Stiele Minze
500 g Buttermilch
500 g Topfen (20 %)
3 EL Zitronensaft
3 TL flüssiger Süßstoff
200 g Schlagsahne
12 g Diabetikersüße
in Streifen abgezogene Zitronenschale zum Verzieren
Öl für die Form
1 Gefrierbeutel

Zwieback in einen Gefrierbeutel geben und mit der Kuchenrolle fein zerbröseln, Boden einer Spring­form (26 cm 0) mit Öl ausstreichen. Butter schmelzen. Zwieback, 3 Ess­löffel Pistazien und Butter mischen. Bröselmischung als Boden in der Springform andrücken. Kalt stellen.

Gelatine in kaltem Wasser einwei­chen. Minze waschen, Blättchen abzupfen und 2 Stiele fein hacken. Buttermilch, Schichtkäse, Zitronen­saft, Süßstoff und Minze verrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen. Ge­latine mit 4-5 Esslöffel Creme ver­rühren. Gelatinemischung mit der restlichen Creme verrühren und kalt stellen, bis sie zu gelieren beginnt.

Sahne steif schlagen und un­ter die Buttermilchcreme he­ben. Creme auf den Tortenbo­den streichen. Ca. 4 Stunden kalt stellen. Diabetikersüße auf einen Teller streuen. Von der restlichen Minze Blättchen abzupfen. Zuerst in Wasser tauchen, dann in Diabe­tikersüße wenden. Torte mit Min­ze, Zitronenschale und 1 Esslöffel Pistazien verzieren.

Pro Stück:

kcal kJ Eiweiß Fett KH Broteinheiten
190 790 8 13 12 1

|top|


Fruchtige Joghurt-Torte

Viele Back-Rezepte für Diabetiker schmecken nicht. Das muss nicht sein! Versüßen Sie sich und Ihren Lieben doch mal mit unserer Pfirsich-Himbeer-Torte den Tag!

Zutaten (für 16 Stück):

250 g tiefgefrorene Himbeeren
150 g Butter
300 g Diabetiker-Kekse (z. B.
Mürbekekse von Schneekoppe)
12 Blatt weiße Gelatine
1 Glas Pfirsiche
(340 ml, für Diabetiker geeignet)
500 g Magermilch-Joghurt (0,1 % F.)
250 g Magertopfen
4— 5 EL Zitronensaft
ca. 1 TL flüssiger Süßstoff
200 g Schlagsahne

Außerdem:
Backpapier

Boden einer Springform (26 cm 0) mit Backpapier auslegen. Himbeeren antauen lassen. Butter zerlassen. Kekse zerbröseln, mit Butter mischen. Auf dem Boden verteilen. Andrücken. Kalt stellen. 9 Blatt und 3 Blatt Gelatine getrennt in kaltem Wasser einweichen. Pfirsiche abtropfen lassen, Saft dabei auffangen.

Pfirsiche und 4 EL Saft pürieren. 3 Blatt Gelatine ausdrücken, auflösen. Mit Pfirsichpüree verrühren. Joghurt, Topfen, Zitronensaft und Süßstoff verrühren. 9 Blatt Gelatine ausdrücken, auflösen. Mit der Joghurtcreme verrühren. Sahne steif schlagen. Sobald die Creme zu gelieren beginnt, Sahne unterziehen. Anschließend Beeren unterheben.

Hälfte der Creme auf dem Keksboden verteilen. Erst das Püree, dann die restliche Creme darauf streichen. Creme und Püree wellenförmig mit einer Gabel durchziehen. Etwa 3 Stunden kalt stellen.

Pro Stück ca.

kcal kJ Eiweiß Fett KH Broteinheiten
220     13 17 1,5

|top|


Joghurttorte

(1 Torte á 12 Stück)

Biskuit:
4 Eier, 8 dag Weizenmehl, Süßstoff,
Wasser, etwas abgeriebene Zitronenschale

Creme:
500 g Joghurt 1% Fett, 7 Blatt Gelatine,
Süßstoff, 40 g zuckerreduzierte Marillenmarmelade,
1 TL Zitronensaft, 500 g Dosenpfirsiche zuckerfrei

Springform befetten und bebröseln; Dotter mit Süßstoff schaumig rühren, Zitronenschale dazugeben. Die Eiklar zu einem festen Schnee schlagen und abwechselnd mit dem Mehl vorsichtig unter die Dottermasse heben. Masse in die vorbereitete Form füllen und im vorgeheizten Rohr auf mittlerer Schiene bei 180°C etwa 25 min backen.

