Reisgerichte




*Sämtliche Rezepte sind - wenn nicht anders angegeben - für vier Personen berechnet.

Gedünsteter Reis

4 Portionen:

40 dag Reis( Vollkornreis od. Wildreis), 1 Zwiebel, Wasser,
Salz, etwas Butter.

Der gewaschene Reis kommt ins heiße Fett, bis er glasig ist, mit doppelter Menge Wasser aufgießen, die halbierte Zwiebel obenauf legen und zugedeckt auf der Platte dünsten lassen.

|top|


Gemüsereis

2 Karotten, 1/2 grüne, rote und gelbe Paprikaschote,
1 kleine Kohlrabi, 1 Stk, Zucchini, 1 große Zwiebel, 

3 Knoblauchzehen, 1 Fleischtomate,
1 Porree, Petersilie, 2 Tassen Reis,
3 Esslöffel Raps- oder Olivenöl

Sämtliches Gemüse in sehr kleine Würfel scheiden. In einer Pfanne das Öl erhitzen und darin die Zwiebel mit dem Porree goldbraun anrösten. Anschließend die klein geschnittenen Karotten, Paprikaschoten, Kohlrabi, Zucchini mitrösten (ständig wenden - das Gemüse soll bissfest bleiben). die enthäuteten Tomaten zum Schluss dazugeben. die zerdrückten Knoblauchzehen untermengen. Mit Petersilie, wenig Salz, Pfeffer und je nach belieben mit verschiedenen Kräutern würzen.

2 Tassen Reis und 4 Tassen Wasser in einen Topf geben, wenig salzen und 2 Rindssuppenwürfel dazugeben. Reis fertig kochen lassen und unter die Gemüsemischung mengen.

Serviervorschlag:
Das Gericht kann sowohl als Hauptspeise als auch als Beilage zu Fleischgerichten serviert werden. Als Hauptspeise einfach mit Salaten der Saison anrichten. Es kann natürlich je nach Saison auch anderes Gemüse verwendet werden.

Anmerkungen:
Die Mengenangaben sind für eine Hauptspeise gedacht für ca. 5 Personen.

|top|


Kürbis Risotto

1 Zwiebel, 1 Knoblauch, 1 EL Öl,
20 dag Rundkornreis, 1/16 l Weißwein,
1 frischer Thymianzweig, 1/2 l Suppe,
15 dag Kürbiswürfel, 6 dag Butter,
Salz, Pfeffer, 1 EL Parmesan,
3 EL geh. Kürbiskerne

Zwiebel und Knoblauch hacken, in Öl anrösten, Reis dazugeben, mit dem Wein aufgießen, den Thymianzweig einlegen, mit Suppe aufgießen und etwas einkochen lassen, Kürbiswürfel dazugeben und fertig dünsten, Butter unterrühren, mit Pfeffer würzen und mit Parmesan und Kürbiskernen abschmecken.

|top|


Kürbisrisotto

2 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
7 Olivenöl
200 g Risottoreis oder Rundkornreis
1 frischer Thymianzweig
1/2 Lt. Bouillon oder Gemüsebrühe
1/8 Lt. trockener Weißwein
60 g. kalte Butterwürfel
1 EL. Parmesan
200 g Kürbiswürfel
2 EL. Kürbiskerne
Salz, Pfeffer

Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl kurz anrösten, den Reis zugeben, glasig andünsten, mit Wein ablöschen. Die Gemüsebrühe (Buillon) beigießen, umrühren. Nach ca. 10 Minuten Kürbiswürfel und Thymian beigeben und fertiggaren, Butterwürfel und Parmesan unterrühren, würzen und mit Kürbiskernen bestreuen.

|top|


Paella

Zutaten für 2 Personen:

2 Geflügelkeulen (zu 50 g)
80 g Barschfilet
8 Miesmuscheln
6 frische Garnelen
1 EL Rapsöl
1/2 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 TL Fenchelsamen
1/4 TL Safran
1 Tasse Reis
1/4 l Geflügelbrühe
40 g Erbsen
40 g Paprikaschoten (grün, rot)
Jodsalz, Pfeffer
Basilikumblätter

Geflügel waschen, trocknen und mit Jodsalz und Pfeffer würzen.

Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein schneiden. Paprikaschoten säubern, entkernen und in Würfel schneiden.

Muscheln mit Bürste säubern, Bartfäden entfernen. Garnelen waschen und trocknen.

Barschfilet in Stücke schneiden und mit Zitronensaft, Jodsalz und Pfeffer würzen. Basilikumblätter zupfen.

In beschichteter Pfanne mit Henkelgriffen Rapsöl heiß werden lassen. Geflügelkeulen beidseitig scharf anbraten.

Zwiebeln und Knoblauch dazugeben, den Reis unterheben und mit Fenchelsamen und Safran würzen. Mit der Geflügelbrühe aufgießen, Erbsen und Paprikaschoten dazugeben. Das Ganze etwa 20 bis 25 Minuten leicht garen lassen.

Im letzten Drittel der Garzeit Muscheln darauf legen, Fischstücke und Garnelen dazulegen und mitgaren lassen.

Mit gezupften Basilikumblättern garnieren.

|top|


Reisauflauf

1/4 Liter Vollkornreis , 3/4 Liter Milch,
1/2 Kaffeelöffel Salz, 2 Esslöffel Fett,
2 Eier, 2 Esslöffel Honig, 1 Zitrone (ungespritzt),
2 Esslöffel Rosinen, Vanillearoma (nach Belieben)

Der Reis wird mit der Milch und dem Salz dick eingekocht und zum Auskühlen beiseite gestellt. Die Eier werden getrennt, das Fett mit den Dottern und dem Honig (sowie Vanillearoma) flaumig gerührt. Mit geriebener Zitronenschale würzen und die Rosinen (nach Geschmack) dazugeben. Aus dem Eiklar einen festen Schnee schlagen. Die Masse mit dem Reis vermischen, den Schnee vorsichtig unterheben. Eine Auflaufform gut fetten, die Reismasse in die Form füllen und etwa 1/2 Stunde bei guter Hitze backen. Zum Anrichten den Auflauf mit Zimt bestreuen.

Mit Kompott oder Himbeersaft servieren

|top|


Tessiner Risotto

1 l kräftige Gemüsebrühe
300 g Langkornreis
1 Zwiebel
3 EL Olivenöl
125 ml trockener Weißwein
150 g Champignons
1 kleine Dose Safran
50 g Butter
125 ml Sahne
100 g Sbrinz (Schweizer Käse)

Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden, die Zwiebel schälen und fein hacken, die Brühe erhitzen und heiss halten. Den Reis und die Zwiebel in Olivenöl glasig dünsten und anschließend mit dem Wein und etwas Brühe ablöschen. Die Pilze zugeben.

Während des Kochvorgangs das Ganze immer wieder mit so viel Brühe aufgießen, bis der Reis gerade bedeckt wird, dabei immer weiter rühren.

Nach fünfzehn Minuten den Safran in der letzten Tasse Brühe auflösen und dazugeben. Erst kurz vor dem Servieren die Butter, die Sahne und den Sbrinz unter den Reis ziehen.

|top|