Teil1

Teil2

Butteraufstrich

Butter-Tipps

 

Brotaufstrich Teil 1



Immer wieder Topfen

- weil er so gut schmeckt, weil er so erfrischt und nicht zuletzt, weil er so preiswert ist! Topfen sollten Sie immer wieder gern in Ihren Speiseplan einbeziehen. Man kann ihn vom Frühstück bis zum Abendessen anbieten, ihn süß oder pikant gestalten. Die nachstehenden Rezepte zeigen, wie man Topfen ganz schnell in einen herzhaften Brotaufstrich, eine Fülle oder leicht verdünnt, als Creme bzw. Sauce  verwandeln kann. Letzteres ist wird auch als "dip" bezeichnet.

Fettgehalt des Topfens nach Belieben. Will man schlankheitsbewusst sein, verwendet man Magertopfen und Joghurt statt Rahm, Obers und Creme fraîche.


Apfel-Käse-Aufstrich

20 dag Frischkäse (z. B. Philadelphia),
10 dag ger. Emmentaler,
1 EL Zitronensaft, 1 EL Olivenöl,
20 dag Äpfel (Jonagold),
Salz, Pfeffer (Walnüsse).

Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und kleinwürfelig schneiden. Mit Frischkäse, Emmentaler, Zitronensaft und Olivenöl vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Geschmack kann man auch gehackte Walnüsse dazugeben.

|top|


Andalusischer Nuss-Topfen

Rahmtopfen wird mit etwas Sauerrahm verschlagen und mit feingehackter Zwiebel, Salz, weißem Pfeffer und Zitronensaft gewürzt. Man richtet ihn auf einer Schüssel an und streut reichlich feingerieben Nüsse darauf. Dann umgibt man den Topfen mit halben Scheiben von Blutorangen, etwas mariniertem Feldsalat und Zitronenscheiben. Er ist eine sehr gute Beilage, kann aber auch als kalte Vorspeise gereicht werden.

|top|


Avocadoaufstrich

1 reife Avocado, 2 EL Milch,
200 g Kräutergervais, 1 zerdrückte Knoblauchzehe,
1 TL Tomatenmark, Salz, Pfeffer.

Die Avocado schälen, den Kern entfernen, das Fruchtfleisch mit 2 EL Milch mit dem Pürierstab zerkleinern und mit den restlichen Zutaten zu einem cremigen Aufstrich verarbeiten. Dazu Brot und Tomaten reichen und mit rohen Gemüsestäbchen servieren.

|top|


Avocado-Aufstrich mit Schafkäse

3 Knoblauchzehen, 300 g Schafskäse,
1 reife Avocado, Saft einer 1/2 Zitrone,
je 1 Bund glatte Petersilie und Schnittlauch,
1 Kästchen Kresse, 250 g Topfen,
Salz, frisch gemahlener Pfeffer.

Knoblauch schälen und hacken. Schafkäse zerbröckeln. Avocado halbieren und den Stein entfernen. Fruchthälften schälen und das Fruchtfleisch zerschneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Petersilie und Schnittlauch waschen, trockenschütteln und grob hacken. Kresse mit der Haushaltsschere schneiden.
Alle vorbereiteten Zutaten in einen hohen Rührbecher geben und mit einem Stabmixer fein pürieren. Den Topfen unter das Püree rühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Dazu schmecken heurige Kartoffeln.

|top|


Avocadocreme

2 reife Avocados, Saft einer halben Zitrone,
1/8 l Sauerrahm, Salz,
Pfeffer a. d. Mühle.

Die Avocados halbieren. Das Fruchtfleisch aus der Schale lösen. Mit Zitronensaft und Sauerrahm verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Baguettescheiben mit Roastbeef und Avocadocreme belegen.

|top|


Bärlauch-Aufstrich

250 g Topfen, 1 kleine, gehackte Zwiebel,
100 g Bärlauch, fein gehackt,
1 TL Senf, 1 EL Rahm.

Zutaten gut durchmischen.

