Erdbeer-Kuddel-Muddel




Beschwipste Erdbeere

Zutaten für 4 Gläser (a 1/4 l Füllinhalt)

1 kg Erdbeeren, Küchenkrepp,
30 dag Kristallzucker,
Küchenkrepp

30 dag Kristallzucker, 1/2 l Kirschwasser,
1/2 l roter Portwein

Erdbeeren waschen, putzen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen

Wichtig: Nur einwandfreie Früchte verwenden.

Die Erdbeeren mit Zucker vermengen und in gut verschließbare, saubere Gläser füllen. Kirschwasser mit Portwein vermischen, Erdbeeren damit übergießen und Gläser verschließen.

Hinweis: Kühl und trocken aufbewahrt, sind die Erdbeeren etwa 2-3 Monate haltbar.

Tipp: Die beschwipsten Erdbeeren sind eine köstliche Beilage zu Eis, Dessertcremen oder warmen Mehlspeisen.

|top|


Erdbeer-Baiser

8 Baiserschalen, 250 g Erdbeeren,
1/4 l Schlagobers, Schokoladefäden.

Erdbeersauce:
Im Mixer 250 g Erdbeeren mit 3 EL Zucker und
etwas Zitronensaft cremig schlagen, dann passieren.

Die mit Schlagobers gefüllten Baisers auf die Erdbeersauce setzen, mit Erdbeeren belegen und mit Schokoladefäden überziehen.

|top|


Erdbeerbowle "Extra"

1 kg Erdbeeren, Saft von 2 Orangen,
200 g Zucker, 2 dl Kräuter- oder Orangenlikör,
1 Flasche Weißwein, 1 Flasche Champagner,
einige Blätter Waldmeister.

Frische, halbierte Erdbeeren mit Zucker vermischen, in eine Bowleschüssel geben, mit Orangensaft und Grand Marnier würzen und zugedeckt 1 Stunde kalt stellen. Weißwein und Waldmeisterblätter dazugeben und nochmals kalt stellen. Vor dem Servieren mit Champagner auffüllen.

|top|


Erdbeerbowle mit Rotwein

500 g Erdbeeren, 100 g Zucker,
1/2 Flasche Weißwein, 1/2 Flasche Rotwein,
1 Glas Cointreau, 1 Flasche Sekt.

Geviertelte Erdbeeren mit Zucker vermischen, in eine Bowlegefäß geben, mit Cointreau und Weißwein auffüllen und 2 Stunden kalt stellen. Erst vor dem Servieren mit Rotwein und Sekt auffüllen.

|top|


Erdbeer-Cocktail

Erdbeeren, Apfelwein,
etwas Zucker.

Mit einer Fruchtpresse den Saft direkt in Cocktailgläser pressen. Mit der gleichen Menge Apfelwein auffüllen und nach Belieben süßen.

Tipp:
Statt Apfelwein kann auch Rotwein verwendet werden.

|top|


Erdbeer-Cremeeis

500 g Erdbeeren, 2 Eier, 180 g Zucker,
Saft einer Zitrone, 1/4 l Schlagobers.

Erdbeeren passieren. Eier, Zucker und Zitronensaft warm und kalt schlagen, Erdbeeren und Schlagobers einmischen und einfrieren.

|top|


Erdbeer-Eisbombe

600 g passierte Erdbeeren, 200 g Zucker,
1 EL Zitronensaft, 1 Glas Cognac,
1/2 l Schlagobers.

Erdbeermus, Zucker, Zitronensaft und Cognac schaumig rühren, steifgeschlagenen Obers einmischen, in eine Bombenform geben und im Tiefkühlschrank einfrieren. Vor dem Servieren der Eisbombe kurz in heißes Wasser geben, auf eine Platte stürzen und mit Erdbeeren und Schlagobers verzieren.

|top|


Erdbeeren "Romanov"

400 g Erdbeeren, Saft von 2 Orangen,
3 EL Zucker, 1 Glas Grand Marnier oder
feinen Kräuterlikör, 1/4 l Schlagobers.

