Unsere Osterseiten

Bereits in der vorchristlichen Zeit wurde das Ende des Winters und die damit verbundene Wiedergeburt der Sonne mit Tanz und Freudenfesten gefeiert.

Der Name des hohen Festes selbst geht auf die germanische Frühlingsgöttin Ostara zurück, ihr zugeordnet wird der Hase.
So weit der „Ursprung“ des traditionellen Tieres, das sich — gemeinsam mit Lamm und Küken — nicht nur als Hauptspeise, sondern auch als Gebäck wiederfindet und in den geflochtenen Osterkränzen mit Eiern und dem Osterfleck als Sonnensymbol Jahr für Jahr fröhliche Urständ feiert.

Ostern ist ein Fest, an dem Familie und Freunde zusammenkommen und man seine Gäste mit Köstlichkeiten verwöhnen möchte - lassen Sie sich inspirieren!

Diese Seiten sind durch die Zusammenarbeit mit meiner Internet-Freundin Ingrid entstanden. Ohne ihr fleißiges Rezepte sammeln, wären diese Seiten nicht möglich gewesen.

Frohe Ostern, sowie gutes Gelingen und guten Appetit wünscht
Harriet

 

PS: Die Gewichtsangabe dag bedeutet Dekagramm: 1 dag = 10 g  

 

Online seit 4. April 2006
Neues Design seit 14. Jänner 2012