Wiegen und Abmessen

Selbstverständlich gehört in jede Küche mindestens eine Waage. Sie muss gleich zuverlässig kleine Mengen (beispielsweise fünf Gramm) wie große (ein oder zwei Kilo) anzeigen. Für die ungefähre Information ist auch ein Messbecher praktisch, der außer den genauen Litermaßen für Flüssigkeiten auch erkennen lässt, welchen Raum verschiedene Lebensmittel wie Mehl, Zucker oder Grieß in Gramm einnehmen: freilich sind diese Angaben nicht mit letzter Genauigkeit möglich.

Darüber hinaus hat sich in der Küche und bei Rezepten die Praxis durchgesetzt, kleinere Mengen nach Tee- und Esslöffeln anzugeben. Erfahrene Hausfrauen wiegen solche Mengen auch oft gar nicht erst ab, sondern verlassen sich auf ihr Gefühl und auf Hilfsmittel wie beispielsweise Löffel.

Die üblichen Normen darüber, was denn nun ein Ess- oder Kaffeelöffel wirklich enthält, schwanken ziemlich, so dass man sich ganz schön irren kann. Auch sind Größe und Fassungsvermögen der Löffel unterschiedlich. Das gleiche gilt, wenn Tassen angegeben sind, die ja gleichfalls stark voneinander abweichen. Wo es auf Exaktheit ankommt, ist deshalb ein korrektes Abwiegen unumgänglich, wozu notfalls auch eine Briefwaage dienen kann. Bei anderen Rezepten reicht es aus, sich auf Löffel oder Tasse zu verlassen.

Dafür die folgenden Angaben, natürlich unter dem erwähnten Vorbehalt:

1 Kaffeelöffel Kakao

2 Gramm

1 Kaffeelöffel Backpulver

3 Gramm

1 Kaffeelöffel Mehl

3 Gramm

1 Kaffeelöffel Speiseöl

3 Gramm

1 Kaffeelöffel Staubzucker

3 Gramm

1 Kaffeelöffel Reibkäse

5 Gramm

1 Kaffeelöffel Salz

5 Gramm

1 Kaffeelöffel Stärkemehl

5 Gramm

1 Kaffeelöffel Wasser

5 Gramm

1 Kaffeelöffel Zucker

5 Gramm

1 Kaffeelöffel Mayonnaise

10 Gramm

 

1 Esslöffel Eipulver

6 Gramm

1 Esslöffel Haferflocken

6 Gramm

1 Esslöffel gemahlener Kaffee

6 Gramm

1 Esslöffel Kakao

6 Gramm

1 Esslöffel Brösel

6 Gramm

1 Esslöffel Tee

6 Gramm

1 Esslöffel Backpulver

10 Gramm

1 Esslöffel Stärkemehl

10 Gramm

1 Esslöffel Mehl

10 Gramm

1 Esslöffel Staubzucker

10 Gramm

1 Esslöffel Grieß

12 Gramm

1 Esslöffel Butter

15 Gramm

1 Esslöffel Mayonnaise

15 Gramm

1 Esslöffel Milch

15 Gramm

1 Esslöffel Öl

15 Gramm

1 Esslöffel Reis

15 Gramm

1 Esslöffel Schlagobers

15 Gramm

1 Esslöffel Salz

15 Gramm

1 Esslöffel Wasser

15 Gramm

1 Esslöffel Zucker

15 Gramm

 

1 Tasse Mayonnaise

240 Gramm

1 Tasse geriebene Nüsse

150 Gramm

1 Tasse Reis

120 Gramm

1 Tasse Stärkemehl

120 Gramm

1 Tasse Zucker

120 Gramm

1 Tasse Grieß

100 Gramm

1 Tasse Reibkäse

80 Gramm

1 Tasse Mehl

80 Gramm

1 Tasse Brösel

80 Gramm

1 Tasse Speiseöl

75 Gramm

1 Tasse Haferflocken

70 Gramm

Auch auf Flüssigkeitsmaße lässt sich zur Not umrechnen:

4 Esslöffel ergeben 1/16 Liter,
8 Esslöffel oder eine knappe Tasse 1/8  Liter,
16 Esslöffel sind 1/4 Liter und reichen aus, um einen normalen Suppenteller angemessen zu füllen.