Fondues etc.




Bierkäse

12 dag Quargel, 1o dag Butter, 10 dag Topfen,
Zwiebel, Schnittlauch, Paprikapulver,
Salz, Kümmel, Schwarzbrot,
Rettich, Bier.

Butter und Topfen schaumig rühren, die passierten Quargel, feingehackte Zwiebel und Schnittlauch daruntermengen. Mit etwas Bier die Masse streichfähig machen. Zum Schluß mit Paprikapulver, Salz und Kümmel würzen.

Dieser Aufstrich wird mit Schwarzbrot, Rettich und Bier serviert.

|top|


Fonduepastetchen

20 dag geriebenen Käse
(halb Emmentaler, halb Alpkäse)
1 Gläschen Weißwein, 1 KL Stärkemehl,
1 Schuß Kirsch, Muskatnuss, Pfeffer,
4 Pastetchen.

Aus den angegebenen Zutaten kochen wie beim Neuenburger Fondue (siehe unten) und in die vorgewärmten Pasteten einfüllen.

Diese Pastetchen können als Vorspeise oder als Beilage zu Gemüse und Salatplatten gegeben werden.

|top|


Neuenburger Fondue

50 dag geriebenen Käse
(halb Emmentaler, halb Alpkäse),
4 Gläschen Weißwein,
etwas Puddingpulver (Stärkemehl),
Kirsch, Pfeffer, Muskat, Knoblauch.

Eine Fonduepfanne wird mit Knoblauch gründlich ausgerieben und mit Weißwein auf den Herd gestellt. Nach und nach unter ständigem Rühren den Käse dazugeben. Wenn die Masse aufkocht, zwei gestrichene Kaffeelöffel Stärkemehl dazugeben, das in etwas Kirsch aufgelöst wurde. Nun noch einmal aufkochen lassen, mit Pfeffer und Muskat würzen. Eventuell noch etwas Kirsch dazugeben.
Bei Tisch wird das Fondue auf einer Spiritusflamme leicht kochend gehalten. Dazu werden kleine Brotstückchen gereicht, die man immer in die Fonduemasse eintaucht.

|top|


Überbackene Käsebrötchen

10 dag geriebenen Emmentaler,
5 dag Butter, 1 Dotter, Paprikapulver,
Muskatnuss, 1 Prise Salz,
8 Weißbrotscheiben.

Die angeführten Zutaten werden gut verrührt und ziemlich scharf mit Paprikapulver gewürzt. Diese Masse auf die Brotscheiben streichen, auf einen Drahtrost setzen und im Rohr hellbraun backen und noch warm servieren.

|top|