<

Palatschinken, sonstige

Palatschinken als Suppeneinlage:

Palatschinken als Paniermittel:

Palatschinken als Salat:

Kaiserschmarrn:



Palatschinkenteig 1

250 g Weizenmehl, 1 Ei,
200 ml Sodawasser (oder Mineralwasser),
200 ml Milch, Salz,

etwa 200 ml Sonnenblumenöl zum Ausbacken.

Aus Mehl, Ei, Milch, Sodawasser und Salz eine Masse bereiten. Wenig (ein Esslöffel) Öl in die Pfanne geben und erhitzen. Mit einer kleinen Schöpfer  Teig in die Pfanne geben und zerlaufen lassen. Untere Seite backen, wenden, dann die andere Seite backen - fertig.

|top|


Palatschinkenteig 2

250 g griffiges Mehl, 2 Eier,
0,2-0,3 l Milch, oder Sodawasser,
Salz, Öl.

Die Zutaten, mit Ausnahme von Öl mit Schneebesen, oder einem Mixer gut vermischen.
Die Palatschinkenpfanne erhitzen, 1/2 Esslöffel Öl, oder Schmalz hineingeben, das Fett zerlaufen lassen,  Dann etwa einen halben Schöpfer Teig hineingießen und in der Pfanne verlaufen lassen. Bei mittlerer bis starker Hitze backen und wenden. Andere Seite backen, fertig.

Mit süßer, oder pikanter Füllung servieren.

Beispiele für süße Palatschinkenfüllungen:
Topfen, Marmelade, Wallnuss, Mohn, Zimt, Kakao, Schokolade, Vanillecreme, Punsch

Beispiele für pikante Palatschinkenfüllungen:
Kraut, Fleisch, Pilz, Kartoffeln

|top|


Suppeneinlage Fritatten

Laut "Palatschinkenteig  1" ca. 10 Stück Palatschinken backen . Die Palatschinken in 3-4 mm breite Streifen schneiden und mit heiße klare Suppe (Fleischsuppe, Bouillon usw.) servieren.

|top|


Suppeneinlage 2

Laut "Palatschinkenteig  1" mit Zugabe von 3 EL kleingehackter Petersilie ca. 10 Stück Palatschinken backen . Die Palatschinken in 3-4 mm breite Streifen schneiden und mit heiße klare Suppe (Fleischsuppe, Bouillon usw.) servieren.

|top|


Suppeneinlage 3

Laut "Palatschinkenteig  1" mit Zugabe von 3 EL geriebene Käse ca. 10 Stück Palatschinken backen . Die Palatschinken in 3-4 mm breite Streifen schneiden und mit heiße klare Suppe (Fleischsuppe, Bouillon usw.) servieren.

|top|


Suppeneinlage 4 (Flädlesuppe)

4 Eier, 125 ml Milch, 1/2 TL Salz,
100 g Mehl, 2 EL Margarine,
1 l Fleischbrühe.

Aus Palatschinkenzutaten laut "Palatschinkenteig  1" ca. 10 Stück Palatschinken backen.
Die Palatschinken in 3-4 mm breite Streifen schneiden und mit heiße klare Suppe (Fleischbrühe, Bouillon usw.) servieren.

|top|


Paniermittel

200 g griffiges Mehl, 2 Eier,
200 ml Milch, oder Sodawasser,
Salz, Öl zum ausbacken.

Aus oben genannten Zutaten einen Palatschinkenteig zubereiten. In einer Pfanne Öl erhitzen. Zu panierende Lebensmittel salzen, mit einer Gabel ins Palatschinkenteig wenden und in heißem Öl goldgelb backen.

|top|


Banane in Palatschinkenteig

300 ml süßer Palatschinkenteig, 1 kg Bananen,
50 g Puderzucker, 1 Msp Zimt, Öl zum Ausbacken.

Bananen schälen, in Palatschinkenteig wenden und in heißem Öl goldgelb backen. Mit Zimt und Puderzucker bestreuen und heiß servieren.

|top|


Apfel im Schlafrock

500 ml süßer Palatschinkenteig,
0,6 kg Apfel, 50 g Puderzucker,
1 Msp Zimt, Öl zum ausbacken.

