Tofugerichte



Tiramisu mit Tofu (ohne Ei in der Creme)

15 dag Tofu natur, 50 dag Mascarino,
1/4 l Schlagobers, 15 dag Staubzucker,
ca. 40—60 Stk. (Vollkorn)-Biskotten, Kaffee, 1 EL Rum, Kakao.

Tofu natur mit der 1/2 Obersmenge mit Pürierstab ganz glatt pürieren, Rest des Obers, Zucker, Mascarino mit Handmixer einrühren, Rum dazugeben. Die Biskotten kurz in mit etwas Inländer-Rum versetzten Kaffee eintauchen, Biskotten und Creme schichtweise in eine Form einlegen.

Mit Biskotten beginnen und mit Creme aufhören. Einige Stunden (am besten über Nacht) im Kühlschrank ziehen lassen. Mit Kakao durch ein Sieb bestreuen und servieren.

|top|


Tofu-Aufstrich

300 g Tofu, 3 EL Pflanzenöl,
2 EL Obstessig, 1/2 TL Selleriesalz,
2 hartgekochte Eier, 1 Zwiebel,
2 Gewürzgurken, 1 Bund Petersilie

Tofu mit dem Öl, dem Essig und dem Salz pürieren. Dann die kleingewürfelten Eier, die geschälte, kleingeschnittene Zwiebel, die gewürfelten Gurken und die gewaschene, feingeschnittene Petersilie zugeben.

|top|


Tofu Bolognese

300 g marinierten oder geräucherten Tofu,
500 bis 600 g Vollkornspaghetti, 1 bis 2 Zwiebeln,
1 bis 2 Knoblauchzehen, Öl, 100 g Tomatenmark,
2 bis 4 El Sojasauce, 200 ml Wasser oder Gemüsebrühe,
je 1/2 Tl Oregano, Basilikum, Bohnenkraut, Thymian,
Kräuter der Provence, 2 bis 4 El Rotwein.

 Spaghetti bissfest kochen. Tofu zerbröseln. Zwiebeln ud Knoblauch fein hacken. Zwiebeln in heißem Öl glasig dünsten. Nach und nach die übrigen Zutaten dazugeben, etwa 5 Minuten köcheln lassen. Abschmecken und über die Spaghetti geben.

|top|


Tofu gebraten

Tofu in Scheiben schneiden, mit Sojasauce marinieren, in heißer Butter von jeder Seite etwa 1 Minute braten. Je länger Tofu brät, desto fester wird er.
Oder marinierten Tofu in Mehl wälzen oder in Mehl, Ei und Vollkornbröseln panieren und aus- backen.

Dazu schmeckt Salat und Gemüse.

|top|


Tofuhäppchen mit Limettenbutter

2 unbehandelte Limetten, 3 El helle Sojasauce,
1 gestr. Tl Pfeffer, 1 gestr. Tl Zucker,
400 g frischen Tofu, 100 g Butter, 4 El Pflanzenöl.

Schale einer Limette fein abreiben. Beide Limetten auspressen. Aus Pfeffer, Sojasauce, Zucker und ¼ des Limettensaftes eine Marinade zubereiten und so lange rühren, bis der Zucker aufgelöst ist. Tofu in 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit Marinade einpinseln. 15 Minuten ziehen lassen.

Butter schaumig rühren. Restlichen Limettensaft und die Limettenschale löffelweise einrühren. Eine Pfanne stark erhitzen und Öl einfüllen. Tofu beidseitig goldgelb braten. Limettenbutter auf den Tofuscheiben zergehen lassen. Aus der Pfanne nehmen und auf einer vorgewärmten Platte anrichten.

Mit grob gemahlenem Pfeffer bestreuen und servieren.

|top|


Tofu-Kräuter-Dip

Tofu im Mixer pürieren, nach Bedarf Milch zugeben, mit kleingeschnittenen Zwiebeln, Kräutern, Salz, Pfeffer und Paprikapulver pikant abschmecken.

|top|


Tofu- Mayonnaise

Tofu pürieren, mit Senf, Zitronensaft, Salz und Öl abschmecken.

|top|


Tofu naturell

Tofu in Scheiben schneiden, mit Sojasauce, mittelscharfem Senf, gehackten Zwiebeln, durchgepreßtem Knoblauch, gehackten Kräutern, Kresse oder Keimlingen essen.

|top|


Tofu-Nuss-Creme

300 g Tofu, 1 Prise Salz,
2 EL Honig 75 g Kokosflocken,
75 g Haselnüsse,
1/2 TL Zimt, 1/4 TL Vanillepulver.

Tofu pürieren, bei Bedarf Milch zugeben und mit den übrigen Zutaten und den feingemahlenen Nüssen gut verrühren.

|top|


Tofu-Remoulade

Tofu-Mayonnaise mit verschiedenen Kräutern und gehackten Kapern vermengen.

|top|


Tofu-Sahne

Tofu pürieren, mit wenig natürlichen Süßmitteln, Vanillepulver, Zimt oder Ingwer würzen und anstelle von Sahne verwenden.

|top|


Tofu süß

Tofu im Mixer pürieren, mit Mandelmus, Honig oder Ahornsirup, Zimt, Vanillepulver, Anis oder Ingwer abschmecken.
Oder pürierten Tofu mit frischgerührter Pflaumen- oder Aprikosenmarmelade  verrühren. Oder Orangensaft und abgeriebene Orangenschale oder Orangenlikör zugeben.

|top|