Wurst




* Rezepte, wenn nicht anders angegeben für 4 Personen.

Das reichhaltige Angebot reicht von vorgebrühten Brat- und Fleischwürsten wie Berner Würstel, Frankfurter, Krainer, Käsekrainer, Braunschweiger, Klobassen bis hin zu Leberkäse, Grilllaibchen und Grillschnecken.
Die Grillzeiten sind kurz, und die Temperaturen dürfen nicht zu hoch sein. Damit die Haut nicht platzt, überbrüht man frische Bratwürstel vorher kurz und ölt sie anschließend leicht ein. Bereits vorgebrühte Würste können vorsichtig eingekerbt werden.


Gefüllte Würstchen im Speckmantel

8 Grillwürstel, 1 EL Senf,
Majoran, 1 EL Tomatenmark,
Paprikapulver, Oregano,
4 Scheiben Gouda,
8 lange, dünne Scheiben durchwachsener Speck.

Die Grillwürstel der Länge nach einschneiden, so dass sie gerade noch zusammenhalten. 4 Würstel innen mit Senf bestreichen und mit Majoran bestreuen. Restliche Würstel mit Tomatenmark, Paprika und Oregano würzen. Danach mit langen Käsestreifen füllen, zusammenklappen und jeweils mit 1 Speckscheibe umwickeln. Die Enden unterschlagen oder feststecken. Die gefüllten Würstel auf dem heißen Grill garen, bis der Speckmantel goldbraun und knusprig sind.

|top|


Gegrillte Bratwürste

4 ungebrühte Bratwürste,
Öl zum Bestreichen.

Die Bratwürste kurz mit heißem Wasser übergießen, einige Male einstechen und mit Öl bestreichen. Die Würstchen auf den heißen Grillrost legen und rundherum etwa 5 Minuten grillen.

Beilage: gemischter Salat.

|top|


Gemischte Würsteln mit Zwiebelsauce

(für 4 Portionen)

4 Paar Frankfurter, 8 frische Datteln,
16 Scheiben Räucherspeck,
20 dag Leberkäse, 4 Scheiben Ananas,
1 Kranz Extrawurst, 1 TL Currypulver,
4 EL Pflanzenöl, 2 Bratwurstschnecken,
4-8 Scheiben Schmelzkäse

Die Frankfurter und die Datteln jeweils mit einer Scheibe Speck umwickeln, wenn nötig mit kleinen Holzspießchen feststecken. Den Leberkäse und die Ananas in mundgerechte Stücke schneiden und abwechselnd auf Spieße stecken. Die Kranzelextrawurst in 4 Stücke schneiden. Jedes Stück auf einer Seite kreuz und quer Currypulver mit Öl verrühren und die Wurststücke damit einpinseln. Alles auf den heißen Grillrost legen und von allen Seiten knusprig grillen. Die gegrillten
Bratwurstschnecken auf Alufolie legen, mit Käse belegen und überschmelzen lassen.

Zwiebelsauce

5 dag Räucherspeck,
4 mittelgroße Zwiebeln,
4 Knoblauchzehen,
1 Bund Petersilie,

50 ml Olivenöl,
100 ml klare
Gemüsesuppe oder
Weißwein,
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, edelsüßes und rosenscharfes Paprikapulver, 1 TL Kümmel,
4 cl Sherry,
EL scharfer Senf,
200 ml Obers

Den Speck fein würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und in Streifen schneiden. Petersilie abzupfen, waschen, trockenschwenken, fein hacken und beiseite stellen.
Olivenöl in einem Topf erhitzen. Speckwürfel darin kurz anbraten. Das Zwiebel-Knoblauch-Gemisch zugeben, 15 bis 20 Minuten durchdünsten und dabei ein paar Mal mit Suppe oder Wein aufgießen. Mit Gewürzen, Sherry und Senf pikant abschmecken. Petersilie einstreuen, zuletzt mit Obers aufgießen und weitere 5 Minuten leise köcheln.
Am besten lauwarm servieren.

|top|