Pikante Desserts




Brandteigkrapferln mit Käse

Brandteig:
1/8 l Milch, 3 dag Butter, 10 dag Mehl,
2 bis 3 Eier, 5 dag Parmesan, Salz, Paprika,
Klar von 1 Ei zum Bestreichen.

Fülle:
15 dag Butter, 15 dag passierten Gorgonzola,
Salz, Paprika, Worchestersoße.

Milch und Butter aufkochen, Salz, Paprika und Mehl dazugeben und das Ganze so lange verrühren, bis sich die Masse von der Pfanne löst. Nach dem Auskühlen nach und nach die Eier und den geriebenen Parmesan einrühren. Aus dem Teig kleine Krapferln formen und auf ein befettetes und bemehltes Blech legen, mit Eiklar bestreichen und bei starker Hitze backen.
Nach dem Erkalten füllt man sie mit einer Creme aus Butter, passiertem Gorgonzola, Salz, Paprika und Worchestersoße.

|top|


Feines Käsegebäck

15 dag Mehl, 18 dag geriebenen Käse,
10 dag Butter, 6 EL sauren Rahm,
Salz, 1 Eigelb, Käse zum Bestreuen.

Aus Butter, Mehl, Käse, Rahm und Salz einen Teig machen. Nach dem Rasten dünn auswalken, in Streifen schneiden, mit Eigelb bestreichen, mit Käse bestreuen und bei mittlerer Hitze hellgelb backen.

|top|


Gedeckter Käsekuchen

Mürbteig:
35 dag Mehl, 15 dag Butter, Salz,
etwas Essig, Wasser.

Fülle:
20 dag Bergkäse, 2 EL Mehl, 1/4 l Milch,
2 Eier, Muskat, Salz.

Aus Mehl, Butter, Salz, Wasser und etwas Essig einen Mürbteig bereiten. Damit eine Kuchenblech belegen, Käse darüberreiben und mit dem Eierteig übergießen: Milch, Mehl, Dotter und glatt abrühren, würzen und den steif geschlagenen Schnee darunterziehen. Bei guter Hitze goldgelb backen. Zur Verbesserung kann man den geriebenen Käse mit Schinkenwürfeln mischen.

|top|


Gefüllte Käsekeks

Teig:
15 dag Mehl, 8 dag Butter, 4 EL Rahm,
10 dag geriebenen Käse, Salz.

Fülle:
2 dag Kartoffelmehl, 1/4 l Milch,
4 dag Butter, 10 dag geriebenen Käse,
1 bis 2 Eigelb, Salz, Muskat, Paprika.

Einen Mürbteig bereiten, runde Plätzchen ausstechen und backen.

Fülle: Das Kartoffelmehl mit der Milch und den anderen Zutaten verrühren, kurz aufkochen und mit der erkalteten Masse je zwei Kekse damit füllen.

|top|


Hobelspäne

15 dag Parmesan, 15 dag Mehl,
8 dag Butter, Milch oder Rahm,
Salz, Kümmel, 1 Eiklar, geriebenen Käse.

Den geriebenen Parmesan, Mehl, Butter, Milch oder Rahm und etwas Salz zu einem glatten Mürbteig verarbeiten. Fingerdicke Streifen schneiden, korkenzieherartig drehen, auf ein ungefettetes Blech legen, mit Eiklar bestreichen, mit Käse und Kümmel bestreuen. Bei milder Hitze goldgelb backen.

|top|


Käsebrezerl

1 Paket Blätterteig, 1 Ei,
10 dag geriebenen Käse,
Salz und Kümmel.

Den Blätterteig in schmale Streifen schneiden, zu Brezeln zusammenlegen, auf ein gebuttertes Blech geben, mit Ei bestreichen und mit geriebenem Käse, Salz und Kümmel bestreuen. Bei starker Hitze rasch backen.

|top|


Käsecreme-Schnitten

Teig:
4 Eier, 8 dag Mehl.

Fülle:
12 dag Butter, 20 dag Rahmkäse (Gervais),
Salz, Schnittlauch.

