Palatschinken, süß



Palatschinkenteig 1

250 g Weizenmehl, 1 Ei,
200 ml Sodawasser (oder Mineralwasser),
200 ml Milch, Salz,

etwa 200 ml Sonnenblumenöl zum Ausbacken.

Aus Mehl, Ei, Milch, Sodawasser und Salz eine Masse bereiten. Wenig (ein Esslöffel) Öl in die Pfanne geben und erhitzen. Mit einer kleinen Schöpfer  Teig in die Pfanne geben und zerlaufen lassen. Untere Seite backen, wenden, dann die andere Seite backen - fertig.

|top|


Palatschinkenteig 2

250 g griffiges Mehl, 2 Eier,
0,2-0,3 l Milch, oder Sodawasser,
Salz, Öl.

Die Zutaten, mit Ausnahme von Öl mit Schneebesen, oder einem Mixer gut vermischen.
Die Palatschinkenpfanne erhitzen, 1/2 Esslöffel Öl, oder Schmalz hineingeben, das Fett zerlaufen lassen,  Dann etwa einen halben Schöpfer Teig hineingießen und in der Pfanne verlaufen lassen. Bei mittlerer bis starker Hitze backen und wenden. Andere Seite backen, fertig.

Mit süßer, oder pikanter Füllung servieren.

Beispiele für süße Palatschinkenfüllungen:
Topfen, Marmelade, Wallnuss, Mohn, Zimt, Kakao, Schokolade, Vanillecreme, Punsch

Beispiele für pikante Palatschinkenfüllungen:
Kraut, Fleisch, Pilz, Kartoffeln

|top|


Apfelpalatschinken

25 dag glattes Mehl, 1/2 1 Milch, 1 Prise Salz,
2 Eier, 3 dag Zucker, 1 bis 2 Äpfel.

Aus den Zutaten einen Palatschinkenteig zubereiten. Die geschälten Apfel grob reißen und in den Teig einrühren. Palatschinken wie gewohnt ausbacken und mit Staubzucker bestreut servieren.

|top|


Dinkel-Apfel-Palatschinken

25 dag Dinkelmehl, 4 Eier, 400 ml Milch,
3 EL Honig, 2 TL Zimt, 1 Prise Meersalz,
60 dag Apfel, evtl. Rosinen, Fett zum Ausbacken.

Mehl mit Eiern, Milch, Honig, Zimt und Salz zu einem dünnflüssigen Teig verrühren. 30 bis 60 Minuten quellen lassen. Apfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden. Apfel- stücke und evtl. Rosinen unter den Teig mengen. Den Teig löffelweise in eine Pfanne mit heißem Fett geben und beidseitig goldbraun ausbacken.

|top|


Erdbeerpalatschinken

10 Stück Palatschinken, 250 g Erdbeeren,
50 ml Erdbeerschnaps oder Likör,
100 g Puderzucker, 50 ml Wasser.

Gelbe Creme:
700 ml Milch, 50 g Cremepulver,
200 g Zucker, 4 Eier, Vanillezucker.

Gelbe Creme:
Milch mit 65 g Zucker, Cremepulver, Vanillezucker und Eidotter bei ständigen Rühren dick kochen.
Aus restlichem Zucker und Eiweiß steifen Schaum schlagen. Beides mischen.

Die Palatschinken mit gelber Creme füllen. Die Hälfte der Erdbeerstücke auf Palatschinken verteilen und aufrollen. Zu den übriggebliebenen Erdbeerstücken Erdbeerschnaps mischen und auf die gerollten Palatschinken gießen. Mit Puderzucker bestreuen und warm servieren.

|top|


Erlauer Kugelpalatschinken

20 Stück Palatschinken.

Füllung:
150 ml Milch, 120 g Zucker,
120 g Walnuss (kleingehackt),
geriebene Schale von 1/2 unbehandelte Zitrone,
1/2 Pckg. Vanillezucker, 20 g Rosinen.

Zum Aufkochen:
1,2 l Milch, 30 g Butter.

Für den Guss:
2 Eier, 20 g Mehl, 120 g Zucker,
1 halbe Vanillestange, 500 ml Milch, 0,03 l Rum

Dekor:
30 g grob gehackte Walnüsse, oder Erdnüsse.