Orangensaft, Zucker und Kräuterlikör vermischen und darin die gewaschenen und entstielten 1 - 2 Stunden marinieren. Dann in eine Glasschüssel geben, mit Schlagobers überziehen und mit kleinen Marzipanblumen nett garnieren.

|top|


Erdbeeren im Schnee

500 g Erdbeeren, 2 Eiklar,
4 EL Zucker, etwas Butter,
50 g geriebene Haselnüsse,
1 Glas Arrak oder Rum.

Auflaufform mit Butter ausstreichen, mit Nüssen bestreuen und mit den Erdbeeren füllen.
Eiklar zu steifem Schnee schlagen, löffelweise Zucker einschlagen, über die Beeren geben und im heißen Rohr überbacken. Mit Arrak übergießen, anzünden und brennend servieren.

|top|


Erdbeeren in Weinbrand

250 g Erdbeeren, 1/4 l Weinbrand,
200 g Zucker, 50 g Wasser.

Zucker und Wasser aufkochen, dann kalt stellen und mit Weinbrand mischen. Erdbeeren in eine weithalsige Flasche geben, mit dem Weinbrand-Zucker-Gemisch übergießen und fest verschließen. Die Flasche an einem kühlen Ort bis gegen Weihnachten lagern.

|top|


Erdbeeren in Weingelee

250 g Erdbeeren, 1/4 l Rotwein,
120 g Zucker, 1 Pkg. Gelee-Tortenüberguss,
1/8 l Schlagobers, 1 Pkg. Vanillinzucker.

Erdbeeren in Gläser verteilen. Gelee-Tortenüberguss laut Kochanleitung, aber mit Rotwein anstelle von Wasser, zubereiten, über die Erdbeeren gießen und kalt stellen. Schlagobers mit Vanillinzucker vermischen und damit die Gläser verzieren.

|top|


Erdbeeren mit grünem Pfeffer

500 g Erdbeeren, 50 g Butter, 50 g Zucker,
1 TL grüne Pfefferkörner, Saft einer Orange,
3 Gläser Kirschwasser, 1 Haushaltspackung Vanille-Eis.

Butter und Zucker unter ständige Rühren erhitzen, mit Orangensaft löschen, Erdbeeren und Pfefferkörner dazugeben und darin einige Minuten schwenken, mit Kirschwasser übergießen und anzünden. Die brennenden Erdbeeren  über vorbereitetes Vanille-Eis geben und zu Tisch bringen.

|top|


Erdbeeren mit Mandelcreme

6 Blatt weiße Gelatine, 150 g gem. Mandeln,
125 g Zucker, 300 ml Milch,
500 g Erdbeeren, 250 ml Rahm.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mandeln, Zucker und Milch unter ständigem Rühren aufkochen. Topf vom Herd nehmen. Gelatine ausdrücken und in der heißen Mandelmilch auflösen. Kalt stellen.
Erdbeeren kalt abbrausen, abtropfen lassen, trockentupfen und den Blütenansatz entfernen. Die Früchte in Scheiben schneiden.
Wenn die Mandelmasse zu gelieren beginnt, den steif geschlagenen Rahm unterziehen.
Die Hälfte der Erdbeeren locker unterheben, in Dessertschalen verteilen und nochmals 30 Minuten kalt stellen.
Mit den restlichen Erdbeerscheiben garniert servieren.

|top|


Erdbeer-Espresso-Dessert

Zutaten für 8-10 Portionen:

60 dag Erdbeeren, 5 dag Staubzucker,
2 Packungen Vanillezucker,
4 Blätter Gelatine.

Espressocreme:
1/2 l Schlagobers, 4 dag Kristallzucker,
2 EL Löskaffee, 1 Pkg. Vanillezucker,
3/8 l starker Mocca (Löskaffee),
3 EL Staubzucker, 40 Biskotten,
Klarsichtfolie, Kakao zum Bestreuen,
Erdbeeren und Biskotten zum Garnieren.

