A | B | C | E | F | G | I | K | L | M | P | R | S | T | W | Z | Gemischt


Gemüse A



Auberginen mit Knoblauch-Joghurt

2 Auberginen (600g),
8 frische milde grünen Peperoni,
3 EL Mehl,
100 ccm Olivenöl zum Braten.

Knoblauch-Joghurt:
3 Becher Schafmilch-Joghurt,
3 Knoblauchzehen,
Salz, Pfeffer, 2 Stengel Minze.

Auberginen putzen, abspülen, trockentupfen und in etwa 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Peperoni längs halbieren und die Kerne entfernen. Die Auberginenscheiben im Mehl wenden und portionsweise im heißen Öl auf beiden Seiten braun braten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Anschließend die Peperoni im Bratrückstand anbraten. Auf den angerichteten Auberginen verteilen.
Für das Knoblauch-Joghurt den Knoblauch schälen und grob würfeln. Die Minzeblätter in feine Streifen schneiden. Beides unter das Joghurt rühren; mit Salz und frisch gemahlenen Pfeffer würzen.
Sauce über das Gemüse gießen. Das Gericht schmeckt heiß genauso gut wie kalt.

|top|


Auberginen-Oliven-Auflauf

1 Aubergine, 370 g entsteinte grüne Oliven,
2 EL Olivenöl, 1 50 g Roggenkörner,
500 g Tomaten, gewürfelt, 2 Zwiebeln,
2 Knoblauchzehen, 100 g Magertopfen,
50 g mittelalter Gouda, geraspelt,
1 TL Speisestärke, je 1 Zweig Thymian und Majoran, gehackt,
Cayennepfeffer, Salz.

Einen Tag vorher Roggen in 300 ml Wasser aufkochen und über Nacht quellen lassen. Anderntags Zwiebeln und Knoblauch abziehen, vierteln und in Olivenöl andünsten. Tomaten und Roggenkörner zufügen, mit Salz, Pfeffer, Majoran und Thymian würzen. Etwa 15 Minuten einkochen.
Aubergine waschen, längs in Scheiben schneiden und im Öl anbraten.

Geraspelten Gouda mit Topfen und Speisestärke verrühren, Oliven unterheben und das Ganze in die Tomatensauce rühren. Auberginenscheiben und Sauce abwechselnd in eine feuerfeste Form schichten.
Den Auflauf im auf 200 Grad vorgeheizten Backrohr 30 Minuten backen.

|top|


Auberginenpfanne

1 kg Auberginen (Melanzani),
Salz, 600 g Tomaten, 500 g Zwiebeln,
2 Knoblauchzehen, 10 EL Olivenöl,
2 Prisen gemahlene Nelken,
1 kleine getrocknete rote Chilischote,
150 ml Gemüsebouillon, Pfeffer,
1 EL geröstete Sesamsaat,
1 TL Kreuzkümmelsamen zum Bestreuen.

Auberginen längs halbieren, in 1 cm dicke Scheiben schneiden, salzen und 30 Minuten ziehen lassen. Inzwischen die Tomaten überbrühen, abziehen, achteln, entkernen und das Fruchtfleisch würfeln.
Zwiebeln und Knoblauch abziehen. Zwiebeln vierteln, Knoblauch fein hacken. In 3 EL Öl glasig dünsten; Tomaten, Nelke, Chilischote und Bouillon dazugeben und fünf bis zehn Minuten im offenen Topf schmoren. Auberginen trockentupfen und in einer Pfanne im restlichen Öl von beiden Seiten kräftig anbraten; salzen und pfeffern.
Tomatengemüse und Auberginen mischen und eventuell noch einmal nachwürzen. Mit Sesam und Kreuzkümmelsamen bestreuen.

|top|


Auberginenröllchen, gebacken

1 Aubergine, 8 Blatt Toastschinken,
8 Blatt Toastkäse, 1 Becher Cottage-Käse,
Salz, Pfeffer, Minze, Basilikum,
Knoblauch, Dille, Eier, Mehl,
Semmelbrösel, Olivenöl.

Aus der Aubergine 8 Längsstreifen schneiden. Je 1 Blatt Schinken und Käse darauflegen. Cottage-Käse mit den Gewürzen und Kräutern gut vermengen und auf den Toastkäse streichen. Einrollen, mit Zahnstochern fixieren und mit Mehl, Eiern und Brösel panieren. In Olivenöl ausbacken.

|top|


Auberginen-Schafkäse-Auflauf

1kg Kartoffeln 500 g Karotten, Salz, 1 Aubergine,
2 Knoblauchzehen, 150 ml Milch, 200g Margarine,
Pfeffer, Muskat, 4 EL Olivenöl, 175 g Schafkäse,
3 Chilischoten, Basilikum, Fett für die Form.

Kartoffeln und Kartoffen schälen, würfeln und in Salzwasser 20 Minuten garen. Inzwischen die Aubergine in dünne Scheiben schneiden und leicht salzen. Gemüsewasser abgießen, Milch und Fett zu den Karotten und Kartoffeln geben und alles zu einem Brei stampfen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Dünnblättrig geschnittenen Knoblauch in heißem Öl anbraten, herausnehmen.

Auberginenscheiben im Knoblauchfett braten. Eine Auflaufform ausfetten, Kartoffel-Karotten-Brei einfüllen, Auberginen und Schafkäsescheiben darauflegn. Den in dünne Ringe geschnittenen Chili, Knoblauchscheiben und einige Basilikumblättchen über den Auflauf streuen.

Auflauf kurz in den sehr heißen Backofen geben, bis der Schafkäse zu bräunen beginnt.

|top|


Avocado-Paccheri mit Ingwer-Joghurt

200 g Paccheri-Nudeln (ersatzweise Cannelloni),
Salz, 1 EL Olivenöl, 400 g Avocado,
2 frische Chilischoten, 1 Limette, Meersalz;

2 kleine Porreestangen,
250 g cremig gerührtes Vollmilchjoghurt,
1 Stückfrischerlngwer(2 cm).

Nudeln in Salzwasser bissfest kochen. (Wenn Sie Cannelloni nehmen, jeden Cannelloni nach dem Kochen in drei Teile schneiden). Abgießen und kalt abspülen. Abtropfen lassen und mit Olivenöl mischen. Die Avocado entsteinen, das Fruchtfleisch grob würfeln. Chilischoten entkernen und fein hacken. Limette heiß abwaschen und in hauchdünne Scheiben schneiden. Alles mit den Nudeln mischen und mit etwas Meersalz würzen.

Eine Porreestange in lange Streifen schneiden, in kaltes Wasser legen, damit sie sich kringelt. Die andere Porreestange in feine Ringe schneiden. Joghurt, Porreeringe und zerdrückten Ingwer verrühren und unter die Nudeln heben.

Mit Porreestreifen umlegt servieren.

|top|