Füllung:
Die Zutaten 15 Minuten lang auf kleiner Flamme kochen. Die Palatschinken (2 x 10 Stück) mit dieser Füllung füllen und aufeinander schichten. Das gibt zwei Halbkugeln. Aus dieser zwei Halbkugeln einen Kugel bilden. Ein nasses Küchentuch mit Butter bestrichen, in die Mitte unsere Palatschinkenkugel legen und in Milch 15 Minuten lang auskochen. Palatschinkenkugel herausnehmen, abtropfen und warmhalten.

Guss:
Die Eidotter mit Mehl schaumig rühren, mit Milch, Vanillestange und Rum aufkochen. Inzwischen Eiweiß mit Zucker schlagen und zur Gussmasse mischen. Mit dieser Guss die Palatschinkenkugel begießen und mit feingehackten, gerösteten Walnüssen bestreuen.

|top|


Flambierte Mandelpalatschinken

20 Stück süße Palatschinken,
150 g gemahlene Mandeln, 250 ml Milch,
80 g Zucker, 150 ml Schokoguss (fertig),
80 ml Rum + 30 ml Amaretto.

Mandeln in Milch mit Zucker bei kleiner Hitze 5 Minuten kochen. Die Palatschinken mit dieser Mandelmasse füllen, mit Schokoguss, Rum und Amaretto übergießen und anzünden. Sofort servieren.

|top|


Flambierte Nusspalatschinken

20 Stück süße Palatschinken,
150 g gemahlene Walnüsse, 250 ml Milch,
80 g Zucker, 150 ml Schokoguss (fertig), 100 ml Rum.

Walnüsse in Milch mit Zucker bei kleiner Hitze 5 Minuten kochen. Die Palatschinken mit dieser Nussmasse füllen, mit Schokoguss und Rum übergießen und anzünden. Sofort servieren.

|top|


Flambierte Topfenpalatschinken

20 Stück süße Palatschinken,
250 g Topfen, 150 g Zucker, 3 Eier, 100 ml Rum.

Die Eier trennen. Eiweiß mit dem Zucker zu steifem Schnee schlagen. Dann das Eigelb und den Topfen unterheben. Die Palatschinken mit der Topfenmasse füllen. Rum auf gefüllte Palatschinken gießen, anzünden. Sofort servieren.

|top|


Gebackene Apfelpalatschinken

20 süße Palatschinken,
600 g geraspelte Äpfel, 150 g Zucker,
Saft von 1 Zitrone, 3 EL Aprikosenmarmelade,
50 g grob gehackte Mandeln, 50 g Rosinen,
2 Eier, Semmelbrösel, Öl, Zimtzucker.

Äpfel in Zucker dünsten, dann mit Zitronensaft, Rosinen, Mandelspäne, Aprikosenmarmelade vermengen. Diese Füllung auf die Palatschinken geben, diese zusammenrollen und die beiden Enden eindrücken. Dann wie üblich panieren und in heißem Öl beidseitig goldgelb backen.

Mit Zimtzucker bestreuen und heiß servieren.

|top|


Gebackene Topfenpalatschinken

20 Stück Palatschinken,
250 g Topfen, 1 Becher sauren Rahm,
Puderzucker, 1 Packung Vanillezucker,
2 EL in Rum eingeweichte Rosinen, Zitronenschale,
2 Eier, Semmelbrösel, Öl, Zimtzucker.

Topfen mit sauren Rahm, Vanillezucker, 100 g Puderzucker, Rosinen und geriebener Zitronenschale vermengen. Die warmen Palatschinken mit dieser Füllung füllen, aufrollen, dann wie üblich panieren und in heißem Öl beidseitig goldgelb backen. Mit Vanillezucker bestreuen und heiß servieren.

|top|


Himbeerpalatschinken

20 Stück Palatschinken,
1 kg Himbeeren, 800 ml Sahne,
40 g Puderzucker, Himbeerguss.

Himbeeren mit Zucker, und 400 ml geschlagener Sahne verrühren. Die Palatschinken damit füllen. Die gefüllte Palatschinken mit Sahne und Himbeerguss kalt servieren.

|top|


Kakaopalatschinken

20 Stück Palatschinken,
Kakaopulver, Puderzucker.

Die warmen Palatschinken mit Kakaopulver und Puderzucker bestreuen, aufrollen und mit Puderzucker bestreuen.

