Süße Desserts




Apfel-Käsesalat

50 dag Äpfel, 20 dag Emmentaler,
5 dag Nüsse, 5 dag Rosinen,
Zitrone, Zucker nach Geschmack.

Äpfel und Käse kleinwürfelig schneiden, beides mit gehackten Nüssen und Rosinen vermischen, mit Zitrone und Zucker würzen. Eventuell einen Schuß Rum oder Kognak dazugeben.

|top|


Birnen mit Käse

4 gleich große Birnen (Gute Luise),
15 dag Tilsiter.

Auf einem hübschen Teller die geviertelten Birnen mit einer Scheibe Käse anrichten und reichen einen Weißwein dazu.

|top|


Gefüllte Äpfel

4 schöne große Äpfel, 10 dag Gervais,
3 dag Butter, 5 dag Nüsse,
Zitronensaft, Vanille,
Zucker nach Geschmack.

In die gewaschenen, ausgehöhlten Äpfel füllen wir folgende Creme: In die schaumig abgetriebene Butter rühren wir Gervais und die gehackten Nüsse ein. Nun würzen wir mit Zitrone, Vanille und Zucker. Zur Verzierung kann man auf die Äpfel je eine halbe Nuss legen.

|top|


Rahmkäse-Aprikosenschnitten

8 Weißbrotscheiben,
30 dag Rahmkäse (Gervais),
8 Aprikosenscheiben, Aprikosensaft.

Den Rahmkäse verrühren wir mit dem Aprikosensaft zu einer streichfähigen Masse. Nach Geschmack eventuell leicht zuckern. Diese Paste streichen wir  auf die Brotscheiben und legen die Aprikosen darauf. Wer Lust hat, kann mit eingelegten Kirschen garnieren.

|top|


Rahmkäse-Bananenbissen

Teig:
10 dag Staubzucker, 20 dag Butter,
30 dag Mehl, 1 Dotter.

Creme:
40 dag Gervais, 10 dag Honig, 4 Bananen.

Aus Staubzucker, Butter, Mehl und Dotter einen Mürbteig bereiten und diesen in 8 cm lange und 3 cm breite Streifen schneiden und goldgelb backen. Aus Rahmkäse (Gervais), Honig und zwei passierten Bananen eine Creme bereiten. Diese auf den Mürbteig streichen und mit den restlichen Bananen verzieren.

|top|


Rahmkäse-Fruchtbissen

Teig:
10 dag Staubzucker, 20 dag Butter,
30 dag Mehl, 1 Dotter.

Creme:
40 dag Rahmkäse (Gervais),
10 dag Rosinen, 10 dag Feigen,
Früchte zum Belegen.

Aus Staubzucker, Butter, Mehl und Dotter einen Mürbteig bereiten. Daraus kleine Plätzchen backen. Diese mit einer Creme von Rahmkäse und den zerkleinerten Früchten verzieren und eventuell noch mit einer ganzen Frucht garnieren.

|top|