Hirsespeisen




*Sämtliche Rezepte sind - wenn nicht anders angegeben - für vier Personen berechnet.

Griechischer Hirsesalat

7,5 dag Hirse
200 ml Gemüsebrühe
1/2 Salatgurke od. Zucchini
2 - 3 Tomaten
ca. 8 dag Schafkäse
1 Paprika

Sauce:
3 EL Olivenöl
Saft einer Zitrone
1 - 2 Knoblauchzehen
Kräutersalz
Senf
Pfeffer
Oregano
Basilikum
ev. Thymian

Die Hirse in der Gemüsebrühe aufkochen, ca. 20 min ausquellen (Deckel nicht mehr abheben!) und abkühlen lassen. Das Gemüse in Scheiben od. in kleine Stücke schneiden. Das Ganze mit der Hirse vorsichtig vermengen. Den Schafkäse mit der Gabel zerkleinern u. auf dem Salat verteilen. Olivenöl u. Zitronensaft mit dem Senf, Salz, Pfeffer, den Kräutern u. dem Knoblauch zu einer Sauce rühren. Über den Salat gießen und durchziehen lassen.

|top|


Hirsegericht a la Petra

6-7 EL Hirse
Gemüsebrühe
1 Paprika
2 Zucchini
3-4 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
3-4 Tomaten
1 Bund Salbei

Paprika süß
Paprika scharf
Gewürzsalz
Chili
Cayenne
alles nach Belieben

Olivenöl

Hirse in Gemüsebrühe kochen bis Brühe verkocht ist.

Olivenöl in Pfanne erhitzen Zwiebel würfeln Knoblauch in Scheiben schneiden
anbraten Paprika und Zucchini in Streifen schneiden und dazu geben. Tomaten würfeln und solange in der Pfanne mitkochen bis eine sämige Soße entsteht

In einer extra Pfanne den Salbei in Olivenöl knusprig braten Hirse in die Pfanne geben, gut unterrühren und abschmecken. Auf Teller verteilen und den gebratenen Salbei zum Schluss darüber geben.

|top|


Hirselaibchen

180 g Hirse, 3/4 l Wasser, 1/2 TL Meersalz,
( eventuell Gemüsebrühwürfel dazugeben,
1 Bund Suppengrün, 1 Zwiebel, 1/2 TL Kräutersalz, 1 gehäufter TL Oregano,
1 Pkg Pizzakäse gerieben.

Hirse mit Wasser, kleingeschnittenem Suppengrün, Zwiebel und Salz 10 Min. leicht kochen und 10 Min. zugedeckt nachquellen lassen. Etwas abgekühlt mit dem Käse und den Gewürzen mischen, mit feuchten Händen Laibchen formen, in Sesam/Bröselmischung wälzen und am besten in Sesamöl ausbacken.

|top|


Hirselaibchen mit kalter Basilikum-Sauerrahm-Soße

Für 8 Stück

3 Tassen Wasser
1 Tasse Hirse
1 Brühwürfel
1 Zwiebel
2 Eier, Brösel, Salz
Pfeffer, Petersilie, Curry
1 Becher Sauerrahm, Basilikum

Das Wasser mit der Gemüsebrühe zum Kochen bringen, Hirse dazugeben und bei geringer Hitze ca. 25 min ausquellen lassen (Herdplatte abschalten, Deckel nicht mehr abheben; nicht umrühren).

Zwiebel fein schneiden. Die gekochte, etwas abgekühlte Hirse mit den restlichen Zutaten mischen und 10 Minuten stehen lassen. Aus der Masse Küchlein formen; sollte die Masse zu klebrig sein, noch etwas Brösel dazugeben. Die Küchlein bei mittlerer Hitze im heißen Öl braten.

Variante:

Zu den Zutaten noch 8 dag geriebenen, würzigen Käse geben.

Für die Soße den Sauerrahm mit etwas Kräutersalz und fein gehacktem Basilikum verrühren.

|top|


Hirseschnitten

20 dag Hirse
1/2 l Wasser
4 Wachholderbeeren
1 Lorbeerblatt
1 Suppenwürfel
5 dag Butter, 2 Eier
10 dag geriebener Käse (würzig)
feingehackte Kräuter (Petersilie, Maggikraut...)
1 rote u. 1 grüne Paprika
4 Tomaten, 1 Zwiebel
Kräutersalz
Oregano, Thymian, Tomatenmark od. passierte Tomaten

Hirse in die kochende Gemüsebrühe einrühren, Gewürze zufügen u. zugedeckt 20 - 25 min ausquellen lassen (Deckel nicht mehr wegnehmen!!!). Butter u. Dotter flaumig rühren, die Hälfte des geriebenen Käse, Kräuter und die ausgekühlte Hirse unterheben, den steifgeschlagenen Eischnee unterheben, ca. 1 cm dick auf ein gefettetes Blech (od. Auflaufform) streichen. Darauf Tomatenmark od. passierte Tomaten verteilen, die kleingeschnittenen Zwiebeln, Paprika, Tomaten verteilen, mit Kräutersalz u. Kräutern würzen, mit dem restlichen Käse bestreuen u. 30 - 35 min bei 175°C backen.

|top|


Hirsetaler

250 g Hirse ,500 ml Gemüsebrühe,
1 mittelgroße Zwiebel , 1 Ei,
50 - 100 g Quark Kräutersalz,
Basilikum Muskat, Curry Pfeffer,
Sesam zum Bestreuen, Fett zum Ausbacken:

Gemüse:
40 g Möhren, 400 g Paprikaschoten,
1 Zwiebel,1 EL Olivenöl, 60 ml Gemüsebrühe ,
1 Knoblauchzehe, Pfeffer, Majoran ,
1 TL Sojasoße, 50 g Creme Fraiche.

Hirse in kaltem Wasser gründlich waschen (geht am besten in einem feinen Sieb) und dann in der Gemüsebrühe 10 Min. kochen. Danach bei ausgeschalteter Herdplatte ausquellen lassen. Die Zwiebel schälen, fein würfeln und zusammen mit dem Ei und dem Quark zur ausgekühlten Hirsemasse geben.

Die Gewürze zugeben und alle Zutaten miteinander vermengen. Aus der Masse Taler formen und diese in etwas Sesam wälzen. Die Hirsetaler in der Pfanne mit etwas Fett ausbacken.

Für das Gemüse die gewaschenen Paprika und Möhren in Streifen bzw. Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und würfeln. Das Gemüse kurz in Olivenöl andünsten, mit Gemüsebrühe angießen und ca. 5 Minuten bißfest garen. Zum Schluß mit der gepressten Knoblauchzehe und den Gewürzen abschmecken und die Creme Fraiche unterziehen.

|top|