Äpfel schälen, Kernhaus entfernen, in fingerdicke Scheiben schneiden, in Palatschinkenteig wenden und in heißem Öl beidseitig goldgelb backen. Mit Zimt und Puderzucker bestreuen und heiß servieren.

|top|


Speckpalatschinken

200 g Mehl, 2 Eier, 400 ml Milch,
150 g durchwachsener Speck.

Aus Mehl, Eier und Milch einen dicken Palatschinkenteig rühren. Aus Speck dünne Scheiben schneiden, in eine Pfanne legen, durchbraten, dann eine Kelle Palatschinkenteig daraufgiessen und beidseitig goldgelb braten.

|top|


Geflügelleber in Palatschinkenteig

300 ml Palatschinkenteig (salzig),
250 g Geflügelleber

Geflügelleber putzen, halbieren und in Palatschinkenteig tauchen. Beidseitig goldgelb backen.

Mit verschiedene Salaten und Sauce Tartar servieren.

|top|


Palatschinkensalat

20 Stück salzige Palatschinken, 500 ml Sauce Tartar, 1 Tomate, 2 hartgekochte Eier, einige Salatblätter.
Palatschinken in 1 cm breite schneiden und mit Sauce Tartar verrühren.

Auf Salatblätter legen. Mit Tomatescheiben und Eierscheiben schmucken.

|top|


Kaiserschmarrn 1

200 g Mehl, 4 Eier, 250 ml Milch,
1 Prise Salz, 1 EL Zucker, 2 EL Margarine.

Das Mehl in eine Schüssel sieben. Mehl, Eigelb, Milch und Salz mit dem Schneebesen verrühren. Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, Zucker zufügen, weiterschlagen und unter den Eierteig heben.

In einer großen Pfanne Margarine erhitzen, den Teig in die Pfanne gießen. Den Schmarrn so lange braten, bis die Unterseite braun ist. Danach wenden und auf der anderen Seite braten. Mit einer Gabel in große Stücke zerreißen und warm servieren.

Dazu gemischte Kompotte reichen.

|top|


Kaiserschmarrn 2

250 g Mehl, 4 Eier, 400 ml Milch,
1 Prise Salz, 50 g Zucker, 3 EL Öl,
1 TL geriebene Zitronenschale, 50 g Rosinen,
1 Pckg. Vanillezucker, 20 ml Rum.

Rosinen in Rum 2-3 Stunden lang einweichen. Das Mehl in eine Schüssel sieben. Mehl, Eigelb, Vanillezucker Milch und Salz mit dem Schneebesen verrühren. Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, Zucker zufügen, weiterschlagen und unter den Eierteig heben. In einer großen Pfanne Öl erhitzen, den Teig in die Pfanne gießen.

Den Schmarrn so lange braten, bis die Unterseite braun ist. Danach wenden und auf der anderen Seite braten. Mit Gabel in kleinere Stücke zerreißen, in eine  Pfanne geben, mit Rosinen vermengen und warm servieren.

Dazu Himbeersirup reichen.

|top|


Wiener Kaiserschmarrn

125 g Mehl, 5 Eier, 500 ml Sahne,
1 Prise Salz, 20 g Zucker, 60 g Butter,
1 Pckg. Vanillezucker, 40 g Rosinen, 20 ml Rum,
200 g gedünstete Pflaumen, 30 g Mandeln.

Mandel die Haut abziehen, Rosinen waschen und abtropfen lassen. Das Mehl in eine Schüssel sieben. Mehl, Eigelb, Milch, Rosinen, Vanillezucker, kleingehackte Mandeln und Salz mit dem Schneebesen verrühren. Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, Zucker zufügen, weiterschlagen und unter den Eierteig heben.

In einer großen Pfanne Butter erhitzen, den Teig in die Pfanne gießen. Den Schmarrn so lange braten, bis die Unterseite braun ist. Danach wenden und auf der anderen Seite braten. Mit einer Gabel in kleinere Stücke zerkleinern und warm servieren.

Dazu warme Pflaumen reichen.

|top|