Der Aufstrich schmeckt besonders gut auf knusprigem Schwarzbrot. Dazu passt ein Glässchen Rotwein.

|top|


Bärlauch-Aufstrich 2

25 dag Topfen, 20 dag Karotten,
1 Becher Creme fraiche, Salz, Pfeffer,
1 Handvoll Bärlauch.

Karotten raffeln, Bärlauch in feine Streifen schneiden. Topfen mit Creme fraîche und den Gewürzen verrühren. Karotten und Bärlauch einrühren. Nochmals abschmecken.

|top|


Baguetteaufstrich

1 Becher Creme fraiche, 1 Becher Sauerrahm,
15 dag Toastschinken, 15 dag Toastkäse,
1 roten Paprika, etwas Mais aus der Dose,
Salz, Pfeffer, 6 bis 8 kleine Baguettes zum Fertigbacken.

Schinken, Paprika und Käse fein schneiden. Mais abtropfen lassen. Diese Zutaten mit Creme fraiche und Sauerrahm vermengen. Salzen und pfeffern. Baguettes in der Mitte längs durchschneiden und mit Masse bestreichen. Im vorgeheizten Backrohr bei 160 Grad ca. 15 bis 20 Minuten überbacken.

|top|


Bayrischer Obazter

250 g Topfen, 1 hartgekochtes Ei,
3 Limburgerkäse, 1 Camembert,
2 Romadur, 1 Zwiebel, 3 TL Bier,
Pfeffer, Salz, Paprika.

Zwiebel und Ei fein hacken. Mit Topfen gut verrühren. Alle Käsesorten fein hacken und unter die Topfenmasse rühren. Bier dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluß Paprika darüberstreuen. Ca. 1 1/2 Stunden kalt stellen.

Mit Brezen oder Brot servieren.

|top|


Bierkas

12 Stk. Quargel, 10 dag Butter,
10 dag Topfen, 1 kleine Zwiebel,
Schnittlauch, Paprika, Salz, Kümmel, Bier.

Butter und Topfen schaumig rühren, passierten Quargel sowie fein gehackte Zwiebel und Schnittlauch einrühren. Mit etwas Bier zu einer streichfähigen Masse verrühren. Mit Paprika, Salz und Kümmel abschmecken.

Mit Schwarzbrot, Rettich und Bier servieren.

|top|


Bohnenaufstrich

120 g gekochte Bohnen, 50 g Zwiebeln, 40 g Gurkerl,
50 g Becel (Margarine), Salz, Pfeffer,
Knoblauch, Petersilie, evtl. Haferflocken.

Bohnen faschieren, Gurkerl fein hacken. Becel schaumig rühren, alles vermischen und würzen. Falls die Masse zu feucht ist, mit Haferflocken binden.

|top|


Camembert-Aufstrich

30 dag Camembert, 5 dag Butter, 1 kl. Zwiebel,
2 El Schnittlauch, ½ Tl Kümmel gemahlen,
1 Prise Paprikapulver, Salz.

Zwiebel fein hacken und mit den übrigen Zutaten vermengen. Pikant abschmecken. Mit beliebigem Gebäck servieren.

|top|


Champignon-Aufstrich

25 dag Topfen, 8 dag Butter,
10 dag rohe Champignons, Zitronensaft,
1 EL feingehackte Röstzwiebel,
4 feingehackte Knoblauchzehen,
1 EL gehackte, frische oder konservierte Dille,
1 KL Currypulver, 1/8 l Sauerrahm,
Gewürzsalz, Pfeffer.

Topfen passieren und mit der schaumig gerührten Butter vermischen. Champignons fein hacken, mit Zitronensaft beträufeln, mit den anderen Zutaten zum Topfen geben und alles gut vermengen. Beim Anrichten mit rohen, dünn geschnittenen Champignonscheiben belegen, die man mit Zitronensaft bestreicht und mit grünen Kräutern bestreut.

|top|


Champignontopfen

100 g Topfen (20 % F. i. T,)
50g Champignons (aus dem Glas) — gehackt,
geh. Zwiebel, Salz, Petersilie

Die Zutaten gut miteinander verrühren.

|top|


Curry-Topfen

Zu 1/4 kg Topfen gibt man 2 KL Curry und etwas Zitronenmelisse oder Petersilie.

|top|


Dill-Topfen

Unter frischen Topfen gibt man 1 Eckerl Schmelzkäse und reichlich gehackte frische oder auch getrocknete Dillspitzen.

|top|


Erdäpfel-Verhackerts

15 dag gekochte Erdäpfel, 1 kl. Zwiebel,
10 dag Salatgurke, 3 Radieschen,
1 Becher Creme fraîche,
3 EL geschn. Schnittlauch, Kräutersalz.

