Die besten Schreibtisch-Tipps


1 - 10

Ordnung mit System

Wer kennt es nicht: Der Schriftverkehr stapelt sich auf dem Schreibtisch und man muss erst suchen, bis man das gewünschte Dokument findet. Abhilfe schafft ein praktisches Ordnungssystem. In Klemmmappen können Papiere nach Themen sortiert abgeheftet werden und lassen sich so schnell wiederfinden.


Adressenkartei 

Benutzen Sie doch ein Karteisystem statt eines Adressbuches, um immer auf dem neuesten Stand zu sein. Außer den Adressen und Telefonnummern notieren Sie die Namen der Kinder Ihrer Freunde und Verwandten, die Geburtstage, Hochzeitstage etc.

Wenn Sie alle Eintragungen in Bleistift schreiben, lassen sich alle Änderungen der Adresse , Telefonnummern etc. leicht und sauber korrigieren.


Postleitzahlen

Lassen Sie das vorjährige Telefonbuch im Auto liegen. Es wird Ihnen von Nutzen sein, wenn Sie man eine verlorengegangene Adresse nachsehen wollen.


Zahlungen per Scheck 

Vermerken Sie, wenn Sie mit Scheck bezahlen, immer Firma, Adresse, Datum und Nummer des Schecks, so dass Sie in Ihren Unterlagen immer einen Beleg dafür haben.

Stellen Sie Schecks aus, bevor Sie den Betrag in Ihre Scheckliste eintragen?. Wenn Sie es einmal andersherum versuchen, vergessen Sie weniger leicht, den Betrag zu notieren.


Laufende Zahlungen

Hier ist eine gute Möglichkeit, Geld und Ärger zu sparen bei allen größeren Zahlungen, die halbjährlich fällig werden, wie z. B. Autoversicherung etc.: Zahlen Sie jeden Monat den anteiligen Betrag auf ein Sparkonto ein! Nach einem halben Jahr haben Sie den fälligen Betrag plus Zinsen zur Verfügung.


Packen wir´s 

Bevor Sie ein Paket packen, schreiben Sie Namen und Adresse des Empfängers auf einen Zettel und befestigen diesen innen im Paket. Sollte  irgendetwas mit der äußeren Verpackung und der dort angegebenen Adresse passieren, kann die Post das Paket trotzdem an die richtige Adresse weiterleiten.


Briefmarken lecken - kein Genuß

Lecken Sie statt der Briefmarke das Kuvert an jener Stelle, wo die Briefmarke kleben soll. So müssen Sie nicht den Leim schmecken, und die Marke hält außerdem noch besser.

Oder spülen Sie einen leeren Deodorant-Roller aus, füllen die Flasche mit Wasser und benutzen diese zum Befeuchten der Marken. Bewahren Sie die Flasche immer im Schreibtisch auf.


Ein Kuvert wieder öffnen 

Es funktioniert zwar nicht immer, aber wenn Sie ein Kuvert noch einmal öffnen wollen, weil Sie etwas vergessen haben, drücken Sie die Klebestelle an eine heiße Glühbirne. Manchmal ist das Kuvert so zu öffnen. Oder halten Sie die Stelle über die Tülle eines kochenden Wasserkessels.


 Nützliche Rückantwort

Bewahren Sie frankierte Kuverts für Rückantworten auf, die Sie manchmal zusammen mit Werbesendungen bekommen. Sie brauchen nur die aufgedruckte Adresse mit flüssigem Tipp-Ex überstreichen oder einen Aufkleber mit der neuen Adresse darüberzukleben.


Schluß mit Eselsohren 

Bekommen Ihre Schreibblöcke auch immer Eselsohren oder aufgerollte Ränder? Wenn Sie die geheftete oder geleimte Kante nach unten zu sich legen und das lose Blattende nach oben, bleiben die Seiten wie neu.


11 - 20

Bleistiftspitzer für Notfälle 

Nehmen Sie einen Kartoffelschäler. Oder ein scharfes Küchen- oder Taschenmesser.


Keine Büroklammer?

Nehmen Sie eine lange Haarklammer. Sie hält die Papiere schön fest zusammen.
Notenblätter fallen nicht vom Ständer, wenn Sie einen Haarclip zum Festhalten dafür benutzen. Wäscheklammern gehen auch.


Den Anfang vom Klebeband finden 

Dies hilft bei Klebefilm oder bei Klebekrepp: Biegen Sie nach Gebrauch das Ende des Bandes ca. 1 cm nach innen um, dann verklebt es nicht mit der Rolle.


Ordner-Kästen

Machen Sie sich selber welche aus leeren Seifenpulverschachteln (Waschpulver)
Schneiden Sie die Oberseite schräg von vorn nach hinten ab, um besser an den Inhalt zu kommen, und verschönern Sie die Kästen mit selbstklebender Folie. Sehr gut für Zeitschriften und Zeitungsartikel.


Ein praktischer Umblätterer 

Wenn Sie keine Gummifinger zur Hand haben, wickeln Sie - aber nicht zu fest - ein Gummiband um den Zeigefinger. Oder nehmen Sie das Radierer-Ende des Bleistifts.


Nicht vergessen!

Wenn Sie etwas Wichtiges zu erledigen haben oder eine Verabredung nicht vergessen dürfen, tragen Sie Ihre Armbanduhr auf dem anderen Handgelenk als üblich. Das wird sich merkwürdig anfühlen und Sie ständig an Ihr Vorhaben erinnern.


Neigen Sie dazu, Einkaufszettel ständig zu verlieren oder zu vergessen?

Stecken Sie den Zettel gleich nach dem Aufschreiben in einen Kofferanhänger mit Sichtfenster, und hängen Sie ihn an Ihren Autoschlüsselbund. So werden Sie ihn bestimmt nicht vergessen können.


Fleckige Fotos

reinigt man mit einem Wattebausch, auf den man ein paar Tropfen Spiritus geträufelt hat Bei einzelnen Flecken bearbeite ich aber immer das ganze Foto, um hässliche Ränder zu vermeiden.


Radiergummi auffrischen

Wenn Radiergummis zu glatt geworden sind, schmirgeln Sie sie mit Sandpapier ab, und sie radieren wieder wie neu.