Aus den Eiklar festen Schnee schlagen, die Dotter sowie das Mehl leicht darunterziehen, etwas salzen und kleinfingerdick auf ein gut gefettetes und bestaubtes Blech streichen. Bei guter Hitze ca. 8 Minuten backen. Noch heiß in Streifen schneiden. Butter und Gervais schaumig rühren, Salz und Schnittlauch beifügen und auf die erkalteten Streifen streichen, je zwei aufeinandersetzen und zu Schnitten schneiden.

|top|


Käsekeks aus Mürbteig

35 dag Mehl, 15 dag Butter,
15 dag geriebenen Käse, 4 Eidotter,
1 Prise Paprika, Salz.

Aus diesen Zutaten einen Mürbteig bereiten, kurz rasten lassen, messerrückendick auswalken, in beliebige Keksformen ausstechen und bei Mittelhitze goldgelb backen.

|top|


Käsekipferl aus Blätterteig

1 Paket Blätterteig, 15 dag ger. Stangenkäse,
1 Schale Milch oder Rahm,
Salz, Muskatnuss, feingehackte Petersilie,
Zitronensaft, 1 Ei.

Aus den angeführten Zutaten eine mittelfeste Fülle bereiten und auf den in ungefähr 10 cm im Quadrat geschnittenen Blätterteig geben. Nun daraus Kipferln drehen, mit Eigelb bestreichen und im heißen Rohr backen.

|top|


Käsekipferln

Mürbteig:
35 dag Mehl, 15 dag Butter,
Salz, Wasser, etwas Essig.

Fülle:
30 dag geriebenen Käse, etwas Rahm,
2 Eier, Salz, Muskat, Paprika,
1 Ei zum Bestreichen.

Aus den ersten Zutaten einen Mürbteig bereiten, auswalken und Vierecke ausradeln. Aus dem geriebenen Käse, Rahm, Dottern, Gewürzen und dem Schnee eine Fülle bereiten, in die Mitte der Vierecke geben, zu Kipferln rollen, mit Ei bestreichen und bei mittlerer Hitze backen.

|top|


Käsekrapferln aus Blätterteig

1 Paket Blätterteig, 15 dag geriebenen Käse,
etwas Rahm, Salz, Eiweiß,
Dotter zum Bestreichen.

Aus dem Blätterteig runde Plätzchen ausstechen, darauf die Fülle aus Käse, Rahm und Salz geben. Decken mit einem zweiten Plätzchen, dessen Rand mit Eiklar eingepinselt wurde ab und drücken es fest an. Nun die Oberfläche mit Dotter bestreichen und im heißen Rohr ca. 20 Minuten backen.

|top|


Käseschaumrollen

1 Paket Blätterteig, 8 dag Parmesan,
1 Ei zum Bestreichen,
25 dag Rahmkäse (Gervais).

Den fertigen Blätterteig auseinanderlegen, mit Käse bestreuen und wieder zusammenschlagen. Dies dreimal wiederholen. Dann in Streifen schneiden und daraus die Schaumrollen bereiten. Sie werden mit Ei bestrichen, eventuell mit Kümmel bestreut und auf nassem Blech vorsichtig gebacken. Nach vollständigem Erkalten werden sie mit leicht gesalzenem Rahmkäse (Gervais) gefüllt.

|top|


Käseschiffchen

Teig:
30 dag Mehl, 30 dag Butter,
30 dag geriebenen Hartkäse,
2 Dotter, Salz.

Fülle:
3 EL Mehl, 1/2 l Rahm, 3 Eier,
25 dag geriebenen Käse,
Salz, Paprika.

Mit dem Mürbteig legen wir die Schiffchen aus und backen diese blind. (Blind: den Teig mit Hülsenfrüchten beschweren, so daß er beim Backen nicht aufsteigen kann.) Nun aus Mehl, Rahm, den Dottern, geriebenem Käse, Salz und Paprika eine dickliche Creme bereiten, den Schnee darunterziehen und die ausgekühlten Schiffchen damit füllen. Kurz nochmals ins Rohr stellen und überbacken. Die Schiffchen kann man auch mit einer anderen pikanten Creme füllen.

|top|


Käsestangen

10 dag Butter, 2 Eier, 20 dag Mehl,
15 dag geriebenen Hartkäse, 1 Prise Backpulver,
10 dag geriebenen Käse.

