A | B | C | E | F | G | I | K | L | M | P | R | S | T | W | Z | Gemischt


Verschiedenes Gemüse



Bunte Sommergemüsepfanne

Zutaten (für 4 Portionen):

1 Zucchini, 4 Tomaten, 1 Zwiebel,
je 1 rote und gelbe Paprikaschote, 2 EL fettarme Majonaise,
75 ml Wasser, 2 EL Magertopfen, 1 Suppenwürfel,
1 gehackte Knoblauchzehe, gehackte Petersilie,
gehackter Salbei, eine Hand voll gemischter Kräuter
(Basilikum, Thymian, Oregano),
etwas Saucenbinder oder Mehl, Salz, Pfeffer, Öl.

Das Gemüse waschen und in kleine Stücke schneiden. In einer Pfanne die gewürfelte Zwiebel in etwas Öl anschwitzen, dann Zucchini, Paprika und Tomaten zugeben.

Majonaise und Topfen verquirlen, langsam das Wasser unterrühren. Salbei, Petersilie und Kräutermischung zugeben und alles fünf Minuten köcheln lassen.

Den Knoblauch dem garenden Gemüse zufügen und kurz umrühren. Die Sauce mit etwas Saucenbinder andicken und das Gemüse damit übergießen. Kurz umrühren und das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken.

|top|


Gemüseeintopf mit Pesto

Zutaten (für 3 Portionen):

370 g Kartoffeln, 250 g Karotten,
6 Knoblauchzehen, 500 g Champignons,
2 EL Butter, 1/4 l  klare Gemüsesuppe,
Salz, frisch gemahlener Pfeffer.

Pesto:
3 Stiele Petersilie, 3 Stiele Basilikum,
1 EL Pinienkerne, 2 EL kaltgepresstes Olivenöl.

Kartoffeln und Karotten schälen und würfeln. Drei Knoblauchzehen abziehen und in Scheiben schneiden. Champignons putzen, halbieren und in der zerlassenen Butter anbraten. Suppe aufkochen. Kartoffeln, Karotten und Knoblauch zufügen und fünf Minuten darin kochen. Pilze dazugeben und fünf Minuten weiterkochen. Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für das Pesto die Kräuter abspülen, trockentupfen und fein hacken. Restliche Knoblauchzehen und Pinienkerne grob hacken. Kräuter, Knoblauch und Pinienkerne mischen, Öl unterrühren.

Pesto auf den Eintopf streuen und servieren.

|top|


Gemüse-Mozzarella-Lasagne

150 g Zucchini, 300 g Blattspinat,
150 g passierte Tomaten (Dose), 5 Lasagneblätter,
300 g Tomaten (in Scheiben), 40 g Mozzarella (gewürfelt),
2 EL ger. Parmesan, je 2 El Basilikum- und Oreganoblättchen,
2 El Balsamico-Essig, Salz, Pfeffer.

Zucchini in dünne Scheiben schneiden und kurz auf beiden Seiten anbraten. Spinat in kochendem Salzwasser ca. 2 Minuten blanchieren. Abgießen, kalt abspülen, gut ausdrücken und hacken. Tomaten mit Essig abrühren, salzen und pfeffern. Anschließend 2 EL Tomatenmix in einer ofenfesten Form verteilen, eine Lage Lasagneblätter darauflegen und mit jeweils der Hälfte Zucchini, Spinat, Tomaten und Kräutern belegen. Das Ganze noch einmal wiederholen.

Den restlichen Tomatenmix darauf verteilen und mit Lasagneblättern abschließen. Mozzarella und Parmesan vermengen und darüberstreuen. Lasagne im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad ca. 25 Minuten backen, nach 10 Minuten mit Alufolie abdecken.

|top|


Gemüsepalatschinken

Zutaten (für 2 Portionen).

