Fischgerichte




*Sämtliche Rezepte sind - wenn nicht anders angegeben - für vier Personen berechnet.

Gesulzter Wurzelkarpfen

Für 4 bis 6 Personen:

1 kg Karpfenfilet, Zitronensaft,
150 g Karotten, 80 g Sellerie, 100 g Petersiliewurzen,
3 Lorbeerblätter, 10 Pfefferkörner, 6 Wacholderbeeren,
¼ l Weißwein, 1/8 l  Weinessig, 4 kl. Löffel Salz,
1 Bund Thymian, 12 Stk. Gelatineblätter

Die Karpfenfilets in kaltem Wasser waschen und ca. 1 Stunde wässern, abtrocknen und in zwölf gleiche Stücke schneiden, in die Bratpfanne (ca. 37 x 22 cm) legen und mit Zitronensaft beträufeln.
Das Wurzelwerk schälen, in feine Streifen schneiden, die Gewürze in ein Säckchen geben und binden. Das Wasser, den Wein und Essig, Salz, Thymian und das Gewürzsäckchen zugedeckt bei kleiner
Hitze 15 Minuten ziehen lassen.

Die Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und im Wurzelfond auflösen. Dann den Fond und Gemüse über den Karpfen verteilen und bei kleiner Hitze 10 Minuten ziehen lassen.

|top|


Silberkarpfengulasch

1200 g  Silberkarpfen, 1 EL Fett,
100 g Zwiebeln, 20 g Paprikapulver,
1 Paradeiser, 2 - 3 grüne Paprika,
1/8 l Sauerrahm, Salz.

Fischfilet würfelig schneiden und salzen. Kleingeschnittene Zwiebeln, Paradeiser und grüne Paprika in heißem Fett anlaufen lassen, mit Paprika bestreuen, durchrühren und die Fischstücke zugeben. Etwa 2 Minuten ziehen lassen, mit 1/8 l Wasser ablöschen und 10 bis 20 Minuten leicht kochen lassen, dabei den Topf wiederholt rütteln, aber nicht umrühren.

Dazu Erdäpfel oder Haluschka servieren.

|top|