|top|


Mit Erdnusscreme gefüllte Palatschinken

20 Stück Palatschinken,
Haselnusscreme (z.B. Nutella),
Puderzucker.

Die warmen Palatschinken mit Haselnusscreme bestreichen, aufrollen und mit Puderzucker bestreuen.

|top|


Mohnpalatschinken mit Zwetschke

Zutaten für 8 Portionen:

15 dag Weizenvollkornmehl
ca. 1/4 l Vollmilch
3 Eier, 2 dag Honig

Mohn-Fülle:
10 dag Rosinen
3/8 l Milch
15 dag Bienenhonig
1/2 kg gemahlener Mohn
25 dag Semmelbrösel
Zimt, Salz, Zitrone, Butter

Die Eier in Dotter und Klar trennen. Das Mehl mit Milch, den Dottern und einer Prise Salz glatt rühren. Das Eiklar mit dem Honig zu Schnee schlagen und unter den Teig ziehen. In einer Pfanne wenig Butter erhitzen und ca. 8 Palatschinken backen. Die Palatschinken auskühlen lassen.

Die Rosinen heiß abspülen und abtropfen lassen. Die Milch mit Honig, wenig geriebener Zitronenschale und einer Messerspitze Zimt aufkochen. Mohn einrühren, aufkochen, Brösel und Rosinen untermischen. Die Masse abkühlen lassen. Die Palatschinken mit der Mohnfülle bestreichen, einrollen und im Backrohr erwärmen. Palatschinken in Scheiben schneiden, mit Zwetschkenröster servieren.

Zwetschkenröster:
1/2 kg Zwetschken mit 10 dag Zucker und einer Zimtrinde ohne Wasserzugabe weich dünsten.

|top|


Mohnomelette

4 Dotter, 60 g Staubzucker, 40 g glattes Mehl,
30 g fein ger. Mohn, 4 Eiklar, 1/4 l Schlagobers,
2 bis 3 EL gern. Haselnüsse, Zucker nach Geschmack,
25 dag Erdbeeren,
Zucker zum Bestreuen.

Dotter und Zucker schaumig rühren. Eiklar zu Schnee schlagen. Mehl
und Mohn vermengen. Alle Zutaten vorsichtig zu einem Teig vermengen. Backblech mit Backpapier auslegen. Kreise mit einem Durchmesser von ca. 8 cm aufzeichnen. Mit einem Dressiersack oder Löffel die Biskuit- masse darauf verteilen. Rasch backen, heiß vom Papier lösen, einmal in der Mitte zusammenklappen, wieder aufklappen und auskühlen lassen. Schlagobers aufschlagen, Zucker und Haselnüsse unterheben und Masse in einen Dressiersack füllen.

Aus einem Drittel der Erdbeeren ein Mus herstellen und mit Zucker abschmecken. Restliche Erdbeeren halbieren oder vierteln. Ausgekühlte Omeletten dünn mit Erdbeermus bestreichen, geschlagenes Obers auf die Hälfte der Omeletten aufdressieren, mit den Erdbeerstückchen garnieren und Omeletten zusammenklappen. Anzuckern und eventuell mit Erdbeersauce servieren.

|top|


Mokkapalatschinken

20 Stück Palatschinken,
50 g Bohnenkaffee, 100 g Puderzucker.

Bohnenkaffee puderfein mahlen und mit Puderzucker mischen. Die warmen Palatschinken mit dieser Kaffeemischung bestreuen, aufrollen und mit Puderzucker bestreuen.

|top|


Palatschinken mit getunkten Bananen

Zutaten (für 6 Portionen):

Teig:
1/2 l Milch, 250 g Vollkornmehl, 4 Eier, 2 EL Öl, 2 EL Flüssigmargarine,

Getunkte Bananen:
500 g Bananen, 1/4 l Wasser, 250 g Kristallzucker,
6 EL Cointreau, 1/2 l Orangensaft, 1 EL Maisstärke,
1 Packung Vanillezucker, 4 EL Staubzucker, 1 ELKokosflocken.