50 g Brokkoliröschen 50 g Selleriewürfel,
50 g Karottenwürfel 50 g fein gehackte Schalotten,
1/2 TL Margarine, Salz, Pfeffer,
1/2 Bund gehackte Petersilie;

Palatschinken:
5 EL glattes Mehl, 1/8 l Milch, 1 Ei, Salz,
1 TL Flüssigmargarine, 2 EL geriebener Käse.

Brokkoliröschen in wenig Salzwasser weich dünsten. Karotten-, Sellerie- und Schalottenwürfel in zerlassener Margarine andünsten mit wenig Wasser gar werden lassen. Brokkoli abseihen, kalt abschrecken und zum anderen Gemüse geben. Mit Salz, Pfeffer und Petersilie abschmecken.
Aus Mehl, Milch, Ei und Salz einen glatten Teig bereiten und portionsweise dünne Palatschinken ausbacken. Palatschinken mit der Gemüsemischung füllen, einschlagen, mit Käse bestreuen und im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen goldgelb überbacken.

|top|


Paprikasülzchen "Tricolore“ mit Balsamico-Essig und Kernöl

Je einen großen grünen, gelben und roten Paprika,
3 Karotten, kleine Zucchini, 1 Scheibe Sellerie,
2 Pastinaken, 5 dag Walnusskerne, 5 dag Kürbiskerne,
1 Pkg. gemahlene Gelatine, 3/8 l Gemüsebrühe,
1/8 l Apfelessig, ½ TL Salz, ½ TL Zucker,
Balsamico-Essig, Kürbiskernöl.

Paprika waschen, an der Stielseite abschneiden und gut ausputzen. Karotten, Zucchini (mit Schale), Sellerie, Pastinaken, Walnusskerne und Kürbiskerne so kleinwürfelig wie möglich schneiden. Gelatine mit 5 El Wasser anrühren, 10 Minuten stehen lassen. Brühe, Essig, Salz und Zucker aufkochen, Gelatine dazugeben und unter Kochen auflösen. Gemüse, Nüsse und Kerne einrühren und auskühlen lassen.

Masse in die Paprika einfüllen und im Kühlschrank 1 Tag fest werden lassen. Zum Anrichten Paprika quer in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Immer von jeder Farbe eine auf einem Teller anrichten und mit Balsamico-Essig und Kernöl marinieren.

|top|


Ratatouille

250 g Melanzani, 2 Zwiebeln, 250 g Zucchini,
je 1 grüner und roter Paprika, 350 g Paradeiser, Knoblauch,
3 El Sonnenblumenöl, Kräuter der Provence,
Kräutersalz, Bohnenkraut.

Gehackte Zwiebeln in Öl glasig anlaufen lassen. Würfelig geschnittene Paprika, Melanzani und Zucchini beigeben. Bei halber Garzeit werden die geschnittenen Paradeiser und die Gewürze beigegeben und fertig gedünstet.

|top|


Reistaler auf Karotten-Sellerie-Gemüse

140 g Langkornreis, 2 Eier, 50 g Parmesankäse,
Salz, Pfeffer, 100 g Brösel,
4 Karotten, 4 Stk. Staudensellerie,
1 kleine Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Butter,
1 Schuss trockenen Weißwein,
200 ml Obers, 8 EL Öl.

Reis in Salzwasser ca. 17 Minuten kochen, abgießen und abkühlen lassen. Mit Eiern, ger. Käse, Salz und Pfeffer verkneten und mit angefeuchteten Händen 8 Taler formen. Diese leicht flach drücken und in Semmelbröseln wenden. Sellerie waschen, putzen. Karotten schälen, putzen und wie den Sellerie in Stifte schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln: Butter in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Gemüse darin andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Wasser oder Wein ablöschen. Obers zugießen, aufkochen. Bei geringer Hitze ca. 5 Minuten ziehen lassen. Öl erhitzen, Reistaler 8 bis 10 Minuten goldbraun ausbacken. Mit Gemüsesauce anrichten.

|top|