Die Erdbeeren waschen, putzen und die halbe Menge Staub- und Vanillezucker pürieren. Restliche Erdbeeren vierteln und mit dem Erdbeerpüree vermengen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken, vorschriftsmäßig auflösen und untermengen; bis zur Weiterverarbeitung kaltstellen.

Espressocreme: Schlagobers mit Zucker, Löskaffe und Vanillezucker steif schlagen.
Mocca mit Zucker gut verrühren. Einige Biskotten darin eintauchen und den Boden einer Glasschüssel damit auslegen. 6-7 Esslöffel Erdbeermasse darauf verteilen und mit etwa einem Drittel der Espressocreme bestreichen. Vorgang wiederholen, bis alle Zutaten aufgebraucht sind.

Erdbeer-Espresso-Dessert mit Klarsichtfolie zudecken und am besten über Nacht kaltstellen.
Vor dem Anrichten mit Kakao bestreuen und mit Erdbeeren und Biskotten garnieren.

|top|


Erdbeer-Krakers

2 Gervais, etwas Salz, feingehackte Petersilie,
Crakers (Salzgebäck).

Gervais schaumig rühren, salzen, pfeffern und mit Petersilie vermischen. Crakers mit Gervaiscreme bestreichen, mit Petersilie bestreuen und mit schönen, großen Erdbeeren belegen.

|top|


Erdbeerlikör

25 dag reife, kleine Monats- oder Walderdbeeren,
25 dag Zucker, 1 Flasche Rum oder Kognak,
1 leere, bauchige Flasche.

Die gewaschenen und abgetropften Beeren mit Zucker und Rum (Kognak) in die bauchige Flasche füllen, verschließen und einige Wochen an einem warmen Ort (nicht in der Sonne) durchziehen lassen. Dann den Likör durch ein feines Sieb abgießen, in Flaschen füllen, nochmals einige Wochen ruhen lassen. Die abgeseihten Erdbeeren kann man für Desserts verwenden.

|top|


Erdbeer-Mousse

Je 250 g  Magertopfen und Mascarpone,
150 g Vanillejoghurt, 1 Pkg. Bourbon-Vanillezucker,
1 EL Zucker, 1 Beutel Orangeback (von Schwartau),
4 cl Orangenlikör, 300 g gemischte Beeren
(z.B. Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren),
30 g Amarettini, 1 Beutel gehackte Pistazien.

Magertopfen, Mascarpone, Vanillejoghurt, Vanillezucker, Zucker, Orange-back und Orangenlikör verrühren.
Früchte waschen, putzen, Erdbeeren halbieren.
Abwechselnd Beeren, Topfenmousse und Amarettini in Gläser schichten. Mit Pistazien bestreuen.

|top|


Erdbeer-Mousse 2

Für 6 Portionen:

250 g Erdbeeren, 100 g Zucker,
1 EL Limettensaft, 3 Blatt Gelatine,
200 g Rahm.

Erdbeeren abspülen, trockentupfen und die Stängelansätze herausdrehen. Drei Erdbeeren für die Garnitur beiseite legen, die restlichen zusammen mit dem Zucker und dem Limettensaft pürieren.
Die in kaltem Wasser eingeweicht Gelatine ausdrücken, in zwei Esslöffel heißem Wasser auflösen und unter das Erdbeerpüree rühren. Kalt stellen.

Wenn es zu gelieren beginnt, den steif geschlagenen Rahm unterheben.
Die Mousse in Espressotassen oder in eine Schüssel füllen und im Kühlschrank fest werden lassen.

Mit halbierten Erdbeeren garniert servieren.
Die Mousse lässt sich auch gut als Tortenfüllung verwenden.

|top|


Erdbeer-Parfait

40 dag Erdbeeren, 3 Eiklar,
1/4 kg Kristallzucker, Saft von 1/2 Zitrone,
0,6 l Schlagobers.