Die Bananen in 5 mm dicke Scheiben schneiden und mit Cointreau beträufeln. Für die Palatschinken alle Teigzutaten zu einem glatten, dickflüssigen Teig verrühren, eine halbe Stunde ruhen lassen. Dann Öl und Margarine erhitzen und portionsweise dünne Palatschinken ausbacken, warmstellen.

Wasser und Kristallzucker aufkochen, abschäumen und nach ca. 5 Minuten vom Herd nehmen. Orangensaft und Maisstärke verrühren, ins Zuckerwasser geben und nochmals aufkochen. Die Bananenstücke in diesem Sirup gut tränken, kurz ziehen lassen, auf die Palatschinken geben, zuklappen und mit einem Vanille-Staubzucker-Gemisch und Kokosflocken bestreuen. Eventuell mit Mangoscheiben garnieren.

|top|


Palatschinken mit Marmelade

20 Stück Palatschinken,
Aprikosenmarmelade, Puderzucker.

Die warmen Palatschinken mit etwa 1 Esslöffel Aprikosenmarmelade füllen, aufrollen und mit Puderzucker bestreuen.

Es kann natürlich auch jede andere Marmelade genommen werden.

Z. B. Erdbeer-, Orangen-, Kirsch- , Himbeer- oder Schwarzbeermarmelade.

|top|


Palatschinken mit Nussfüllung

Palatschinken:
250 g Mehl, 1 Ei, 200 ml Milch,
200 ml Mineralwasser, 200 ml Öl,
20 g Zucker, Salz.

Nussfüllung:
150 g Nüsse, 150 g Rosinen,
150 g Puderzucker, 200 ml Sahne,
geriebene Zitronenschale,
10 g Vanillezucker, 100 ml Rum.

Schokoladeguss:
150 ml Milch, 3 Eidotter,
30 g bittere Schokolade, 100 g Kakao,
100 g Zucker, 30 g Butter, 100 ml Rum.

Gemahlene Nüsse mit übrigen Zutaten mischen. Mit der Nussfüllung die Palatschinken füllen.
Milch, Eidotter, Zucker und Butter mit Schneebesen rühren, geriebene Schokolade, Kakao und Zucker zugeben und unter ständigem Rühren bis zum Siedepunkt erhitzen. Mit Rum abschmecken.
Diese Schokoladenmasse auf gefüllte Palatschinken gießen.

|top|


Palatschinken mit Orangensauce

1/4 l Milch, 4 dag Mehl, 4 dag gehobelte Mandeln,
je eine Prise Salz und Zucker,
6 mittelgroße Orangen, ger. Orangenschale,
8 dag Staubzucker, 2 Eier, Butter,
1 EL Limonensaft, 10 dag Creme fraîche,
1 P. Vanillezucker.

Mehl, Milch, Salz, Zucker und 2 EL zerlassene Butter verrühren. Eine halbe Stunde rasten lassen. Für die Sauce drei Orangen wie einen Apfel schälen. Die Filets zwischen den Trennwänden herausschneiden. Die restlichen drei Orangen auspressen. 1/4 l Saft abmessen. Mit etwas geriebener Orangenschale würzen. Den Staubzucker in 2 EL Butter karamelisieren. Mit Orangen- und Limonensaft ablöschen. Zu einer cremigen Sauce einkochen lassen. Die Orangefilets dazugeben. Die Eier unter den Palatschinkenteig rühren. Acht sehr dünne Palatschinken backen. Jede Palatschinke mit 2 EL Orangensauce füllen. Zweimal zusammenklappen und in eine mit Butter ausgestrichene, feuerfeste Form legen.
Die Creme fraîche mit Vanillezucker verrühren. Über den Palatschinken verteilen. Mit Mandelblättchen bestreuen. Unterm vorgeheizten Grill drei Minuten überbacken.

|top|


Palatschinken mit Weichselkompott

Teig:
10 dag Mehl, 1 Prise Salz, 1 Prise Zucker,
1/4 l Milch, 3 Eier, Butter.

Außerdem:
1 Glas Weichselkompott (Abtropfgewicht 40 dag),
1 EL Speisestärke, 1 EL Kirschgeist, 
Vanilleeis, Staubzucker.

