Käseplatten




Einfache Käseplatte

10 dag Emmentaler, 10 dag Romadur,
10 dag Tilsiter, 3 Eckerln Käse,
8 dag Butter, Radieschen,
Tomaten, Essiggurkerln.

Der Käse wird in Streifen geschnitten und mit Radieschen, Tomaten und Essiggurkerln auf einer Platte angerichtet. Die Butter kurz vor dem Servieren in Form kleiner Würfel dazwischen legen.

|top|


Käsecreme

4 Dotter, 10 dag geriebenen Parmesan,
Milch, Paprika, Salz.

Dotter, Milch, Parmesan und Gewürze werden verrührt und bei kleiner Flamme langsam aufgekocht. Dann schütten wir die Masse in kleine eingefettete Formen und lassen sie im Kühlschrank fest werden. Vor dem Anrichten stürzen und garnieren.

|top|


Käse in Aspik

1/8 kg Camembert, 1/8 kg Romadur,
8 dag Butter, 1/4 kg Topfen,
1 Prise Paprika, Radieschen,
1/4 l Wein, 1/4 l Brühe,
8 Blatt Gelatine.

Wir lassen den Camembert warm werden und schmelzen, schneiden den Romadur dazu, verrühren beide mit der Butter und dem passierten Topfen. Hernach würzen wir mit dem Paprika, eventuell auch mit Tomatenmark und streichen die Masse auf ein geöltes Pergamentpapier. Nachdem dies im Kühlschrank gut durchgekühlt wurde, schneiden wir daraus Scheiben, die wir in eine geölte rechteckige Schüssel legen. Die Zwischenräume legen wir mit Radieschen und Essiggurkerln aus.

Nun bereiten wir aus dem Wein, der Brühe und der darin aufgelösten Gelatine eine Aspikflüssigkeit, die wir kurz überkühlen lassen und dann über die Käsestücke gießen. Die Speise lässt man ungefähr 2 - 3 Stunden im Kühlschrank fest werden. Kurz vor dem Servieren stürzen und mit Petersilie garnieren.

|top|


Käseplatte

15 dag Liptauer, 15 dag Edamer,
15 dag Emmentaler oder Tilsiter Käse,
grüne Petersilie, grüner Salat,
15 dag Butter, evt. Radieschen,
2 Stk. Rahmkäse, 4 Eckerln Schmelzkäse.

Auf einer Glasschüssel richtet man in der Mitte den Liptauer und rundherum den übrigen Käse in dünngeschnittenen Streifen hübsch an und garniert mit Butterkügelchen, grüner Petersilie, grünem Salat und Radieschenröschen. Aus dem Rahmkäse, Schmelzkäse und der restlichen Butter - gut vermischt - formt man kleine Pilze, deren Hütchen man in Paprika taucht und mit kleinen Käse- oder Butterflöckchen wie Fliegenpilze betupft. Diese Pilze setzt man auf die feingeschnittenen Salatblätter.

|top|


Überbackene Käseplatte

30 dag Weißbrot, 20 dag Schnittkäse,
1/2 l Milch, 1 Ei, Salz, 3 dag Butter,
5 dag geriebenen Käse.

Weißbrot und Schnittkäse werden in Scheiben geschnitten und abwechselnd lagenweise in eine feuerfeste Schüssel eingeschichtet, hernach mit einem Gemisch von Ei, Milch und Salz übergossen, mit Butterflöckchen belegt und mit Reibkäse bestreut. Im heißen Rohr ungefähr eine halbe Stunde backen.

|top|