Eine Rehrückenform kalt ausspülen, mit Frischhaltefolie auslegen. Einklar mit Zucker und Zitronensaft verrühren, über Dampf aufschlagen, bis der Schnee steif ist. Erdbeeren und geschlagenen Obers unterheben. In die Form füllen, über Nacht gefrieren lassen.

|top| 


Erdbeerschaum

500 g Erdbeeren, 1/4 l Schlagobers,
1 Pkg. Sahnesteif, 2 Eiklar zu steifem Schnee,
150 g Zucker, etwas ger. Zitronenschale,
1 Schuß Slibowitz.

Erdbeeren passieren. In den Eischnee Zucker einschlagen, mit Schlagobers zu den Erdbeeren mischen, mit Zitronenschale und Slibowitz fein abschmecken, in Gläser füllen, mit einer schönen Erdbeere garnieren und zu Tisch bringen.

|top|


Erdbeerschifferl für Kinderjause

150 g Mehl, 100 g Butter, 50 g Staubzucker,
Salz, feingeriebene Zitronenschale,
2 Eigelb, etwas weiche Schokolade,
Erdbeeren, einige Zahnstocher,
kleine ausgeschnittene Segel aus buntem Papier.

Mehl und Butter abbröseln, die übrigen Zutaten einmischen und rasch zu einem glatten Teig kneten. Dann den Mürbteig dünn ausrollen, damit Schifferlformen auslegen und hell backen. Böden der gebackenen Schifferl mit warmer Schokolade einstreichen, mit Erdbeeren belegen und mit bunten Segeln besetzen.

|top|


Erdbeerstanitzel

Teig:
3 Eier, 3 eischwer Zucker, 2 eischwer Mehl,
1/4 l Schlagobers, 300 g Erdbeeren.

Zucker und Eier schaumig schlagen, Mehl dazugeben, auf ein befettetes Backblech dünne runde Plätzchen streichen, backen und noch heiß zu Stanitzeln drehen, dann mit Schlagobers füllen und mit Erdbeeren garniern.

|top|


Erdbeer-Topfen-Creme

500 g Erdbeeren, 250 g Topfen,
150 g Zucker, 2 Pkg. Vanillinzucker,
1/8 l Rahm.

Die Hälfte der Erdbeeren passieren, den anderen Teil vierteln. Topfen, Zucker, Vanillinzucker und Rahm schaumig rühren, Erdbeermus und Erdbeeren daruntermischen, in Gläser füllen und kalt stellen.

|top|


Erdbeer-Vanillemilch

125 g Erdbeeren waschen, putzen und mit 1/4 l Vollmilch sowie 2 EL Weizenkeimen im Mixer pürieren. Mit Vanillezucker abschmecken.

top|


Flambierte Erdbeeren

500 g Erdbeeren, 50 g Butter,
50 g Zucker, Saft einer Orange,
3 Gläser Cointreau (Orangenlikör),
1 Haushaltspackung Vanille-Eis,
mit Vanillinzucker gesüßtes Schlagobers.

Butter und Zucker unter ständigem Rühren erhitzen, mit Orangensaft ablöschen, Erdbeeren dazugeben, einige Minuten darin schwenken, mit Cointreau übergießen und anzünden. Vanille-Eis anrichten, die brennenden Erdbeeren darübergeben und mit Schlagobers zu Tisch bringen.

|top|


Flambierte Erdbeeren 2

500 g Erdbeeren
100 g Zucker
100 ml kräftigen Rotwein
50 ml Kirschwasser
Mandelblättchen zum Bestreuen

Den Zucker in einer Pfanne erhitzen, bis er goldgelb (nicht braun) ist. Mit Rotwein ablöschen. Die gewaschenen und entkelchten Erdbeeren darin erhitzen. Das leicht erwärmte Kirschwasser darüber geben und flambieren. Mit Mandelblättchen bestreut servieren.