Mehl, Salz und Zucker in eine Schüssel geben. Erst die Milch, dann die Eier rasch unterrühren. Kurz ausquellen lassen. Eventuell noch 1 EL zerlassene Butter untermengen. 
Die Weichseln abtropfen lassen. Den Saft auffangen und zum Kochen bringen. Die Speisestärke mit dem Kirschgeist verrühren, unter den Saft mengen und nochmals aufkochen lassen. Die Weichseln in den eingedickten Saft geben. Wenn Kinder mitessen, anstelle von Kirschgeist Kirschsaft zum Anrühren der Speisestärke verwenden.
Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen. Nacheinander vier Palatschinken backen. Warm stellen, bis alle Palatschinken fertig sind.
Die Palatschinken auf vier Teller legen. Mit Kirschkompott und Vanilleeis füllen. Mit Staubzucker bestreuen und sofort servieren.

|top|


Rahmpalatschinken

20 Stück Palatschinken, 3 Becher sauren Rahm,
20 g Butter, 100 g Weintrauben,
100 g in Rum eingeweichte Rosinen,
100 g Puderzucker.

Die Palatschinken mit Puderzucker bestreuen, mit sauren Rahm bestreichen. Auf diese Oberfläche die Weintrauben und Rosinen verteilen. Die Palatschinken aufrollen. Ein feuerfester Form mit Butter bestreichen, die gefüllte Palatschinken nebeneinander hineinlegen und in Bachrohr 10 Minuten lang backen. Mit Puderzucker bestreuen und heiß servieren.

|top|


Rhabarber-Palatschinken

Zutaten (für 2 Portionen):

1/8 lSchlagobers, 1 Ei, 2 Dotter, 100 g glattes Mehl,
Salz, 1/8 l Milch, Margarine zum Backen;

Fülle:
300 g Rhabarber, Kristallzucker, 3 EL Ribisellikör,
2 Eiklar, 4 EL Kristallzucker.

Alle Zutaten verrühren und dabei soviel Milch dazugeben, dass ein glatter, leicht flüssiger Palatschinkenteig entsteht.
Die Margarine erhitzen und portionsweise hauchdünne Palatschinken ausbacken. Auf einen Teller legen, mit Alufolie abdecken und im Backofen bei rund 80 Grad warm halten.
Inzwischen für die Fülle den geputzten Rhabarber in 1 cm lange Stücke schneiden und mit wenig Zuckerwasser weich kochen. Mit Ribisellikör abschmecken. Eiklar und Zucker zu festem Schnee schlagen.
Palatschinken mit dem Rhabarber füllen, zusammenklappen, den Eischnee 3 cm dick auftragen und im auf 220 Grad vorgeheizten Backofen kurz überbacken. Sofort servieren.

|top|


Rosinenpalatschinken

Zutaten für 2 Portionen:

2 Palatschinken, 14 dag Rosinen, 1/8 l Milch, 1 Phiole Rum—Aroma,
1 EL Staubzucker, 1 Pkg. Vanillezucker, 2 EL Mandelblättchen,
Staubzucker zum Bestreuen, Erdbeeren zum Garnieren.

Rosinen waschen, mit Milch, Rum -Aroma, Staub- sowie Vanillezucker und Zimt vermengen und etwa 20 Minuten ziehen lassen. Rosinen abseihen und Rum -Milch auffangen. Rosinen mit 1/16 l Rum-Milch in einem schmalen, hohen Gefäß pürieren. Palatschinken mit der Rosinenmasse bestreichen, eng einrollen, in etwa 3 cm breite Stücke schneiden und mit der Schnittfläche nach oben in eine Auflaufform setzen.

Restliche Rum—Milch mit Vanillezucker verrühren, in die Form gießen, Palatschinkenstücke mit Mandelblättchen bestreuen und im vorgeheizten Rohr auf mittlerer Schiene bei 200°C etwa 15 Minuten überbacken.
Mit Staubzucker bestreuen, Erdbeeren garnieren und sofort servieren.

Tipp:
Palatschinken vor dem Anrichten mit 2 cl Cognac, übergießen und flambieren.

|top|


Schneeomelette mit Preiselbeercreme

½ l Milch, 5 EL Staubzucker, 3 Eier, Mehl nach Bedarf,
Salz, 1 Pkg. Vanillezucker, Butter, 25 dag Topfen,
1/ 8 l Sauerrahm, 2 EL Rum.
3 El Preiselbeerkompott oder Preiselbeermarmelade,

Milch, 3 EL Staubzucker, Dotter, 1 Prise Salz und Mehl zu einem dickflüssigen Palatschinkenteig verrühren. Vanillezucker und Eischnee unterheben. In heißer Butter zwei Omelettes ausbacken und mit Fülle bestreichen.

