A | B | C | E | F | G | I | K | L | M | P | R | S | T | W | Z | Gemischt


Gemüse B



Bohnengemüse in Thymian-Senf-Sauce

750 g grüne Bohnen, Salz,
200 g Schlagobers, 200 g Creme frâiche,
1 EL mittelscharfen Senf, Pfeffer,
1 Bund Thymian.

Die geputzten Bohnen in Salzwasser 15 bis 20 Minuten kochen. Obers und Creme frâiche in einem breiten, flachen Topf verrühren und etwa 5 bis 10 Minuten dicklich einkochen. Mit Senf, Salz und Pfeffer würzen. Thymian abzupfen, hacken und einrühren. Bohnen anrichten und mit Sauce übergießen. Passt gut zu Lammkoteletts.

|top


Bohnschoten-Gemüse

1 kg Bohnschoten, 10 dag Schinkenspeck,
10 dag Karotten, 1/4 kg Schalotten, 
1/2 Becher Creme fraîche, 1 B. Bohnenkraut,
1 B. Petersilie, Salz, Pfeffer a. d. Mühle,
Butter, Zucker.

Die Bohnschoten putzen, waschen und in Salzwasser nicht ganz weich kochen. Die Karotten putzen, waschen und in Stücke schneiden. Die Schalotten schälen. Die Kräuter fein hacken.
Den Speck in dünne Streifen schneiden. In einem großen Topf etwas Butter zerlassen und die Speckstreifen glasig ausbraten. Aus dem Fett heben und beiseite legen.
Etwas frische Butter in die Pfanne geben. Etwa 1 EL Zucker im Speckfett karamelisieren lassen. Karotten und Schalotten dazugeben und anrösten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit 1/8 l Wasser ablöschen. Creme fraîche dazugeben. Aufkochen.
Bohnschoten, Speck und die Hälfte der Kräuter zum Karotten-Gemüse geben. Zugedeckt fünf bis zehn Minuten ( bis die Bohnschoten weich sind) kochen. Die restlichen Kräuter darüberstreuen. Sofort servieren.

Dazu passen Erdäpfel und gegrilltes Fleisch.

|top


Brennnessel-Bärlauch-Gratin

Zutaten (für 4 Portionen):

150 g Bärlauch, 200 g junge Brennnesselblätter,
500 g Kartoffeln, 30 g Butter, 1 Zwiebel,
250 ml Rahm, 1 Ei,
3 EL geriebener Käse, Salz, Pfeffer.

Brennnesseln einige Stunden liegen lassen. Bärlauch und Brennnesseln putzen, waschen, in siedendem Wasser kurz blanchieren und klein schneiden. Butter in einer Pfanne zerlassen und die fein gehackte Zwiebel darin glasig schwitzen. Die gekochten und in Scheiben geschnittenen Kartoffeln dazugeben, dann auch die Bärlauch und Brennnesselblätter und alles etwas dünsten; mit Salz Und Pfeffer abschmecken.

Rahm und Eier miteinander verrühren und mit Salz abschmecken. Eine Gratinform ausbuttern, das Gemüsegemisch und die Rahmsauce schichtweise hineingeben und den Käse darüber streuen.

Im auf 200 Grad vorgeheizten Backrohr 15 Minuten backen.

Mit Blattsalaten den Saison servieren.

|top


Broccoli á la Provencale

30 dag Broccoli, Salz, Pfeffer,
1 Zwiebel, 15 dag Champignons,
25 dag Tomaten, Thymian,
ca. 5 dag ger. Käse,
gehackte Walnüsse, etwas Butter.

Zwiebel in Ringe schneiden und in Butter anrösten. Champignons in Scheiben schneiden und kurz mitdünsten. Geschälte Tomaten fein hacken, würzen und dazugeben. Zugedeckt ca. 15 Minuten dünsten. Broccoli dämpfen, mit der Sauce übergießen. Mit gehackten Nüssen und Käse bestreuen. Bei 200 Grad etwa 10 Minuten im Rohr überbacken.

|top


Broccoli in Mandelrahm

800 g Broccoli, 250 ml Gemüsebouillon,
 2 EL Mehl, 1 Ei, 1/2 Bund Petersilie,
Curry, Salz, Pfeffer,
100 g Mandelblättchen, 100 ml Rahm.

Vom Broccoli die Blätter entfernen, die Stielenden abschneiden und den Strunk kreuzweise einschneiden. Broccoli gründlich waschen und in der kochenden Gemüsebouillon 15 bis 20 Minuten garen. Anschließend aus dem Wasser nehmen und warm stellen. Das Mehl mit kaltem Wasser verrühren, in den Broccolisud geben und nochmals kurz aufkochen lassen. Das verquirlte Ei, die feingehackte Petersilie und die Mandelblättchen in die Sauce geben. Mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken. Den Rahm steif schlagen und unterheben. Den Broccoli anrichten und mit der Sauce übergießen. Am besten schmecken dazu Salzkartoffeln und Schinkenröllchen.

|top


Broccoli-Oliven-Auflauf

50 dag Broccoli, 1 Pkg. Makkaroni, 50 dag Faschiertes,
1/2 Glas Oliven, Pasta-asciutta-Basis,
Salz, Petersilie, ger. Käse, Öl.

Zuerst Broccoli, dann Makkaroni in Salzwasser bissfest kochen und abseihen. Faschiertes in Öl anrösten, Oliven dazugeben und mit 3/8 l Wasser aufgießen. Pasta-asciutta-Basis einrühren und 5 Minuten köcheln lassen, öfter umrühren. Sauce vom Herd nehmen.

Nudeln, Broccoli und feingehackte Petersilie untermengen. Masse in eine gefettete Auflaufform füllen, mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Rohr bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen.

Mit grünem Salat servieren.

|top


Brokkoligratin

300 g frischer Brokkoli, 150 g Schinken oder Geselchtes,
1/4 Liter Schlagobers, 1 Ei, 4 El Parmesan,
Salz, Pfeffer und 125 g geriebener Käse.

Die Brokkoliröschen in Salzwasser zwei Minuten kochen und in eine Auflaufform einschlichten. Dünne Schinkenstreifen darüber streuen. Schlagobers, ein Ei, Parmesan, Salz und Pfeffer vermischen und den gesamten Abtrieb über den Brokkoli in der Auflaufform leeren. Das ganze mit viel geriebenen Käse bestreuen und im vorgeheizten Backrohr bei 220 Grad Celsius rund 15 Minuten überbacken. Vor dem Servieren sollten Sie den Brokkoligratin fünf Minuten absitzen lassen.

|top