Dazu passt Vanilleeis.

|top| 


Gefrorene Erdbeermousse

Zutaten (für 5 Portionen):

650 g Erdbeeren
150 g Zucker
2 Päckchen Vanilezucker
5 EL Weinbrand
400 ml gut gekühlten Rahm.

Erdbeeren kalt abbrausen, abtropfen lassen und trockentupfen Stielansatz entfernen. 150 g der Früchte zugedeckt beiseite stellen. Restliche Erdbeeren in Stücke schneiden. Zucker, Vanillezucker und Weinbrand darunterheben und alles 30 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Dann mit dem Mixstab fein pürieren. Die Hälfte des Rahms steif schlagen und unter das Püree ziehen. Die Creme im Gefrierfach gefrieren lassen. Restlichen Rahm halbsteif schlagen. Mit einem Esslöffel Nocken von der gefrorenen Mousse abstechen und auf Dessertteller verteilen. Den halbsteifen Rahm angießen und das Dessert mit ganzen Erdbeeren garnieren.

|top|


Gestürzte Erdbeercreme

200 g passierte Erdbeeren, Erdbeeren zum Garnieren,
150 g Staubzucker, 4 Blätter Gelatine,
2 EL Weißwein, 3/8 l Schlagobers.

In das gesüßte Fruchtmark die in Wein aufgelöste Gelatine mischen, Schlagobers unterziehen, in Puddingformen füllen. Erkalten lassen. Anschließend die Creme stürzen, mit Schlagobers und frischen Beeren verzieren.

|top|


Joghurtterrine mit frischen Erdbeeren

Biskuit:
2 Dotter, 50 g Staubzucker, 1/2 P. Vanillezucker,
abgeriebene Schale einer Zitrone, 2 Eiklar,
2 EL Staubzucker, 50 g Mehl;

1/4 l Joghurt, 1 EL Orangenlikör, 1 P. Vanillezucker,
80 g Staubzucker, 3 glatt Gelatine,
Saft einer halben Zitrone, 1/81 Rahm,
100 g Erdbeeren, 2 El. Orangenlikör, 1 EL Staubzucker.

Dotter, Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale schaumig rühren. Eiklar mit Staubzucker steif schlagen und mit dem Mehl unterheben. In einer befetteten Kastenform backen. Joghurt mit Likör, Vanillezucker und Staubzucker glatt rühren. Eingeweichte Gelatine ausdrücken, erhitzen, bis sie flüssig ist, und gemeinsam mit Zitronensaft und geschlagenem Rahm unter die Joghurtmasse heben.

Kastenform mit Klarsichtfolie auslegen, Joghurtmasse einfüllen, Biskuit darauf legen und vier Stunden im Kühlschrank rasten lassen. Halbierte Erdbeeren mit Staubzucker und Likör vermischen, ziehen lassen und mit der gestürzten Terrine anrichten.

|top| 


Nudel-Eierkuchen mit Erdbeeren

Zutaten für 4 Portionen:

125 g Nudeln, z. B. Gabelspaghetti,
Salz, 4 Eier, 2 EL Mehl,
1/4 l Mineralwasser,
2 EL Butterschmalz,
450 g Erdbeeren,
2 - 3 EL grüner Pfeffer,
Petersilie zum Garnieren

Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest kochen. Auf ein Sieb geben, kalt abbrausen und gut abtropfen lassen. Für den Teig die Eier und das Mehl mit Mineralwasser verrühren und die Nudeln unterheben. 20 Minuten quellen lassen. Inzwischen für die Füllung die Erdbeeren abbrausen, die Blütenansätze entfernen. Die Hälfte der Erdbeeren pürieren und kurz aufkochen lassen. Die andere Hälfte kleinschneiden und mit der warmen Erdbeersauce vermischen. Noch einmal kurz aufkochen. Etwas Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, ein Viertel des Teigs hineingeben und auf der Unterseite goldgelb backen. Die Oberseite sollte dann gestockt sein. Nacheinander 4 Nudel-Eierkuchen auf diese Weise ausbacken. Jeweils aus der Pfanne auf einen Teller gleiten lassen und eine Hälfte des Eierkuchens mit Erdbeersauce belegen, die andere Hälfte darüber klappen. Grünen Pfeffer grob zerdrücken und darüber streuen. Mit Petersilienblättchen garniert servieren.

