Hackfleisch




* Rezepte, wenn nicht anders angegeben für 4 Personen.

Hackfleisch bzw. Faschiertes eignet sich hervorragend zum Grillen in Form von Laibchen oder als Ćevapčići. Durch Verwendung verschiedener Fleischsorten ist für Abwechslung gesorgt.
Faschiertes speziell im Sommer umgehend zubereiten!


Ćevapčići

300 g gemischtes Hackfleisch,
120 g Zwiebeln, 1/2 EL Mehl,
Salz, Pfeffer, 1 EL Paprika edelsüß,
1 Prise Paprika rosenscharf,
Mehl zum Wenden, Olivenöl zum Braten.

Fleisch, Zwiebeln und Mehl mischen. Mit Salz, Pfeffer und beiden Paprikasorten würzen. Mit angefeuchteten Händen fingerlange Würstchen von 2 cm Durchmesser rollen und in Mehl wenden. 60 Minuten trocknen lassen, dann behalten sie beim Braten besser ihre Form.
Öl sehr heiß werden lassen. Die Ćevapčići in 10 bis 15 Minuten knusprig braten.

Beilagen: rohe gewürfelte Zwiebeln und Stangenweißbrot.

|top|


Ćevapčići 2

Für 6 Portionen:

30 dag faschiertes Rindfleisch,
30 dag faschiertes Schweinefleisch,
3 mittelgroße Zwiebeln, 4 Knoblauchzehen,
1 EL Paprika edelsüß, Salz, Pfeffer, 3 EL Öl.

Das mittelfein durchgedrehte Fleisch mit den feingehackten Zwiebeln und Knoblauchzehen sowie den Gewürzen gut durchkneten.
Aus der Masse kleine Würstel von ca. 5 cm Länge rollen. Diese dann eine Zeit ruhen lassen.
Die Oberseite mit Öl bepinseln und mit dieser Seite auf den Grill legen. Die andere Seite auch einpinseln. Bei starker Hitze nicht länger als 8 Minuten unter häufigem Wenden grillen.

Beilagen: Weißbrot, Zwiebelsalat oder Reis in Folie.

|top|


Fleischbällchenspieße

60 dag gemischtes Faschiertes,
1 Zwiebel, 4 Knoblauchzehen, 1 Ei,
1 TL Majoran, 1/2 TL Rosmarin, Salz,
Pfeffer, 1 grüne Paprikaschote.

Faschiertes mit der gewürfelten Zwiebel, zerdrücktem Knoblauch und den Gewürzen gut durchkneten.
Kleine Bällchen formen und abwechselnd mit Paprikastreifen auf Spieße stecken. Fleischbällchenspieße während des Grillens immer wieder mit Öl bestreichen.

|top|


Fleischröllchen vom Grill

Zutaten für 4 Personen:

600 g Hackfleisch/Faschiertes vom Rind,
1 gestr. TL Salz, etwas Knoblauchpulver,
1 Zwiebel, 2 EL Paprikapulver edelsüß,
1 Eiweiß, Öl zum Bestreichen.

Das Fleisch mit Salz, Knoblauchpulver, fein gehackter Zwiebel, Paprika und Eiweiß verkneten.
Zugedeckt ca. 15 Minuten ruhen lassen.Aus dem Fleischteig daumengroße, dicke Würstchen formen und mit Öl bestreichen. Auf dem vorgeheizten Grill von allen Seiten garen, bis sie rundherum schön knusprig sind.

Beilage: rohe Gemüsescheiben nach Wahl
 

|top|


Gegrillte Faschierte Laibchen mit Kressesauce

(für 4 Portionen)

1 kleine Zwiebel, 2 Knoblauchzehen,
1/2 Bund Basilikum, 5 dag Parmaschinken, 12 dag Mozzarella,
6 EL Olivenöl, 80 dag Faschiertes vom Rind, 1 EL scharfer Sent
1 EL Paradeismark, Salz,
Pfeffer aus der Mühle

Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Basilikumblättchen waschen, trockenschwenken und dünn schneiden. Schinken in kleine Würfel schneiden. Mozzarella mit Küchenkrepp trockentupfen und passend zum Schinken schneiden. Die Hälfte Basilikum, Schinken und Käsewürfel mit 2 EL Olivenöl locker vermengen. Faschiertes in eine Schüssel geben und mit dem restlichen Basilikum, etwas Olivenöl, Senf, Paradeismark, Zwiebel- und Knoblauchwürfel verkneten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Aus dem Faschierten 12 Laibchen formen, in die Mitte eine Mulde drücken, mit der Schinken-Käse-Mischung füllen und gut verschließen. Die Laibchen flach drücken und leicht mit Öl bepinseln. Die erhitzte Grillplatte mit Öl einstreichen, mit etwas Salz bestreuen und die Faschierten Laibchen darauf legen. Die Garzeit beträgt bei mehrmaligem Wenden etwa 10 Minuten.

Kressesauce

1 kleine Zwiebel,
1 Kästchen Brunnenkresse,
10 dag Topfen, 10 dag Joghurt,
2 EL Olivenöl, saft 1/2 Zitrone,
1 TL Worcestershiresauce, Salz, Pfeffer aus der Mühle,
1 Prise Zucker

Zwiebel schälen und hacken. Kresse aus dem Kästchen schneiden, säubern und fein wiegen. Topfen und Joghurt mit Olivenöl glatt rühren. Zwiebelwürfel und Kresse unterheben. Mit Zitronensaft, Worcestershiresauce, Salz, Pfeffer und Zucker pikant abschmecken. Zu den Faschierten Laibchen servieren.

|top|


Kalbsburger vom Grill

1/2 kg Faschiertes, 3 EL Haferflocken,
1 Ei, 1 Bund Frühlingszwiebeln,
3 EL Olivenöl, Salz, weißer Pfeffer,
8 Stück rundes Gebäck, 1/4 kg Mozzarella,
8 Blätter Lollorosso-Salat,
2 bis 3 feste kleine Tomaten,
Frischkäse mit Kräutern,
Basilikum zum Garnieren.

Die Zwiebeln fein hacken, das Grün in schmale Ringe schneiden. Mit dem Faschierten, den Haferflocken und dem Ei vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mozzarella und Tomaten in dünne Scheiben schneiden. Aus dem Fleischteig Laibchen formen, mit Öl bestreichen und auf dem Grill von jeder Seite 4 Minuten grillen. Das Gebäck aufschneiden, den Boden mit Frischkäse bestreichen. Darauf Mozzarellascheiben und Salatblätter legen. Fleischlaibchen darauf anrichten. Mit Tomatenscheiben und der zweiten Gebäckhälfte abdecken. Mit Basilikum garnieren.

|top|