Gemischt




* Rezepte, wenn nicht anders angegeben für 4 Personen.

Mixed Grill

für 8 bis 10 Personen:

4 bis 5 Kalbsbratwürstel,
12 Rostbratwürstel,
4 bis 5 Schweinsbratwürste,
2 bis 3 Beefsteaks,
2 bis 3 Schweinsschnitzel,
2 bis 3 Kalbskoteletts,
4 Lammkoteletts.

Rosmarin, Knoblauchpulver,

Außerdem für 12 Ćevapčići:

60 dag gemischtes Faschiertes,
1 mittelgroße Zwiebel, 1 EL Paprikapulver,
Salz, Pfeffer aus der Mühle,
1 EL Mehl, Öl.

Die Würstel mit kochendheißen Wasser übergießen und etwa 8 Minuten darin liegen lassen. Dann herausnehmen, trockentupfen und mit Öl bepinseln.
Auf dem heißen Grill ca. 8 Minuten garen. Die Fettränder von Schnitzeln und Koteletts mehrmals einschneiden. Alle Fleischstücke beidseitig mit Öl bepinseln, pro Seite etwa 4 bis 6 Minuten grillen.
Anschließend salzen und pfeffern. Lammkoteletts mit Rosmarin würzen. Das Faschierte mit der feingewiegten Zwiebel, Paprikapulver, Salz, Pfeffer und 1/2 EL Mehl vermischen. Kleine Würstel daraus formen und mit Mehl bestäuben. Mit Öl bepinseln und 10 Minuten grillen.

|top|


Mixed Grill 2

Für 10 bis 14 Personen:

10 kleine Hüftsteaks,
10 Minutensteaks (ausgelöste kurze Karrees),
10 Grillwürstel, 1 kg Bratwurst,
10 Scheiben Bauchspeck,
10 dünne Scheiben magerer Speck,
5 große Bananen, Öl, Grillgewürz,
Senf, Paprikapulver, Grillsaucen,
Tomaten, Reibkäse.

Hüftsteaks mit Öl und Grillgewürz, ausgelöste Karrees mit Senf einreiben. Etwas durchziehen lassen. Grillwürstel in Stücke schneiden, diese nebeneinander auf Holzspieße stecken. Bratwurst zu Schnecken formen. Bauchspeck mit Paprika würzen. Bananen mit je zwei Speckscheiben umwickeln.
Steaks auf dem heißen Grill von jeder Seite 4 bis 5 Minuten garen. Wurstspieße, Bratwurstschnecken, Bauchspeck und Speckbananen knusprig braun werden lassen. Mit Grillsaucen würzen.
Tomaten kreuzweise einschneiden, mit Käse bestreuen, 5 Minuten grillen.

Beilage: Folienkartoffeln.

|top|


Mixed Grill 3

Für 8 Personen:

Für die Marinade:
1 Zweig Rosmarin, 1 Zweig Thymian,
6 Knoblauchzehen, 1/2 bestes Öl,

8 Hühnerkeulen (ca. 1 1/2 kg),
4 T-Bone-Steaks (160 dag),
8 Paar Schweinsbratwürstel (80 dag).

Für die Hamburger:
80 dag faschiertes Rindfleisch,
Salz, Pfeffer, Paprika, 1 Ei,
8 kleine Zwiebeln, 8 kleine Tomaten,
8 Maiskolben.

Fertigsaucen:
z. B. Tomatensauce, Currysauce,
Knoblauchsauce, Kräutersauce.

Rosmarin und Thymian von den Zweigen abstreifen. Den Knoblauch schälen und in feine Stifte schneiden. Das Öl in eine große, möglichst flache Schale gießen, die Kräuter zugeben und verrühren.
Die Hühnerkeulen und die Steaks einmal in Öl wenden, dann so eng wie möglich aneinandergelegt in das Öl legen. Über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.
Am nächsten Tag die Schale aus dem Kühlschrank nehmen und den Inhalt wieder wenden. Die Hühnerkeulen herausnehmen und in Folie einschlagen. Nun die Schweinsbratwürstel einlegen. Aus dem Faschierten mit Salz, Pfeffer, Paprika und dem Ei 8 oder 16 Laibchen formen und mit dem Marinadenöl einpinseln. Die Zwiebeln schälen, zusammen mit den Tomaten halbieren. Die Maiskolben auch einpinseln.
Auf den vorbereiteten heißen Grill nun zuerst die T-Bone-Steaks legen. Von jeder Seite 10 - 12 Minuten grillen. Die Grillzeit richtet sich immer nach der Stärke des Fleisches und ob das Fleisch ganz durch oder rosa gebraten werden soll.
Die Hühnerkeulen brauchen etwa die gleiche Zeit.
Die Hamburger und Würstel benötigen etwa 5 bis 8 Minuten von jeder Seite. Zwischendurch das Gemüse grillen. Auch Folienkartoffeln sollten nicht fehlen. Kartoffeln brauchen etwa 50 - 60 Minuten, je nach Größe.

|top|


Grill-Potpourri

4 kleine Schnitzel (rund 40 dag),
3 dag Emmentaler, 6 dag Frischkäse,
2 EL Puszta-Würzmischung,
8 kleine Rostbratwürstel,
1/4 l Würz-Marinade, 3 Zwiebeln,
30 dag Faschiertes, 1 Ei, 1 EL Semmelbrösel,
je 1/2 TL Knoblauch- und Paprikawürzpaste,
Salz, 1 Prise schwarzer Pfeffer,
15 dag Champignons, 5 Scheiben Ananas (Dose),
1 EL Öl, 2 EL Grillkräuter.

