Süße Speisen




*Sämtliche Rezepte sind - wenn nicht anders angegeben - für vier Personen berechnet.

Gefüllte Bratäpfel

4 Äpfel,
2 EL Zitronensaft,
100 g Walnüsse,
20 g Butter,
2 EL Honig,
1 Paket Vanille-Eis,
2 EL Zimt,
1/4 l Sahne,
2 EL Staubzucker

Äpfel waschen und trocken reiben,  das Kerngehäuse der halbierten Äpfel entfernen. Diese mit Zitronensaft beträufeln.

Walnüsse vierteln, mit Butter und Honig in einer Pfanne karamellisieren. Die vorbereiteten Apfelhälften auf ein Blech setzen und in dem auf 200 Grad vorgeheizten Backofen 10 bis 15 Minuten braten.

Sahne steif schlagen. Vanille-Eis mit gemahlenem Zimt cremig rühren. Bratäpfel aus dem Backofen nehmen. In die Vertiefung Zimteis portionieren und heiße Nüsse darüber streuen. Mit geschlagener Sahne dekorieren.

Den angerichteten Dessertteller mit etwas Staubzucker bestreuen.

|top|


"Stopfer"

1 l Milch,
2 TL Salz,
3 EL Sahne,
300 g Weizengrieß oder Dinkelgrieß,
2 EL Maisgrieß,
eventuell 2 EL Buchweizenschrot,
120 g Butter

Milch, Salz, Sahne und die Hälfte der Butter aufkochen. Den Grieß einrühren und zugedeckt ca. 2 Stunden quellen lassen. Die Masse zerstoßen und unter ständigem Auflockern langsam in der restlichen Butter braten.

Mit Kaffee oder Kompott bzw. Schwarzbeermus servieren.

|top|


Topfenknödel

250 g Weißbrot, 90 g Butter,
90 g Staubszucker,
15 g Vanillezucker oder 1 Vanilleschote,
3 Eigelb, 3 ganze Eier,
je unbehandelten Zitrone und einer Orange,
Prise Salz, 800 g Topfen.

Butter mit Staubzucker und Mark von Vanilleschote schaumig rühren (weißlich), nach und nach Eigelb und ganze Eier zugeben, Salz, geriebenes von Orange und Zitrone zugeben, Weißbrot ohne Rinde zerkleinern und dazugeben, Topfen unterrühren. Im Kühlschrank mindestens eine Stunde ruhen lassen.

Knödel drehen und auf ein mit Semmelbrösel bestreutes Blech geben. Wasser aufkochen lassen und die Zitrone und Orange (je geviertelt) ins Wasser geben. Knödel ins Wasser und nur noch wallen lassen (nicht mehr kochen). Wenn die Knödel schwimmen herausnehmen und in Butterbrösel servieren.

Tipp:
Sie können auch in die Knödel ein Stück Nougat mit einarbeiten. (Vorher den Nougat bitte einfrieren)

|top|


Vorarlberger Riebelgrieß

300 g Riebelgrieß (Weizengrieß),
ein halber Liter Milch,
ca. 20 g Butter,
2 Esslöffel Zucker

Die Milch in einem Topf aufkochen. Den Riebelgrieß einrühren und ca. 30 Minuten zugedeckt auskühlen lassen. Die Butter in der Pfanne schmelzen. Den Grieß hineingeben und knusprig rösten. Dabei ab und zu wenden. Mit Apfelmus oder Apfelkompott servieren.

|top|