Auskühlen lassen und aus der Form lösen. Tortenboden mit erwärmter Marmelade bestreichen und wieder in die Form legen. Aus Backpapier eine 72 cm langen und 6 cm breiten Streifen zuschneiden und die Form damit auslegen. Pfirsiche abseihen, gut abtropfen lassen und mit der gewölbten Seite nach oben auf den Tortenboden legen.

Hinweis: 3 -  4 Pfirsichhälften zur Garnierung beiseite stellen

Joghurtcreme:
Joghurt mit Süßstoff und Zitronensaft verrühren. Topfen unterrühren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und im Wasserbad auflösen. Von der Hitze nehmen, kurz überkühlen lassen; einige Löffel der Joghurtmasse in die Gelatine einrühren, anschließend dieses Gemisch mit Mixer schnell in die gesamte Joghurtmasse einrühren; etwa 15 min 'kaltstellen. Creme kurz vor dem Gelieren nochmals durchrühren und auf den Pfirsichen verteilen. Torte mindestens 4 - 5 Stunden, am besten über Nacht, kaltstellen. Torte aus der Form lösen, Backtrennpapier abziehen und Torte mit Pfirsichspalten garnieren.

Nährwert pro Portion:

kcal kJ Eiweiß Fett KH Broteinheiten
90 377       1

|top|


Mandel-Vanille-Torte

Zutaten (für 16 Stück):

125 g Butter/Margarine
60 g Fruchtzucker
240 g Mehl, 1 Ei
25 g Mandelkerne mit Haut
500 g geschälte Apfel
Saft von 1/2 Zitrone
350 ml Milch
1 Päckchen Puddingpulver „Vanille-Geschmack“
(für Diabetiker geeignet)

Butter in Flöckchen, Fruchtzucker, Mehl und Ei zu einem Teig verkneten, ca. 30 Minuten kaltstellen.

Mandeln grob hacken. Apfel vierteln und entkernen. Apfelviertel in dünne Spalten schneiden. Apfel, Mandeln und Zitronensaft mischen.

Teig zu einem Kreis (ca. 30 cm Ø) ausrollen und in eine gefettete Springform (26 cm Ø) geben. Den Rand ca. 2 cm hochziehen. Boden mehrmals einstechen. Apfelstücke auf dem Boden verteilen.

Puddingpulver und 4 EL Milch verrühren. Rest Milch aufkochen, angerührtes Puddingpulver einrühren und kurz aufkochen. Pudding noch heiß über die Apfelstücke geben.

Im Backofen bei 175 Grad (Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde backen.

Zubereitungszeit ca. 1 1/2 Stunden

Pro Stück:

kcal kJ Eiweiß Fett KH Broteinheiten
170 710 36 9 20 1,5

|top|


Marillen-Topfen-Torte

Zutaten für ca. 6 Stück:

1 Ei (Größe M)
80 g Diabetikersüße
je 1 EL Mehl
und Speisestärke
4 Blatt weiße Gelatine
200 g Magertopfen
2 EL Zitronensaft
100 g Schlagsobers
1 Glas (720 ml) Marillen
(für Diabetiker geeignet)
1/2 Päckchen
klarer Tortenguß
1 TL (5 g) Pistazien

Ei trennen. Eigelb und
20 g Süße verschlagen. Eiweiß steif schlagen, daraufgeben. Mehl und Stärke darübersieben und unterheben. Die Masse in eine Springform (18 cm Ø) geben.

Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C / Umluft: 180 °C / Gas: Stufe 3) 10-12 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Gelatine einweichen. Topfen, 40 g Süße und Zitronensaft verrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen und unterrühren. Obers steif schlagen und unterheben. Creme auf den Biskuit streichen. Kalt stellen.

Früchte abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. Früchte auf den Topfen legen. 1/8 l Saft, Rest Süße und Tortenguß aufkochen, über die Früchte verteilen. Mit Pistazien verzieren.

Zubereitungszeit: Zubereitungszeit ca. 45 Minuten.

Inhaltsstoffe pro Portion:

kcal kJ Eiweiß Fett KH Broteinheiten
180 750 7 7 27 2 1/4

|top|