Herzlich Willkommen auf unserer Vollwertkostseite!

Vollwertkost - Allgemeines

Die Nahrung sollte so naturbelassen wie möglich sein. Das bedeutet:

Je geringer die Be-/Verarbeitung der Nahrungsmittel ist, desto höher ist der Anteil an den wichtigen Inhaltsstoffen und desto vollwertiger ist die Nahrung.

Bei einer 'vollwertigen' Ernährung ist zu berücksichtigen, dass naturbelassene und ballaststoff-reiche Nahrungsmittel langsamer verdaut und resorbiert werden.

Wir unterteilen unsere Nahrung in Lebensmittel und Nahrungsmittel.

Als „Lebensmittel“ bezeichnen wir natürliche, mechanisch veränderte und auch fermentativ veränderte Nahrung.

Als Nahrungsmittel bezeichnen wir unsere Nahrung, wenn sie erhitzt, konserviert, oder präpariert ist.

In der Vollwertkost gilt:

Je natürlicher unsere Nahrung bleibt, desto wertvoller ist sie für unseren Körper.

In die Vollwerternährung werden erhitzte Lebensmittel miteinbezogen, wogegen aber konservierte und präparierte Nahrungsmittel strikt abgelehnt werden.

Als ideale Faustregel gilt: 2/3 Frischkost, 1/3 gekocht.

Versuchen Sie sich an die nebenstehenden Regeln auf der linken Seite, unter Punkt "Anleitung zur Vollwertkost" zu halten, Ihr Körper wird es Ihnen danken.

Diese Seiten sind durch die Zusammenarbeit mit meiner Internet-Freundin Ingrid entstanden.
Ohne ihr fleißiges Rezepte sammeln, wären diese Seiten nicht möglich gewesen. 

Gutes Gelingen und guten Appetit wünscht Ihnen

Harriet

 

Die Gewichtsangabe dag bedeutet Dekagramm: 1 dag = 10 g

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Online seit 4. Mai 2003
neues Design seit 02.12.2011