Erdäpfel, Zwiebel und Gurke schälen und fein hacken. Radieschen ebenfalls fein hacken. Alles mit Creme fraîche vermengen und mit Schnittlauch und Kräutersalz abschmecken.

Mit beliebigen Gebäck servieren.

|top|


Feuerzauber

5 dag Butter, 1 Dotter, 20 dag Speisetopfen,
2 EL Tomatenketchup, 2 EL Senf,
je 1 Messerspitze Paprika und Curry,
1 EL feingehackte Zwiebel, Salz.

Butter abtreiben, Topfen würzen und untermengen.

|top|


Feuerzauber 2

100 g Topfen (20 % F.i.T.)
1 EL Ketchup, 1 TL Senf
je 1 Msp. Curry und Paprikapulver
1 TL feingehackte Zwiebel, etwas Salz

Die Zutaten gut miteinander verrühren.

|top|


Frischer Kräutertopfen

250 g Magertopfen, 4 EL Joghurt,
1 EL Nuss- oder Distelöl,
1/2 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe,
3 EL fein gehackte Brunnenkresse,
2 EL Bachbunge (=Ehrenpreis, Männertreu),
4 EL Kerbel.

Mit einer Gabel Topfen, Joghurt und Öl gut vermengen. Gehackte Zwiebel und zerdrückte Knoblauchzehe untermengen, danach die gehackten Kräuter darüberstreuen und gut durchmischen.

|top|


Frühlingsaufstrich

250 g Topfen (10 %),
1/2 Becher Joghurt,
1/2 kleine Zwiebel (gehackt),
3 EL Kresse, 1 EL Schnittlauch,
1 EL Kerbel (alles fein gehackt),
etwas Zitronensaft.

Topfen, Joghurt, Kräuter gut durchmischen, mit Zitronensaft und Salz abschmecken.

|top|


Frühlingsaufstrich 2

1 roten Paprika, 2 Karotten,
15 dag Topfen, 2 EL Creme fraîche,
2 EL fein geschnittenen Schnittlauch,
2 EL gehackte Petersilie, 1 EL Kresse,
1 Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer.

Paprika und Karotten kleinwürfelig schneiden. Gemüse mit Topfen, Creme fraîche und den Kräuter gut vermengen. Mit zerdrücktem Knoblauch, Salz und Pfeffer pikant abschmecken.

Beliebiges Gebäck dazureichen.

|top|


Frühlingszwiebel-Kräuter-Aufstrich

250 g Topfen (Quark), 20 %
2 EL Creme fraîche
4 kleine Frühlingszwiebeln (8og)
1 Prise Kräutersalz, 2 getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten,
Pfeffer aus der Mühle
1 TL eingelegtes Basilikum,
1 EL gehackte Petersilie
1 EL in Röllchen geschnittener Schnittlauch,
einige Tropfen Tabasco, edelsüßer Paprika zum Bestreuen

Topfen und Creme fraiche mit dem Mixer cremig rühren, die Frühlingszwiebeln waschen, mit dem Küchenpapier abtupfen, sehr fein hacken oder schneiden und mit dem Topfen vermengen - die eingelegten Tomaten abtropfen lassen, mit Küchenpapier abtupfen, in sehr kleine Stücke zerteilen und unter die Topfenmasse mischen mit den Gewürzen abschmecken und mit dem edelsüßen Paprikapulver bestreuen.

|top|


Gesundheits-Aufstrich

25 dag Magertopfen, 1/8 l Joghurt,
5 dag frischer roher Blattspinat,
5 dag rohe geriebene Sellerieknolle,
einige rohe Champignons,
5 dag roh geriebene Karotte, 2 EL Honig,
etwas Selleriesalz.