top|


Pikanter Erdbeer-Toast

200 g Erdbeeren, 120 g Schinken,
4 EL sauren Rahm, 4 Scheiben Toastbrot,
4 Scheiben Gouda-Käse,
etwas Butter und Pfeffer.

Erdbeeren halbieren, Schinken würfelig schneiden, mit Rahm verrühren und mit Pfeffer abschmecken. Brot toasten, mit Butter bestreichen, mit Erdbeeren belegen, Schinkenmasse darübergeben, mit einer Scheibe Käse belegen und im vorgeheizten Rohr überbacken.

|top|


Pink Shake

Zutaten für ein Glas:

20 cl Milch, 4 saftige Erdbeeren,
2 cl schwarzen Johannisbeersaft,
1 EL Honig, 1 Eigelb,
Eiswürfel.

Erdbeeren, Milch, den schwarzen Johannisbeersaft, Honig und Eigelb kräftig mixen. Anschließend in ein Long-Drink-Glas mit zwei, drei Eiswürfeln gießen - fertig ist der fruchtig-frische Sommerdrink.

|top|


Süßer Frühlingstraum

Zutaten für 8 Portionen:

500 g Erdbeeren, 4 EL Zucker,
100 cl Orangenlikör,
6 Rosinenbrötchen oder -laibchen,
100 g Erdbeerkonfitüre,
125 g Mandelstifte, 50 cl Rum,
2 Becher Sahne (Obers),
500 g fertiger Vanillepudding,
Schokoblättchen und Minze zum Garnieren

Erdbeeren putzen (einige zum Garnieren beiseite legen) und vierteln. Mit 2 EL Zucker bestreuen, mit dem Orangenlikör beträufeln. Rosinenbrötchen in dicke Scheiben schneiden, mit der Konfitüre bestreichen.
Mandeln in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Eine Glasschüssel mit Brötchenscheiben auslegen, den Rest gewürfelt zwischen die Scheiben legen. Mandeln (bis auf2 EL für die Garnierung) über die Rosinenbrötchen geben. Alles mit Rum ‘beträufeln. Sahne mit 2 EL Zucker steif schlagen, zur Hälfte unter den Pudding rühren. Erdbeeren mit Saft in der Schüssel verteilen, den Sahnepudding darüber geben. Restliche Sahne als oberste Schicht darauf streichen. Mit Erdbeeren, Mandeln, Schokoblättchen und Minze garnieren und gut gekühlt servieren.

|top|


Weinsorbet mit Erdbeeren

90 g Zucker,
1 kleiner Zweig Rosmarin,
350 ml Roséwein, 350 g Erdbeeren,
2 Pkg. Vanillezucker,
etwas Rosmarin zum Garnieren.

90 ml Wasser, Zucker und Rosmarin zwei Minuten kochen und ganz abkühlen lassen. Rosmarinzweig entfernen. Den Wein mit dem Zuckersirup mischen. In eine Schüssel füllen und im Tiefkühlfach mindestens drei bis vier Stunden gefrieren lassen. Dabei zwischendurch mit dem Stabmixer aufschlagen.
Inzwischen die Erdbeeren abspülen, trockentupfen, die Stielansätze entfernen. Früchte in Scheiben schneiden und mit Vanillezucker bestreuen.
Erdbeeren und Sorbet in Gläsern anrichten und mit Rosmarin garnieren. Sofort servieren.

|top|