Gesundheitstipps


 


Außen von Kopf bis Fuß

Vom Scheitel bis zur Sohle gab es auch früher schon genügend Ursachen für Verletzungen, Hautprobleme oder Entzündungen. Ein schnelles Mittelchen hat schon so manchen zufrieden gemacht.

1 - 10

Zitronensaft

Zitronensaft sollen bei Fingernägeln wahre Wunder bewirken: Zu weiche Fingernägel sollte man täglich mit frischem Zitronensaft einmassieren; vergilbte Fingernägel öfter damit abbürsten.


Wenn Sie sich geschnitten haben

nehmen Sie reinen Baumwollstoff, tauchen ihn in kochendes Wasser und legen ihn auf die Wunde. Das Bluten hört sofort auf.


Nasenröte beseitigt man,

indem man einen Wattebausch nimmt, in sehr heißes Wasser taucht und die Nasenspitze damit betupft.


Pigmentflecken auf der Haut

verschwinden, wenn man die Flecken mit einer Ringelblumensalbe behandelt


Frostbeulen verschwinden

wenn man über Nacht die kranken Stellen mit Hasenfett bestreicht. Dies ist ein schnell helfendes und vorzügliches Mittel.


Fußschweiß verschwindet

durch Einreiben der Füße mit Essigwasser, nachdem man ein Fußbad genommen hat.


Aufgesprungene, spröde Lippen

werden am besten mit Glyzerin bestrichen, damit sie wieder weich werden.


Wer unter rauen Händen leidet,

diese so oft es geht, eincremen. Wohltuend ist dafür auch eine Mischung aus Mandelöl (50ml) mit etwas Zitronensaft.


Wer vor schmutziger Arbeit die Fingernägel gut eincremt oder einseift,

hält damit zumindest etwas den Schmutz ab. Ansonsten natürlich Putzhandschuhe verwenden. Dies sollte auch tun, wer künstliche Fingernägel hat, diese sind ebenfalls empfindlich.


Bei Insektenstichen

mit Juckreiz und Geschwulst am besten kalten Topfen auflegen.


11 - 20

Kopfschuppen

lösen sich, wenn man Brennessel abkocht und damit die Haare wäscht. Auch Rosmarin hat die gleiche schuppenlösende Wirkung.


Gegen Haarausfall

sollt man täglich die Kopfhaut mit den Fingern schön massieren.


Warzen und Leberflecken

die aufstehen, sollt man jeden Tag mit Weizenkeimöl bestreichen.


Der Haarboden und das Haar

werden gestärkt, wenn man mit Eidotter und Kamillentee den Kopf wäscht.


Allergie und Ausschlag

verursacht durch unechten Ohrenschmuck: Alle paar Wochen einmal die Ohrringe und Ohrstecker mit farblosen Nagellack bestreichen.


Fußschweiß verschwindet   

wenn Sie regelmäßig Fußbäder nehmen in einem Absud aus 3 EL Eichenrinde - getrocknet und geschält - in ca. 1 l Wasser gekocht


oder

ganz einfach Fußbäder in einem heißen Wasser, in das Sie vorher ca. 2 Handvoll Holzasche geschüttet haben


oder/und

häufig Milchprodukte essen sowie Gemüse und Obst.


Kalte Füße

in Senfmehl baden, löst das Problem schnell.


Haarwuchsmittel

Reiben Sie sich möglichst oft die Kopfhaut mit Franzbranntwein ein. Fönen oder Haartrocknen ist nicht nötig, da der Franzbranntwein sofort verfliegt.


|top|