Topfen passieren und mit Joghurt glattrühren, mit den übrigen Zutaten vermischen.

Anrichten: Kuppelartig in einer Glasschüssel glattstreichen. Rohe Champignons dünnblättrig schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und damit den Topfenaufstrich garnieren. Mit reichlich Schnittlauch bestreuen.

|top|


Gurkenaufstrich

250 g Magertopfen, 1 EL Joghurt,
1 Salatgurke, 1 TL Kapern,
1 TL geriebenen Kren,
1 Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer.

Die Gurke zuerst schälen, halbieren und entkernen. Dann die Gurkenhälften kleinteilig schneiden. Die frische Knoblauchzehe fein hacken und mit Topfen, Joghurt, Kapern, Kren, Salz und Pfeffer verrühren. Unter die so entstandene Masse die kleingeschnittenen Gurkenwürfel untermischen.
Abschließend mit Schwarzbrot in kleinen Portionsschälchen servieren.

|top|


Herbstlicher Landaufstrich

250 g Topfen, 3 EL Joghurt, 80 g Schinken,
50 g roten Paprika, 1 EL geriebenen Kren,
2 El feingehackten Schnittlauch, Salz,
Pfeffer, 1 kleinen Apfel, Schnittlauch und
Schinken zum Garnieren.

Topfen mit Joghurt glattrühren. Schinken, Paprika und Apfel klein würfelig schneiden. Alle Zutaten vermengen und pikant würzen. Beim Anrichten mit Schinkenstreifen und Schnittlauch garnieren.

|top|


Heurigen-Aufstrich

25 dag Topfen, 8 dag Butter,
1 Becher Creme fraîche,
2 EL feingehackte Zwiebel
(oder eingelegte Perlzwiebeln),
1 KL Sardellenpasta, 15 Stk.  Kapern,
4 dag Essiggurkerl, Streuwürze,
1 EL englischer Senf, 2 KL Paprikapulver,
1 KL Kümmelpulver, Salz.

Butter schaumig rühren, mit dem passierten Topfen vermischen, Kapern und Gurkerl fein hacken und mit den übrigen Zutaten zu einem geschmeidigen Aufstrich vermischen.

Portionsweise in Töpfchen oder kuppelartig auf einer Porzellanplatte anrichten. Mit feingeschnittenem Schnittlauch und Streifen von Paprikaschote garnieren.

|top|


Heringsaufstrich

6 Russen (im Glas, mit Zwiebeln eingelegt),
2 EL eingelegte Zwiebeln, 125 g Creme fraiche,
1 TL gehackte Dille, 1 Msp. scharfen Senf,
Salz, Pfeffer.

Heringe putzen, Mittelgräten ablösen und in dünne Streifen schneiden. Zwiebeln abtropfen lassen und fein hacken. Creme fraiche glatt rühren. Fisch, Dille und Zwiebeln einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Senf würzen.

Mit frischem Gebäck servieren.

|top|


Heringskäse à la Traudi

2 Stk.  Salzheringslappen
1 Zwiebel
1 kleinerer Apfel
250 g Butter
200 g Frischkäse

Enthäutete Heringslappen, Zwiebel und geschälten, entkernten Apfel im elektr. Zerkleinerer oder Küchenmaschine fein hacken. Die zimmerwarme Butter mit dem Frischkäse verrühren und mit den gehackten Zutaten zu einem Aufstrich vermischen. Nach Geschmack mit etwas Pfeffer würzen.

Dazu passt frisches Schwarzbrot oder Vollkornbrot.

|top|


Italienischer Topfenaufstrich

25 dag Magertopfen, 25 dag Quimina,
1 KL scharfes Paprikapulver,
1 KL mildes Paprikapulver,
Oregano, Basilikum, Salz, Pfeffer,
2 ausgepresste Knoblauchzehen.

Alle Zutaten verrühren, etwa 2 Stunden ziehen lassen. Mit Schwarzbrot servieren.

|top|


Käseaufstrich

250 g Käse, 250 g Majonäse,
1 Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer, etwas Senf.