In die Schnitzel eine Tasche einschneiden. Emmentaler reiben und mit dem Frischkäse und der Puszta-Würzmischung vermengen.
Die Schnitzel mit der Masse füllen und mit Rouladennadeln zusammenstecken. Rostbratwürstel mehrmals mit der Gabel einstechen, mit der Würz-Marinade bestreichen und rund 2 Stunden ziehen lassen.
Für die Spieße mit Faschiertem:
Zwiebeln abziehen und würfeln. Faschiertes mit Ei, Semmelbröseln, Zwiebelwürfeln und Knoblauch-Würzpaste vermengen. Mit Paprika-Würzpaste, Salz und Pfeffer würzen, zu Fleischbällchen formen. Champignons putzen, restliche Zwiebeln vierteln, Ananasscheiben gut abtropfen lassen und dritteln.
Fleischbällchen, Champignons, Zwiebelviertel und Ananasstücke abwechselnd auf Spieße stecken, mit Öl bestreichen und mit Grillkräutern bestreuen.
Gefüllte Schnitzel rund 20 Minuten, Fleischspieße rund 10 Minuten und Rostbratwürstel rund 3 bis 4 auf dem Roste grillen.

Zu diesem Grill-Potpourri reiche Sie gemischten Salat sowie einige Dips und Saucen.

|top|


Große Grillplatte

Für 4 Portionen:

4 kleine Koteletts vom Lamm,
2 bis 3 EL Sonnenblumenöl,
4 Bratwürste, 4 ausgelöste Schweinskarrees,
0,1 l  Rotwein, 1 TL gerebelter Thymian,
4 mittelgroße Zwiebeln, 4 Tomaten,
12 große Champignonköpfe, 1 EL Zitronesaft,
jeweils 4 bis 6 EL Knoblauchsauce,
Tomaten- und Curry-Ketchup,
Schwarze-Pfeffer-Sauce, Zigeuner-Sauce.

Die Koteletts kurz abwaschen, mit Haushaltspapier trockentupfen, mit etwa 1 bis 2 EL Öl einreiben und einziehen lassen. Das Schweinskarree in den Rotwein legen, mit Thymian bestreuen und etwas marinieren.
Die geschälten Zwiebeln halbieren, die Tomaten kreuzweise einschneiden, die Champignonköpfe putzen, waschen und mit Zitronensaft beträufeln.
Grillrost mit Öl einpinseln. Das Fleisch von jeder Seite 4 bis 5 Minuten grillen, die Zwiebeln, Tomaten und Champignonköpfe 6 bis 8 Minuten grillen. Alles auf einer große Platte anrichten, Saucen getrennt reichen.

Beilage: Nudelsalat oder Folienkartoffeln mit Sauerrahm.

|top|


Rollbraten vom Grill

Für 6 bis 8 Personen:

1 kg Schweinefleisch vom Schopf,
1 kg Putenfleisch, jeweils in Scheiben.

Füllung:
1 Zwiebel, 2 dag Butter,
10 dag geriebenen Emmentaler,
1 Ei, 1 Eidotter, 8 EL Semmelbrösel,
200 ml Obers, Salz und Pfeffer,
3 Bund gemischte Kräuter, Knoblauch,
Öl zum Bepinseln.

Schweinefleisch leicht überlappend nebeneinanderlegen. Die Hälfte der Füllung daraufstreichen. Darauf das Putenfleisch und wieder bestreichen.
Aufrollen und mit Garn verschnüren. Auf einen Drehspieß stecken und mit etwas Öl bepinseln. 60 bis 70 Minuten grillen.
Vor dem Anschneiden noch 15 Minuten neben der Glut ruhen lassen.

Beilage: Reis, Tomatensalat.

|top|


Toscanischer Grillzauber

4 kleine Hühnerkeulen, 4 kleine Putenbrustfilets (á 100 g),
1 Banane, 4 Scheiben Ananas, 1 Knoblauchzehe,
4 EL Öl, 1 EL Weißweinessig,
2 TL Italienische Kräutermischung (TK),
Salz, frisch gemahlener bunter Pfeffer,
2 EL Honig, 4 EL Sojasauce.

Das Fleisch abwaschen und trocken tupfen. Putenfilets längs halbieren und schräg in fingerdicke Scheiben schneiden. Banane schälen und eben falls in Scheiben schneiden. Ananasscheiben gut abtropfen lassen und dritteln. Putenbrust, Bananenscheiben und Ananasstücke abwechselnd auf Spieße stecken.

Für die Marinade zerdrückten Knoblauch mit Öl, Essig, Kräutern, Salz, Pfeffer, Honig und Sojasauce vermischen. Spieße und Hühnerkeulen damit bestreichen und gut durchziehen lassen.
Dann möglichst am Holzkohlengrill rundherum gleichmäßig grillen.

Dazu schmeckt knackiger grüner Salat mit Tomatenwürfeln.

|top|


Würziger Mixed Grill

4 sehr dünn geschnittene Putenschnitzel (á 12 dag),
4 dünn geschnittene Scheiben Lammschlögel,
Pfeffer, 2 EL Zitronensaft, Saft einer Orange,
1 EL Weinessig, Kräutersalz,
1 TL Kräutersenf, 8 EL Olivenöl,
1 Topf Basilikum, 1/2 Bund glatte Petersilie,
2 EL Pflanzenöl zum Einpinseln.

Das Fleisch pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln. Für die Vinaigrette Orangensaft, Essig, Salz, Pfeffer und Senf verrühren. Öl darunterschlagen. Basilikum und Petersilie hacken und dazugeben. Das Fleisch mit Pflanzenöl einpinseln und auf dem Holzkohlengrill von jeder Seite etwa 1 1/2 Minuten grillen. Anschließend sofort mit der Vinaigrette beträufeln und mit Knoblauchbrot servieren.

|top|