Aus Butter, einem Ei, Mehl, Backpulver und etwas Wasser einen geschmeidigen Teig kneten, den man an einem kühlen Ort eine Stunde rasten lässt. Danach 1 Ei und die 15 dag geriebenen Käse einarbeiten. Aus dieser Masse Röllchen formen, die in dem geriebenen Käse gewälzt und bei guter Hitze goldgelb gebacken werden.

|top|


Käsestangerln 1

25 dag Mehl, 10 dag Butter, 10 dag ger. Käse,
5 EL Rahm oder Milch, etwas Salz,
Kümmel, 1 Eigelb.

Mehl, Butter, zwei Drittel des Käses, Rahm und Salz zu einem mittelfesten Teig verarbeiten, Stangerl daraus formen, mit Eigelb bestreichen, mit Kümmel und Käse bestreuen und bei mittlerer Hitze goldgelb backen.

|top|


Käsestangerln 2

1 Paket Blätterteig, 10 dag ger. Parmesan,
Dotter zum Bestreichen.

Auf den aufgelegten Blätterteig den geriebenen Käse streuen, den Teig zusammenschlagen, auswalken und wieder Käse darauf geben. Dies noch zwei- bis dreimal wiederholen. Danach den Teig in schmale Streifen schneiden, mit Eidotter bestreichen und bei starker Hitze backen.

|top|


Kümmelplätzchen

12 dag Butter, 25 dag Mehl,
12 dag ger. Emmentaler, 2 Eier,
Salz, 1 TL Kümmel, 1 - 2 Schalen Wasser.

Diese Zutaten rasch zu einem glatten Teig verarbeiten und zwei Stunden rasten lassen. Messerrückendick auswalken, kleine runde Plätzchen ausstechen, mit Eigelb bestreichen und hellgelb backen.

|top|


Mürbes Käsegebäck

15 dag Mehl, 6 dag Mandeln, 1 Dotter,
12 dag Butter, 10 dag Reibkäse,
1/2 Pkg. Backpulver, Salz.

Aus Butter, geschälten geriebenen Mandeln, Dotter, 8 dag Reibkäse, Mehl, Backpulver und Salz einen Mürbteig bereiten. Nach kurzem Rasten fingerdick ausrollen, beliebige Formen ausstechen und im heißen Rohr goldgelb backen. Noch heiß mit dem restlichen Reibkäse bestreuen.

|top|


Pikante Käsebäckerei

1 Backpulver, 40 dag Mehl, 15 dag Butter,
3 Eier, 18 dag geriebenen Käse,
1 Msp. Salz, 3 EL Rahm,
1 Dotter zum Bestreichen,
6 dag gehackte Mandeln zum Bestreuen.

Aus den Zutaten einen Mürbteig bereiten, Formen ausstechen, mit Dotter bestreichen und mit Mandeln bestreuen. Bei mittlerer Hitze backen.

|top|


Pikante Käsekugerln

20 dag Gorgonzola, 10 dag Butter,
Brösel aus Pumpernickel,
Kräuselpetersilie.

In die schaumig abgerührte Butter den passierten Gorgonzola einmengen, Kugerln formen,  in Brösel wälzen. Diese Kugerln in kleine Papierförmchen geben und mit etwas Petersilie verzieren.

|top|


Salzbäckerei

30 dag gekochte, geriebene Kartoffeln,
30 dag Mehl, 15 dag Butter,
15 dag geriebenen Käse, Salz, Kümmel,
Paprika, Milch.

Aus den Kartoffeln, Mehl, Butter und geriebenem Käse, sowie Salz und Paprika einen glatten Teig kneten. Einige Male auswalken, wieder zusammenschlagen, wie einen Butterteig. Nach kurzem Rasten, messerrückendick auswalken, beliebige Formen ausstechen und mit Kümmel und grobem Salz bestreuen. Im heißen Rohr goldgelb backen.

|top|


Sandwichtorte

1 runde Sandwichtorte, 35 dag Rahmkäse (Gervais),
10 dag Butter, Paprika, Salz,
2 hartgekochte Eier,
Essiggurkerln, Sardellenringe,
Kapern, Schnittlauch und Radieschen zum Garnieren.

Die Torte zweimal durchschneiden, füllen mit einer Masse aus Rahmkäse, Butter, Paprika und Salz und bestreichen sie dünn an der Oberfläche mit der genannten Fülle. Garnieren mit Geschmack und Phantasie mit den zur Verfügung stehenden Zutaten.
Man kann die Torte auch mit Sardellenbutter bespritzen und verzieren.

|top|