Käse raspeln und Knoblauch durch die Presse drücken. Mit Salz, Pfeffer, Senf und Majonäse verrühren. Mit Vollkornbrot oder Sandwich servieren.

|top|


Kartoffelaufstrich

25 dag Topfen, 20 dag Joghurt,
10 dag Kartoffeln, 8 dag Zwiebeln,
Salz, Pfeffer, 2 Knoblauchzehen,
10 dag Frischkäse mit Kräutern,
etwas frischen Schnittlauch.

Die gekochten, geschälten, noch warmen Kartoffeln durch die Presse drücken. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Alle Zutaten vermengen und mit Salz, Pfeffer und Schnittlauch pikant abschmecken.

|top|


Kastanienaufstrich

200 g gekochte (Ess-) Kastanien,
300 ml Milch, 1 Prise Salz,
12 getrocknete Datteln, 4 TL dunklen Kakao,
1 TL abger. Orangenschale, 80 g Butter,
2 EL Blütenhonig.

Kastanien fein pürieren. Mit Milch und Salz zu einem dicken Brei verkochen. Den Topf vom Herd nehmen. Datteln entkernen, hacken und mit Orangenschale und Kakao unter die Kastanienmasse rühren. Butter auf der Masse zergehen lassen, mit Honig süßen. Im Kühlschrank zugedeckt fest werden lassen.

 Diese Masse kann man als Brotaufstrich oder zum Füllen von Keksen verwenden.

|top|


Käseaufstrich

20 dag Frischkäse, 20 dag Topfen, 2 EL Milch,
2 EL trockener Sherry, 3 Schalotten,
1 TL Paprikapulver, 1 TL Kümmel,
Salz, Pfeffer a. d. Mühle.

Frischkäse und Topfen mit Milch und Sherry glattrühren. Die feingehackten Schalotten unterrühren. Mit Paprika, Kümmel, Salz und Pfeffer würzen. Auf Schwarzbrot streichen.

|top|


Kerbelaufstrich

15 dag Butter, Saft einer 1/2 Zitrone,
Geriebene Zitronenschale,
40 dag Doppelrahm-Frischkäse,
Salz, etwas Milch, weißer Pfeffer a. d. Mühle,
1 Knoblauchzehe, 2 Büscherl Kerbel.

Die Butter schmelzen lassen. Mit Frischkäse und etwa einem Stamperl Milch cremig aufschlagen. Mit Salz, Pfeffer, Zitronenschale und -saft würzen.
Den Knoblauch fein hacken. Die zarten Kerbelzweigerln von den Stengeln zupfen. Einig zum Garnieren beiseite legen. Den Rest fein hacken.
Knoblauch und Kerbel unter die Käsecreme rühren. Mindestens zwei Stunden im Kühlschrank rasen lassen.

Ein Serviertipp: Mokkatassen mit Öl ausstreichen. Den Aufstrich in die Tassen füllen. Diese einige Male auf die Tischplatte stoßen, damit es keine Luftblasen in der Creme gibt. Einige Stunden kühl stellen.

Vor dem Servieren die Creme mit einem Messer vom Rand der Förmchen lösen. Auf Dessertteller gleiten lassen. Mit Kerbelblättchen, gestiftelten Radieschen und halbierten Kirschparadeisern garnieren. Weißbrot dazu reichen.

Tipp: Anstelle von Kerbel können Sie natürlich auch andere Kräuter verwenden.

|top|


Knacker-Aufstrich

10 dag Butter, 1 Pkg. Mayonnaise,
2 fein faschierte Knacker, 2 fein gehackte Eier,
1/2 grünen Paprika, 2 bis 3 Gurkerl,
Salz, Pfeffer.

Butter und Mayonnaise gut verrühren. Knacker, Eier , fein geschnittenen Paprika und geschnittene Gurkerl einmengen und gut durchmischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Salatblättern garnieren und kalt stellen. Mit frischem schwarzen Brot servieren.

|top|


Kräutertopfen

100 g Topfen (20 % F.i.T.)
Salz, Pfeffer
gehackte Kräuter
(Schnittlauch, Dill, Petersilie)
oder 1/2 TL Kräuter der Provence
Radieschen, Gurkenscheiben.