Fülle: Topfen und Sauerrahm verrühren, 2 EL Staubzucker, Rum und Preiselbeerkompott (Marmelade) einrühren. Die gefüllten Omelettes zusammenklappen und mit Staubzucker bestreut servieren.

|top|


Szentgyörgyer Palatschinken

Palatschinkenteig:
250 g Mehl, 1 Ei, 200 ml Milch,
200 ml Mineralwasser, 200 ml Sonnenblumenöl,
20 g Zucker, Salz.

Rum-Mandel-Creme
150 g Mandeln, 100 ml Milch,
150 g Zucker, 10 g Vanillezucker, 100 ml Rum.

Gelbe Creme
200 ml Sahne, 3 Eigelb, 100 g Zucker,
20 g Vanillezucker, 50 g Butter.

Aus oben genannte Teigzutaten, wie üblich, Palatschinken backen.
Aus blanchierten, gemahlenen, gerösteten Mandeln, Rum, Milch, Zucker und Vanillezucker eine Mandelcreme kochen. Die Palatschinken mit der Creme füllen, aufrollen, in 2 cm lange Streifen schneiden und in eine gefettete, feuerfeste Form legen.

Aus Eigelb, Sahne, Zucker und Vanillezucker und Butter eine gelbe Creme rühren, erhitzen und über die Palatschinkenrollen gießen. Zehn Minuten lang in der Backröhre überbacken. Aus Eiweiß einen Schaum machen, Puderzucker unterrühren und auf Palatschinken geben.

Noch 10 Minuten lang backen. Heiß servieren.

|top|


Topfenpalatschinken

20 Stück Palatschinken, 250 g Topfen,
Puderzucker, 1 Becher sauren  Rahm,
1 Packung Vanillezucker,
2 EL in Rum eingeweichte Rosinen,
Puderzucker, Zitronenschale.

Topfen mit sauren Rahm, Vanillezucker, 100 g Puderzucker, Rosinen und geriebener Zitronenschale vermengen. Die warme Palatschinken mit dieser Füllung füllen, aufrollen und mit Puderzucker bestreuen.

|top|


Topfenpalatschinken 2

4 Portionen

30 dag Mehl, 2 Eier, Milch, Salz, Backfett.

Fülle:
30 dag passierten Topfen, 5 dag Butter,
1 Ei, Zucker, Zitronenschale, 5 dag Rosinen.

Aus Mehl, Eiern, Milch und Salz einen dünnen Teig bereiten und daraus Palatschinken backen, die mit folgender Fülle bestrichen werden:

In den Abtrieb aus Butter, Ei, Zucker und Zitronenschale den Topfen und die Rosinen einrühren.

|top|


Topfenpalatschinken 3

Zuerst rührt man einen dünnen Teig aus etwa 20 dag Mehl, 3 bis 4 Eiern, Salz und Milch an und läßt ihn wenigstens 1 Stunde rasten. Davon bäckt man dann dünne, kleine Omeletten. In der Zwischenzeit rührt man ein Stückchen Butter mit 2 Esslöffel Zucker, 1 bis 2 Eidottern, 20 bis 25 dag Rahmtopfen, 1 Päckchen Vanillinzucker, Salz und 2 bis 3 Eßlöffel Rosinen dazu.

Damit bestreicht man die aufeinandergetürmten und heiß gehaltenen Omeletten, rollt sie mit einer Gabel eng auf und legt sie auf eine große, heiße Platte. Man überstreut sie dick mit Staubzucker.

|top|


Zitronenpalatschinken

10 Stück Palatschinken, 2 Zitronen,
20 g Butter, 100 g Puderzucker.

Die Palatschinken mit Puderzucker bestreuen, mit Zitronensaft begießen, auf Dreieckform falten. Einen feuerfesten Teller ausbuttern, die Palatschinken hineinlegen und im Backrohr einige Minuten aufwärmen. Mit Puderzucker bestreuen und warm servieren.

|top|