Den Topfen mit etwas Magermilch verrühren, alle Zutaten daruntermengen, flaumig rühren. Mit Radieschen und Gurkenscheiben garnieren.

|top|


Kren-Topfen

(Meerrettich-Topfen)

Unter 1/4 kg Topfen mengt man 2 EL Kren (evtl. aus der Tube), 1 geriebenen Apfel, ein wenig geriebene Zwiebel, Salz und Streuwürze.

|top|


Krentopfen 2

100 g Topfen (20 % F.i.T.)
gerissener Kren, Salz, Pfeffer
etwas flüssigen Süßstoff
1 würfelig geschnittener Apfel
1 kleine würfelig geschnittene Zwiebel

Topfen mit etwas Magermilch und den Gewürzen gut rühren. Apfel und Zwiebel daruntermischen.

|top|


Kürbisaufstrich

300 g geschälten Kürbis, 250 g Magertopfen,
2 EL Sauerrahm, Salz, Pfeffer,
1 kleine Zwiebel, 1 Essiggurkerl,
1 EL geh. Petersilie, 2 Knoblauchzehen.

Kürbis kleinwürfelig schneiden, in Salzwasser weich dünsten. Nach dem Abkühlen fein passieren, mit Topfen und Sauerrahm vermischen. Gehackte Zwiebel, zerdrückten Knoblauch, Petersilie und das kleingeschnittene Gurkerl einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 Mit Schwarzbrot servieren.

|top|


Kürbiskernaufstrich

100 g Schafkäse, 100 g Sauerrahm,
100 g Frischkäse, 1 bis 2 EL ger. Kürbiskerne,
1 zerdrückte Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer,
1 EL Kürbiskernöl, geröstete Kürbiskerne
und Kürbiskernöl zur Dekoration.

Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Aufstrich verrühren. In eine Schale füllen, mit ein paar Kürbiskerntropfen übergießen und mit gerösteten Kürbiskernen bestreuen.

|top|


Land-Aufstrich

25 dag Topfen, 8 dag Butter,
15 dag Schinken (Selchfleisch),
10 dag Äpfel, 5 dag rote oder grüne Paprikaschote,
1 EL geriebener Kren,
2 EL feingeschnittener Schnittlauch,
1/8 l Sauerrahm, Salz, Pfeffer, Majoran.

Butter schaumig rühren, Topfen passieren. Schinken, Apfel mit der Schale und die Paprikaschote kleinwürfelig schneiden. Alle Zutaten  gut vermischen und pikant würzen.
Beim Anrichten mit Streifen oder Würfeln von Schinken belegen und mit feingeschnittenem Schnittlauch bestreuen.

|top|


Liptauer

20 dag Rahmkäse (Gervais),
20 dag Brimsen (oder Topfen),
5 dag geriebenen Tilsiter, 5 dag Butter,
Salz, Paprika, Kümmel, Zwiebel,
Gurkerln, Kapern, Senf.

In die abgetriebene Butter den Rahmkäse, Brimsen, geriebenen Tilsiter, feingehackte Zwiebel, Kapern, Gurkerln mengen und mit den restlichen Zutaten nach Geschmack würzen.

|top|


Liptauer 2

100 g Topfen (20 % .i.T.)
etwas Magermilch, Salz, Pfeffer
Paprikapulver, Kümmel (evtl. gemahlen)
1 Essiggurkerl, Knoblauch
einige Kapern, 1 TL geh. Zwiebel.

Alle Zutaten gut vermengen.

|top|


Liptauer auf Wachauer Art

25 dag Topfen, 1/4 l Sauerrahm,
12,5 dag Butter, 1 feingehackte Zwiebel,
3 zerdrückte Knoblauchzehen,
Salz, Pfeffer, Paprika, Kümmel,
feingehackter Schnittlauch,
Senf nach Belieben.

Butter schaumig rühren, mit den übrigen Zutaten vermengen, auf einem Teller einen Liptauerberg, formen und oben mit dem Schnittlauch bestreuen. Dazu Wachauer Laibchen servieren.

|top|